Fenstereinbau so korrekt???

Diskutiere Fenstereinbau so korrekt??? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hi, diesmal brauche ich dringend Hilfe, denn ich bin zutiefst verunsichert. Hintergrund: Fenstereinbau in der Dämmebene. Ortsansässiger...

  1. #1 Isolierglas, 28. November 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi,

    diesmal brauche ich dringend Hilfe, denn ich bin zutiefst verunsichert.

    Hintergrund:

    Fenstereinbau in der Dämmebene. Ortsansässiger Meisterbetrieb, Referenzen im Passivhausbau. Kein "Billigheimer".

    Bestellt war: Veka Alphaline 90 mit Dämmkeil, 3-fach Verglasung Ug=0,6, warme Kante, fachgerechter Einbau in der Dämmebene MIT GEEIGNETEN BEFESTIGUNGSMITTELN.

    Auf Wunsch des Fensterbauers wurde bei den bodentiefen Elementen eine Möglichkeit zur Lastabtragung geschaffen. (Fenster können "abgestellt" werden).

    Meine Fragen:

    - Sind die Befestigungsmittel ausreichend/geeignet?
    - Bei den Ausbrüchen im Poroton wurde offensichtlich falsch vorgebohrt. Das Problem tritt nur bei 2 Elementen auf. Dort wurde mit zu starkem Bohrer vorgebohrt, und dann die Schraube direkt in den (dort nicht vorgebohrten) Stein gedreht (Aussage auf Nachfrage!)
    - Ist für ein Element mit den Massen 2,00 x 1,60 die Befestigung mit 2 Winkeln unter dem Element ausreichend? (Bild mit Holzklotz) Die dübellosen Schrauben sind nur 2,5cm von der Oberkante des MWs entfernt...
    - Warum Klebefolie zusätzlich zum Dichtband???

    Hintergrund: Ein befreundeter Bauing. hält den Einbau für Pfusch, der Architekt vertraut auf Fensterbauer (und der Gewährleistung?). (Hat aber keine Erfahrung mit Fenstereinbau in der Dämmebene...)

    Ich würde mich auch über positive Kommentare freuen, denn mein AWG Mangel im Augenblick ist verheerend...

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isolierglas, 28. November 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Und noch die Bilder:

    [​IMG]
     
  4. #3 Isolierglas, 28. November 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
  5. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    aaarg,....

    glaub Deinem Ingenieur. (Das war jetzt die Zusammenfassung)

    Lastabtragung: Pfusch (Holz, Stapel)
    Winkel: Pfusch (zu schwach unten, zu kurz seitlich)
    Befestigung: Pfusch (es gibt von den Schraubenherstellern Mindestabstände zur Kante - Folge von falschen Gefestigungswinkel)
    und über den Schaum und die Folienanbringung schweigen wir mal...
     
  6. #5 Isolierglas, 28. November 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Olaf. Danke. Hab gerade mit meinem Fensterbauer telefoniert. Irgendwie sieht er ein, dass alles nicht optimal ist, und er will nachbessern. Welche Winkel muss er nehmen? Hast Du Links zu geeignetem Befestigungsmaterial und zu den Schraubenabständen? Was ist jetzt zu tun??? Dürfen dübellose Schrauben ohne komplettes Vorbohren montiert werden???

    Gruss, Dirk

    P.S.: Die Schrauben sind ca. 18cm lang, das sollte doch ok sein...
     
  7. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Es gibt...

    dafür verschiedene Hersteller, z.B. SFS. Die zu berücksichtigenden Maße gibt der Schraubenhersteller vor, z.B. Spax.
    Als alteingessenes Unternehmen sollte der Fb aber seinen Großhändler haben, der ihm alles liefert und nicht wie hier nach Augenschein zu vermuten ist, in den Baumarkt gehen.
    Hätte wahrscheinlich im Angebot ne Mark mehr gekostet, wäre aber richtig geworden.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 28. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum holt DER sich dann nicht jemanden ins Boot, der sich damit auskennt??
    Schließlich kriegt ers nicht nur bezahlt, sondern geht auch in die (Mit)Haftung.

    MfG
     
  9. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich vermute...


    mal: zu eitel:mega_lol:

    Soll in der Berufsgruppe relativ weit verbreitet sein. Duckundwech
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 28. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Meinst wirklich, dass es am Geld liegt.
    Auch bei Baumarktwinkeln legt man keine Klötze unter, wenn man den Winkel falsch am Rahmen angeschraubt hat - wenn man weiß, was man tut.

    Meine Standardansage an solche Spezis ist eine einfache Rechnung:

    Ihr kostet 40 € die Stunde. Den Murks kriegt auch der osteuropische Hilfsarbeiter hin. Der kostet 20 €/Std (offiziel) und braucht genauso lange. Wenn dann noch ein zweiter HiWi in der Hälfte der Zeit auch wieder für 20 €/Std den gröbsten Murks nacharbeitet, hat der Bauherr 150 % der hier vorhandenen Leistung zu 75% der Lohnkosten.
    Meint ihr so euren Arbeitsplatz zu sichern?


    Gibt in der Regel aber leider nur blöde Gesichter
     
  11. Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    @Ralf + Olaf:

    Der Fensterbauer sieht, dass er ein Problem hat. Er will es lösen. Habt Ihr Fotos von einem korrekten Einbau der Fenster in der Dämmebene? Mein Fensterbauer hat das angeblich immer so gemacht, hat prima Referenzen und einen sehr guten Ruf.

    Ich habe keine Lust auf Pfusch und Gewährleistung. Mein Fensterbauer will auch gute Arbeit liefern. Bitte stellt mal ein Bild einer korrekten Montage von Fenstern in der Dämmebene hier rein.

    Was ich bisher entnommen habe: Schiefer Stapel der Plastikklötzchen ist nicht ok. Mein Bauing meinte, er hätte bisher an dieser Stelle nur breitere gesehen, und die hätten sauber übereinander gelegen. Er weiss aber nicht, ob die so breit sein müssen...

    Aussage: Schaum rauskratzen, Fenster mit Brecheisen vorsichtig heben, korrekte Klötzchen rein, wieder ausschäumen.

    Der Schaum von aussen dagegen ist angeblich nicht ok, wäre aber nicht schlimm...

    Ich möchte jetzt ungern nach "Fenstereinbau in der Dämmebene" googeln, sondern lieber von Ralf oder Olaf ein korrektest Einbaubeispiel sehen, da ich an Euer Fachwissen glaube (Habe hier schon öfter gegen Ralf und Robby verloren... ;-))

    Danke & Gruss, Dirk
     
  12. Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    @Ralf: Die Monteure sind Festangestellte des Fensterbauers und keine Billigsklaven.
    Mein Fensterbauer sucht eine Lösung. (Und ich möchte diesmal lieber vorher wissen, wie die aussehen soll!!!)

    Übrigens: Von meinen 9 Angeboten war das die viertteuerste (Meine Entscheidung beruhte auf: Verwendetes Material, persönliche Sympathie, fachlicher Eindruck und räumliche Nähe)
    Der Preis war nicht ausschlaggebend, sonst hätte ich mich für Feba oder einen nördlichen Anbieter entscheiden müssen...
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 28. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  14. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Nee..

    war ja auch nicht auf Dich bzw. die Mitarbeiter gemünzt, sondern auf die Verwendung des richtigen Materials durch den Fb, der da wohl ne Optimierungsmöglichkeit für den Materialeinsatz sah - warum müsst ihr Bauherren auch immer auf der Baustelle rumschleichen:motz, ein Tag später hätte es keiner mehr gesehen.

    Ich kenn da noch ne Ausredevariante: Wir wollten ja das richtige verwenden, die Jungs haben es bloß vergessen und damit es keine Verzögerungen FÜR SIE gibt sind sie eben in den Baumarkt gegangen, ist doch toll wie die mitdenken:shades
     
  15. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Hallo Isolierglas,

    das sieht zwar nicht toll aus, aber man kann das nacharbeiten! Dazu müssen die Fenster ausgebaut und RICHTIG montiert werden. Ich sehe, das Montagematerial von Würth verwendet wurde. Der Fensterbauer soll doch bitte seinen Außendienstler von Würth anrufen und zur Baustelle bestellen. Der wird ihn dann schon einnorden und zeigen wie mans machen sollte.
     
  16. Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    @Ralf: Danke, leider kann ich das Video nicht ansehen...

    @Olaf:
    Sind Winkel überhaupt ok? Wie dimensionierst Du? (Welche Schenkellänge, Wieviele / lfdm???)

    Ist Schaum rauskratzen / Klötze ausrichten ok, oder müssen andere Klötze rein??? (Bodentiefe Elemente)

    Sind 18cm Schrauben ok???

    Gruss, Dirk
     
  17. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Der Vertreter von Würth sagt wie man es richtig macht???:mega_lol:

    sorry musste sein
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 28. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das Video geht. Du musst "nur" immer wieder die Play"Taste" klicken :mauer.

    @mc3d
    Wo gibt es bei Würth Produkte für die Montage IN der Dämmebene!!!!!
    Deep link wär schön.
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 28. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 28. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nein - SFS hat genau wie der link auch Winkelverlängerungen, um im Poroton AN der Brüstung zu verankern.
    Wer hats erfunden? Genau - die Schweizer ;)
     
Thema:

Fenstereinbau so korrekt???

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau so korrekt??? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  3. Wassereintritt nach Fenstereinbau

    Wassereintritt nach Fenstereinbau: Hallo zusammen, bei uns wurden in der vorletzten Woche die Fenster montiert. Gestern und heute hat es reichlich geregnet und rechts unten am...
  4. Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?

    Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?: Hallo zusammen, zu aller erst...Sorry wenn ich vielleicht etwas zu ungenau beschreibe.. Ich kenne mich nicht aus, und brauche deshalb Eure...
  5. Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?

    Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?: Hallo zusammen, wir sanieren seit 2016 ein Haus in Holständerbauweise aus dem Jahr 1981. Das Holzgerüst der Aussenwände ist 16cm stark, davor...