Fenstereinbau

Diskutiere Fenstereinbau im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; so korrekt ? wohl nicht! Schaum raus und dann?

  1. #1 timsdad2000, 01.08.2003
    timsdad2000

    timsdad2000

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwalt
    so korrekt ? wohl nicht!
    Schaum raus und dann?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fenstereinbau. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauworsch, 01.08.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Dann Fenster raus

    und nochmal von vorne, diesmal mit RAL-Montage.
     
  4. #3 timsdad2000, 01.08.2003
    timsdad2000

    timsdad2000

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwalt
    RAL-Montage

    nicht vereinbart.
    Deshalb wohl kein Anspruch, denn soweit ich weiß, ist RAL etwas mehr als aRdT, oder ?
     
  5. #4 bauworsch, 01.08.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Der luftdichte Anschluß

    ergibt sich aus den Forderungen der 4108. Man kann den natürlich auf verschiedene Weisen herstellen, nut wie Du hier z.B. mit einer Hinterfüllschnur und Silikonfuge oder mit einer Anputzleiste auskommen willst, ist mir schleierhaft. Hier geht m.E. nur nur Folie / Vlies.
    Aber des is bei dera Hütt´n eh scho wurscht, wenn ich mir die anderen Bilder so anschaue.
     
  6. khr

    khr

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Warum die Panik ?

    Bis jetzt ist augenscheinlich noch alles in Ordnung, fragt sich nur wie es weitergeht ... Laßt die Jungs doch die Arbeit erstmal fertig machen, es ist ja erst der Anfang gemacht.
     
  7. #6 timsdad2000, 01.08.2003
    timsdad2000

    timsdad2000

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwalt
    Fertig !

    Alles angeblich fertig und Rechnung wurde schon gestellt (und größtenteils leider bezahlt).
    Die Jungs kommen eigentlich nicht mehr, wenn sie nicht nachbessern müssen. "Man könnte jetzt verputzen."

    "Luftdicht" halte ich auch etwas für gewagt bislang. Es zieht überall rein. Aber irgendwo muß man ja anfangen.
    'n bißchen Gips drüber und gut. :p

    Eigentlich ist mir die zu erwartende Flickenschusterei zuwider, aber Neuherstellung nur in Ausnahmefällen.

    Ich formulier schon mal den Antrag für das Gericht und halte Ihn bereit.

    Gruß
    Harry
     
  8. #7 timsdad2000, 01.08.2003
    timsdad2000

    timsdad2000

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwalt
    Hinterfüllschnur ?

    Schnur reicht da nicht, eher Seil oder Tau. ;)
    ..Und Silikon paßt da auch ne Menge rein (ca. 1/2 baumarkt )

    Gruß Und have a nice weekend
    Harry
     
  9. MB

    MB Gast

    Vielleicht so

    sieht irgendwie besser aus.........
     
  10. MB

    MB Gast

    oder so

    man sieht noch etwas Dämmung, nach innen ist noch nicht abgedichtet
     
  11. #10 Gast23627, 01.08.2003
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    So wie beschrieben geht`s nicht

    Guten Tag (Abend) zusammen.
    Was ich da sehe ist mal wieder ein Beispiel der weit verbreiteten Unkenntnis vieler Fenster(ein)bauer.
    @ Robert Worsch hat völlig recht.
    @ Kollege KH Ries, wie sich aus den weiteren Beiträgen ergibt, soll das so "fertig und verputzfähig" sein. Das ist es wahrlich nicht.

    Mein Fazit: Fenster raus, Schaum raus und Neumontage, diesmal Luftdicht.

    freundliche Grüße

    Josef Schrage
     
  12. #11 NBasque, 03.08.2003
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    So schnell nun auch nicht schießen

    der innere luftdichte Anschluß läßt sich mit Sicherheit noch herstellen.

    Es gilt der übliche Weg: Mängelanzeige schreiben mit Firstsetzung zur Behebung.

    Auch der äußere schlagregendichte Anschluß läßt sich u.U. herstellen. Leider kennen wir die Situation von außen nicht.

    Nur fertiggestellt ist die Werkleistung mit Sicherheit nicht.
     
  13. khr

    khr

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    sag ich doch, das ist noch nicht fertig :)
     
  14. #13 timsdad2000, 04.08.2003
    timsdad2000

    timsdad2000

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwalt
    Situation außen

    Kupferblech wie folgt angebracht:
     
  15. #14 timsdad2000, 04.08.2003
    timsdad2000

    timsdad2000

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwalt
    und unten

    Das Blech ist nicht besfestigt, kann ohne weiteres entfernt werden.
     
  16. #15 NBasque, 04.08.2003
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Naja

    viel zeigen die beiden Bilder der äußeren Bekleidung ja nicht.

    Es handelt sich wohl um eine Gaube. Bei Bild 2 bin ich mir nicht sicher, wohin auf das ablaufende Wasser fliest (aber unter den Pfannen gibt es ja noch eine USB).

    Ob der seitliche Fensteranschluß schlagregendicht ist, ist aus dem Foto ebenfalls nicht ersichtlich.
     
  17. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. ricca

    ricca

    Dabei seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    leichte Panik bei mir - das erste Bild von timsdad2000 - so sieht das bei mir bei den Fenstern im DG - das ich gerade ausbauen will - auch aus. In diesem Zustand hat mir der Bauträger das Haus übergeben. Muß jetzt als Laie mal blöd fragen - was ist daran falsch und was muss ich machen, damit die Sache in Ordnung kommt. Gewährleistung bzw. Mängelrüge gegen den Bauträger dürfte ausscheiden, da ich das Haus schon 1992 übernommen habe (im Zustand DG zum Ausbau vorbereitet).
     
  19. #17 bauworsch, 07.08.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Ganz einfach

    Das Fenster so nachbessern, dass es luft- und schlagregendicht ist. Stell mal ein Bild ein.
     
Thema:

Fenstereinbau

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau - Ähnliche Themen

  1. Undichter Fenstereinbau, Risse an der Fensterlaibung

    Undichter Fenstereinbau, Risse an der Fensterlaibung: Hallo, leider haben wir seitlich an den Fenstern über dem Fensterbrett sehr deutliche Zuglufterscheinungen sowie Risse im Innenputz an diesen...
  2. Schimmelbeseitigung und Fenstereinbau

    Schimmelbeseitigung und Fenstereinbau: Hallo Zusammen Ich suche eine Lösung für gleich zwei Probleme: Schimmelbeseitigung und Fenstereinbau. Kurz zum Hintergrund: Ich habe in meiner...
  3. Fenstereinbau in Ständerwerk

    Fenstereinbau in Ständerwerk: Hallo an alle, bin hier neu und hoffe einer von euch kann meine Frage beantworten. Ich möchte mein Bad um ca 1m vergrößern .Alte Wand raus neue...
  4. Verständnisfrage Fenstereinbau

    Verständnisfrage Fenstereinbau: Ich hätte eine Verständnisfrage zum fachgerechten Fenstereinbau. Und zwar sagt man ja, innen dichter als außen, damit erstens keine Feuchtigkeit...
  5. Fenstereinbau fachgerecht?

    Fenstereinbau fachgerecht?: Hallo Forum, kürzlich wurden bei uns im Neubau die Fenster eingebaut. Dabei wurden die innenliegenden Dichtbänder auf eine vorhandene Bitumenbahn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden