Fensterfalz Farbe

Diskutiere Fensterfalz Farbe im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, Ich habe das Forum bisher passiv genutzt. D.h. viel gelesen und gelernt. Leider konnte ich keine Infos zu einer...

  1. oere01

    oere01

    Dabei seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Zusammen,
    Ich habe das Forum bisher passiv genutzt. D.h. viel gelesen und gelernt. Leider konnte ich keine Infos zu einer Herzensangelegenheit finden. Weder via den üblichen Suchmaschinen noch hier im Forum.

    Und hier unser Fall:
    Wir wollten eigentlich Holzfenster. Und wie das so im Verlauf einer Planung läuft, müssen wir diese aus Kostengründen durch Kunststofffenster ersetzen.
    Wir wollten innen und aussen grau (anthrazit grau). Und das hatten wir auch schon so entschieden. Bis uns aufgefallen ist, dass unser Hersteller (und offensichtlich viele Andere ebenfalls) nur einen weissen oder braunen Grundkörper hat, der dann foliert wird.

    Unsere Fragen:
    Hat jemand Erfahrung mit weissen bzw. braunen Falz bzw. Grundkörper?
    Wie sieht so was aus? Was spricht dafür oder dagegen?
    Ratet Ihr von beidseitig foliiert ab?
    Oder sollen wir aussen grau und innen weiss foliiert (beides Holzoptik) nehmen?

    Besten Dank für Eure Antworten und Unterstützung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Wir haben dunkelgraue Fenster (Farbe Eiche dunkel, die sind fast schwarz). Der "Grundkörper" ist braun, aber nur zu sehen wenn das Fenster offen ist. Die Fenster haben eine warme Kante / Abstandhalter in schwarz. Folie ist beidseitig und würd ich auch immer wieder so machen, da es günstiger ist und schöner aussieht.
    Das mit dem Grundkörper mußte ich eben erst nachsehen, es wär mir sonst nie aufgefallen, da man es wirklich nur beim genauen Hinsehen und offenem Fenster sieht.
     
  4. #3 Romeo Toscani, 26. August 2014
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Hallo oere01!

    Die Optik bleibt natürlich eine subjektive Geschmackssache.
    Bei einem Holzdekor finde ich persönlich die weiße Falzfarbe (wenns denn keine andere gibt) als störend, weils dann eben besonders auffällt.
    Beim einfärbig (zb grau) folierten Fenster würde mich das nicht so stören ... weil das soll ja auch nicht nach Holz aussehen.

    Was spricht dafür/dagegen?

    1.) Zwei verschieden färbige Dekore schränken dich in der Farbauswahl ein. Da ist je nach Profiltyp nicht jede beliebige Farbkombination möglich.
    2.) Für dich spricht ja fürs Kunststoff-Fenster der geringere Preis und vielleicht auch die kürzere Lieferzeit. Bei unterschiedlichen Dekoren kann es dann je nach Hersteller auch zu sehr langen Lieferzeiten kommen, wenn die Profile extra bestellt werden müssen.
    Nicht selten gibts dann auch einen Aufpreis für eine Farbeinrichtungspauschale, was wieder ein paar Hunderter ausmachen kann.
    Überschätz mal nicht den Fensterverkäufer, der im Gespräch zwar irgendwas als möglich betrachtet, aber dann spätestens bei der Bestellung drauf kommt, dass die Lieferzeit 3 Wochen länger ist und nochmal 300 Euro Aufpreis anfallen...
    3.) Grundsätzlich ist gegen die Folierung technisch nichts zu schimpfen, da sind die Profilhersteller in der Regel sehr gut.
    Ob das in der Außenfarbe unbedingt ein Holzdekor sein muss (und nicht eine einfärbige Farbe) , gilt abzuklären, bzw. mit der Farbe des Sonnenschutzes zu kombinieren. Wenn du da dicke Rollo-Schienen drauf bekommst, die dann in Dekor nicht erhältlich, sondern nur in RAL-Farbe zu beziehen sind, relativiert sich das ganze. Auch für den Fall dass das eine Sonder- oder Trendfarbe sein sollte, die dann womöglich in 10 Jahren nur mehr umständlich aufzutreiben ist, falls mal ein Teil ausgetauscht werden muss.
    4.) Für mich persönlich ist die Folierung des Kunststoff-Fensters eine Variante, wenn man entweder einzelne Elemente tauscht und sie aus preislichen Gründen optisch dem Bestand anpassen möchte (zB in der Teilsanierung eines Hauses; beim Zubau; beim etappenweise Austausch im Objektbau, etc.) oder wenn man sich die paar Hundert Euro Aufpreis zum Kunststoff-Alu Fenster ersparen möchte.
    Als Alternative zum richtigen Holzfenster (im Neubau), wenn man innen und außen foliert, ist es aus meiner Sicht nicht brauchbar, weil es geringe Farbauswahl gibt und preislich nicht mehr den großen Unterschied zum Holzfenster ausmacht.
    5.) Verbesserungen bei den Folien und bei den Kunststoff-Profilen erlauben jetzt zwar wesentlich mehr als zB vor 10 oder 15 Jahren, dennoch bleibt beim großen Fensterlement kombiniert mit einer dunklen Folierung immer noch ein gewisses Restrisiko bezüglich des Verzuges.
    Da spreche ich aber eher von Türen ... vor allem Haustür (mit Seitenteil), Nebeneingangstür mit Panellen usw.

    Man müsste deine Situation im Detail kennen, um wirklich eine brauchbare Empfehlung abzugeben.
    In manchen Fällen geht das völlig in Ordnung, in anderen Fällen ist davon abzuraten...
     
  5. oere01

    oere01

    Dabei seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Shanau,
    Vielen herzlichen Dank. Wenn ich es richtig verstehe habt Ihr Kunststofffenster beidseitig grau foliier mit braunen Grundkörper?
    Das macht mir Mut.

    Hallo Romeo Toscani,
    Auch Dir herzlichen Dank für all die Informationen. Der Preisunterschied zu Holz sind 15T€. Ok, wir nehmen Oberlichter mit rein, damit wir höher gehen können. D.h. wir landen bei 11T€ Ersparnis.
    Die Lieferzeit ist kein Problem. Wir starten mit der Bodenplatte nächste Woche.

    Uns geht es schlicht darum, ob wir einen weissen oder einen braunen Grundkörper haben wollen? Bzw. wenn beides furchtbar aussieht dann einfach aussen grau (genarbt) foliiert und innen weiss (evtl. genarbt). Genarbt = Holzoptik.

    Falls irgendjemand damit Erfahrung hat bzw. Bilder. Immer her damit.

    Vielen lieben Dank und Beste Grüße
     
  6. Neo123

    Neo123

    Dabei seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Witten
    Wenn es um die Optik der Fälze geht dann kannst du auch Fensterprofilhersteller nehmen die eine Falzkaschierung haben.
    Da sind die Fälze vom Flügel und Blendrahmen auch mit foliert.
    Alternativ, Hersteller suche der einen grauen Profilgrundkörper hat.
     
  7. oere01

    oere01

    Dabei seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Neo123, Vielen Dank für die Informationen. Da kommt der Nachteil zum Tragen, dass wir uns bereits für die Fensterfirma entschieden hatten (via Bauträger). Uns war schlichtweg nicht klar, dass der Falz nur weiss bzw. braun ist. Offensichtlich ein Anfängerfehler. Und das wird nicht der letzte sein :-).
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Ja sind beideseitig folierte Fenster in Holzoptik dunkelgrau (graue Grundfarbe mit schwarzer Maserung). Die Folie ist so angebracht, daß man den braunen Grundkörper nicht sieht, außer im Innenrahmen. Da aber natürlich nur bei offenem Fenster. Der Abstandshalter im Scheibenzwischenraum ist schwarz. Auch bei offenem Fenster muß man schon genau hingucken. Es ist mir wie gesagt zuvor gar nicht aufgefallen, dachte alles wäre schwarz.
    Ich kann ja morgen mal ein Foto machen.
     
  10. oere01

    oere01

    Dabei seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Herzlichen Dank an alle. Ich werde jetzt mir mal Muster zeigen lassen.
    @Shanau, wenn es keine Umstände mach wäre es klasse, ein Bild zu sehen.
    Besten Dank
     
Thema: Fensterfalz Farbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bei anthraziten fenstern grundkörper weiss

Die Seite wird geladen...

Fensterfalz Farbe - Ähnliche Themen

  1. Farbe Sockelputz

    Farbe Sockelputz: Ich muss mich für die Farbe des Sockelputz entscheiden. Bei dunklen Farben im Außenputz ist ja eine höhere Rissgefährdung gegeben. Ist dies auch...
  2. Farbe abbeizen, ablaugen

    Farbe abbeizen, ablaugen: Hallo, Holzfenster, die vermutlich mit wasserbasiertem Lack gestrichen wurden, habe ich vergeblich versucht abzubeizen. Die handelsüblichen...
  3. Farbe Fensterlaibung

    Farbe Fensterlaibung: Ich habe folgendes Problem. Bei unseren Fenstern wurden Anputzleisten mit Gummilippe verwendet. An diesen Gummilippen scheint die Farbe nicht so...
  4. Hausfassade, Putz / Farbe ausbessern

    Hausfassade, Putz / Farbe ausbessern: Hallo, wir haben an einer Stelle unseres Hauses Farbabblätterungen. Viel kam wohl von dem Rolladenpanzer der in der Laibung saß und wo die...
  5. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...