Fertiggarage Kosten ?Antrag ist Pflicht und die Kosten ?

Diskutiere Fertiggarage Kosten ?Antrag ist Pflicht und die Kosten ? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallole! Könnt ihr mir bitte sagen mit wieviel man mindestens rechnen muss wenn man eíne Doppelgarage kaufen will ? Ist der eigenhändige Bau...

  1. stachel

    stachel

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    TECHNIKER
    Ort:
    ispringen
    Hallole!
    Könnt ihr mir bitte sagen mit wieviel man mindestens rechnen muss wenn man eíne Doppelgarage kaufen will ?
    Ist der eigenhändige Bau günstiger?Habe bisher Angebote von weit über 6000 €....ohne Fundament....
    Ist der Bauantrag Pflicht und wieviel kostet er im Allgemeinen ?
    Bitte helft mir....herzlichen Dank !!



    Grüße....uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 24. Februar 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Zur Genehmigungspflicht ...

    ... ist hier die Bauordnung BaWü gefragt.
     
  4. stachel

    stachel

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    TECHNIKER
    Ort:
    ispringen
    Jou ! ....und was besagt diese denn ?? :respekt

    Könnt ihr mir bitte sagen mit wieviel man mindestens rechnen muss wenn man eíne Doppelgarage kaufen will ?
    Ist der eigenhändige Bau günstiger?Habe bisher Angebote von weit über 6000 €....ohne Fundament....



    Grüße....uwe
     
  5. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Normalerweise ist die Fertiggarage billiger und bietet mehr Platz duch die geringe Wandstärke. Rechne auch Putz, Tor, fertiger Boden innen und Dachabdichtung.
     
  6. #5 Christ 32, 20. März 2006
    Christ 32

    Christ 32

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Nüsttal
    Fertiggaragge soll billiger sein erzählt man, ich denke mal es ist auch wirklich so. Wenn man die Garagge von Baufirma komplett erstellen läßt, ist man 100%ig mit dem Fertigteil billiger. Dazu spart man sich die Architektenkosten für die Baugenehmigungsunterlagen.

    Ich suche momentan auch einen günstigen Anbieter einer Doppelgaragge, aber für 6000,- kriegt man wohl nur Blechgaraggen.

    Der billigste Anbieter war bisher für 6 x 3 x 2,5 doppelt mit Mittelaussparung
    komplett incl. Seitentür und 2 Fenstern für ca. 8000,-

    Fundamente sind immer exklusiv beim Bauherren ~ ca. 16 m Variante: verfüllte Betonhohlblocksteine ca. 80 cm tief.
     
  7. #6 numerobis1, 22. März 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    also...

    ..dann fangen wir mal an:

    "Die Errichtung einer Garage bedarf grundsätzlich einer Baugenehmigung. Genehmigungsfrei sind notwendige Garagen für die von der Baugenehmigungspflicht freigestellten Wohngebäude."

    das heißt die Garage kann im sog. Kenntnisgabeverfahren erstellt werden:
    - wenn ein qualifizierter B-Plan vorliegt!
    - der Bauherr verpflichtet sich hier selbst zu Einhaltung und Prüfung der Bauvorschriften, eine Prüfung durch die Gemeinde findet nicht statt!

    ^^das kann u.U. ein böses Erwachen geben..... :yikes

    Mein Rat: zur zuständigen Gemeinde gehen, sich beraten lassen. Die sagen dann auch, welche Unterlagen benötigt werden etc. dann nochmal überlegen, ob mna sich selbst der Anforderung gewachsen sieht, das korrekt durch zu ziehen, ansonsten an einen Kollegen wenden, das kostet in so einem Fall nicht die Welt....
     
  8. #7 Christ 32, 22. März 2006
    Christ 32

    Christ 32

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Nüsttal
    ich denke mal daß das Einsparpotential selbst bei einer Eigenbau- Garage zum Fertigteil nicht so groß ist wenn man wirklich "Alles" berücksichtigt.
    Allerdings kann man die Eigenbaugarage so gestalten wie es beliebt, die Fertigteile sehen in der Preisklasse alle gleich bescheiden aus. Außerdem sind die immer an irgendwelche Raster gebunden und werden ab einer Breite über 3 m sau teuer.

    Wenn ich jemanden an der Hand hätte der Ahnung hat würd ich lieber selber bauen, aber da ich das Gemurkse bei Opa und Onkel gesehen hab beim Versuch eine Garage zu bauen, wirds wohl ein Fertigteil werden.
     
  9. Bruni

    Bruni

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hunsrück
    Nicht ganz so teuer

    Hallo,
    wir sind auch gerade dabei uns für eine Fertigdoppelgarage zu entschließen.
    Wir haben letztes Jahr durch Zufall in einem Neubaugebiet eine besichtigt und dort auch die Adresse erhalten.
    Die Firma...machte uns jetzt nach Zweimaligem Gespräch ein gutes Angebot.
    Und zwar konkret 7000 Euro für eine Doppelgarage 6 mal 6 Meter (nicht ganz- sonder wegender Wandstärke, die muss man berücksichtigen d. h. innen bleiben dann 40 cm weniger) mit Mittelwandaussparung zwei Schwingtoren und einer Abdeckung/Übergang , da wir diese Flachdachgarage an die Hauswand stellen wollen. (ohne Elektrifizierung und Wasser- die Anschlüssen haben wir bereits an der Außenwand und wollen uns selbst ein Loch bohren- der Verkäufer sagte, das ginge- bei Firmen mit verstrebtem Beton - oder so ähnlich hab ichs dort gehört, muss man die Löcher gleich reinlassen.
    Insgesamt haben wir zwei große Firmen miteinander verglichen. Beide nicht schlecht. Die Kostanvoranschläge bei mehreren Firmen für gute HOlzfertigcarports offen lagen schon weit über dieser Flachdachdoppelgarage mit Schwintoren.

    Ihre Erfahrungen interessieren mich auch sehr. Vielleicht kann man sich weiter austauchen.
    Wir leben im Hunsrück- die Firmen sind beide im ganzen Bundesgebiet tätig.
    Wir wollen die Garage passend zum Haus anstreichen. Geht laut Auskunft.
    Mit dem Löchermachen im Beton wollen wir aber hören- vielleicht auch schriftlich geben lassen, dass man das kann und dann auch nichts an der KOnstruktion kaputtgeht.
    Grüße
    Bruni
     
  10. tilly

    tilly

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriekauffrau
    Ort:
    plein
    @bruni:Hallo,bei wem hat ihr die Angebote angefragt. ? Wir sind momentan auch auf der Suche.
    LG
     
  11. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    habe mir gerade eine fertige Garage gekauft. Sie hat die Abmessungen von 9 x 3 Meter.
    Es sind zwei Teile. Die eigentliche Garage mit den Abmessungen von 5,50 x 3,00 Meter, und den Abstellraum mit 3,50 x 3,00.
    Die Rückwand der Garage ist offen, damit man nach Aufbau beider Elemente einen großen Raum hat.
    Die Garage ist Außen fertig verputzt, und von innen gestrichen. Das Tor und die Tür ist drin. Die Dachentwässerung ist bis unter die Bodenplatte geführt. Alles fix und fertig.
    Ach ja, auf dem Dach liegt schon der Kies.
    Den Vorteil den ich sehe sind die nur 8 cm dicken Außenwände. Ich musste nur Streifenfundamente frostsicher auf Höhe betonieren. Innen dann viel Platz.
    Die Nachteile sind, dass ich die Elektrik noch einbauen muss, und die umlaufende Fuge im Dachbereich die ich aber wegspachteln lasse. Vor dem Putz natürlich.
    Die Garage hat mich 7200 € gekostet ohne die Zusatzarbeiten. Die Firma ist die gleiche die auch die fahrende Plattform der Schalke-Arena gebaut hat.

    Gruß
    Spe-vo
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. faessi

    faessi

    Dabei seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inmech.
    Ort:
    BW
    Hallo !

    Habe gerad eine Garage gemauert !
    Mit 7000-8000 € kommt man da ohne Fundamente nur Mauer und decke locker hin !
    Meine Mauer hat komplett mit allem 1500 € gekostet jetzt kommen noch 2 Selektionaltore rein die kosten ca 2500 mit E-Antrieben .
    und ich denke mal mir würden dann 4000 € für die Decke reichen !
    Ok gut der Verputz und 1 Fenster fehlen noch !
    Aber meine Garage hat 6,24 auf 8,50 innenmaße !
    Aber denke das reicht wohl locker !
    MAn darf die Arbeit halt nicht rechnen und sollte Handwerklich begabt sein !

    Eine Fertiggarage würde somit für mich wenn überthaupt so möglich nicht in frage kommen !

    Hoffe damit weiter geholfen zu haben !

    Gruß Fässi
     
  14. tilly

    tilly

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    industriekauffrau
    Ort:
    plein
    Hallo,
    hast du auch schon ein Angebot für eine Saubere Abdichtung des Daches?
    Ich denke da wir auch noch eine schöne Summe zusammenkommen.
    LG
    Tilly
     
Thema:

Fertiggarage Kosten ?Antrag ist Pflicht und die Kosten ?

Die Seite wird geladen...

Fertiggarage Kosten ?Antrag ist Pflicht und die Kosten ? - Ähnliche Themen

  1. Kosten "Komplettbauteil Abwasserinstallation"

    Kosten "Komplettbauteil Abwasserinstallation": Hallo! Ich hab mir ein Buch zum Thema Baukosten bei Sanierungen gekauft. Ich würde gerne allgemein wissen (geht nicht um ein konkretes Haus),...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Kosten für Abtransport von Erdaushub

    Kosten für Abtransport von Erdaushub: Wir wollen unseren Garten etwas umgestaltet und geschätzt ca. 70m³ Erde abtransportieren. Ein Bekannter hat im Nachbarort einen Platz wo man den...
  4. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...
  5. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....