Fertighaus - Schlafzimmer muffig

Diskutiere Fertighaus - Schlafzimmer muffig im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich steh momentan vor einem Rätsel. Wir haben einen Anbau an das Haus bekommen in Holzständerbauweise. An den Wänden befindet...

  1. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Hallo zusammen,

    ich steh momentan vor einem Rätsel. Wir haben einen Anbau an das Haus bekommen in Holzständerbauweise.
    An den Wänden befindet sich Glasfasertapeten, Boden ist mit Teppich belegt.
    In zwei Zimmern von meinen Kids ist immer laufend den ganzen Tag ein komischer muffiger geruch vorhanden. Momentan ist über den ganzen Tag immer das Fenster gekippt. Da ist der Geruch sofort dann weg. Am schlimmsten merkt man es wenn Sie abends im Bett sind.
    Ich kann ja schlecht den ganzen Tag das Fenster offen lassen, vor allem nicht im Winter.

    Ich habe auch schon über eine evtl. dezentrale Lüftung für die Zimmer nachdedacht, aber pro zimmer ca 500 EUR ist auch ne ordentliche Hausnummer.

    Hat jemand eine Idee was das sein kann?

    Viele Grüße
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie alt (die Tiger, nicht der Anbau)?
     
  4. Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Wurden in diesen Bereichen Bauteile (Wände) geöffnet oder verändert? - Meist hilft eine Skizze...
     
  5. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    gefüllte windel unters bett gerutscht?

    gruss aus de pfalz
     
  6. Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Sind die Kinderzimmer im Anbau oder im alten Haus?
     
  7. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Guten Abend zusammen,

    die Zimmer sind im Anbau. Aber ich glaube ich habe den übeltäter schon gefunden. Ich habe auf einen Rat von jemanden gehört der mich beraten hat und dadurch fatalen Fehler gemacht. Ich glaube dass es an der Latexfarbe liegt. Die Zimmer sind komplett damit gestrichen. Ich habe heute einen Malermeister bei uns im Büro angetroffen und habe mit ihm darüber gesprochen und er meint dass es daran liegt. Er meinte dass ich schauen soll die Glasfaser Tapete runter zu bekomme und hier evtl. eine Raufaser Tapete an die Wand bringen soll und dann diese mit einer Dispersionsfarbe streichen soll........

    Hat der Malermeister recht? Kann es echt an dem liegen? Bin etwas verzweifelt.
     
  8. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Glaube ich nicht. Latexfarbe ist in der Regel auch diffussionsoffen.

    Mein ganzes Haus ist vom Malermeister mit Latexfarbe gestrichen.
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Außerdem ist innen diffussionsdicht nicht das Schlechteste.

    Luftfeuchte und Temperatur inen und Aussen mehrmals täglich messen und aufzeichnen. Leckagen suchen, Schadstoffcheck, Lauftschadstoffe messen, Tote Tiere beräumen, Feuchtequelle suchen ...
     
  10. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Ich dachte die Wände sollten hier auch "atmen" können?

    Die Zimmer sind ja allesamt komplett neu. Wir haben insgesamt 3 Kinder im alter 13, 5 und 2 Jahren. Zwei Kids sind in den Anbau bis jetzt gewandert. Diese "Duft" Probleme hatten wir davor in den vorherigen Kinderzimmer nicht.

    Was ich nicht ganz verstehen kann ist folgendes, Wenn über mehrere Stunden niemand im Zimmer ist, dann ist dieser Geruch zwar nicht ganz weg aber es ist um einiges besser. Ist jemand mal ne stunde in einem der Zimmer, wird der Geruch wieder schlimmer.

    Ich habe heute ein Luftfeuchtigkeitsmesser bekommen. In einem der Zimmer sind es aktuell 53 % an Luftfeuchte bei 22,5 Grad.

    Ein Zimmer ist aktuell noch nicht fertig, heißt es sind nur die Wände verspachtelt. Ich bin aktuell am überlegen ob ich diese Zimmer nicht mit der feinen Raufaser Tape tapezieren soll und hier Dispersionsfarbe nehme. Ein Versuch ist es jedenfalls wert.
     
  11. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Hat dieses Zimmer das Geruchsproblem (noch) nicht?
     
  12. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Nein, dieses Zimmer hat dieses Problem nicht. Die betroffenen Zimmer hatten dies auch nicht bevor die wände gestrichen worden sind.
     
  13. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Tritt die Geruchsbelästigung nur in den gestrichenen Zimmern auf?
    Konnte mir das auch nie vorstellen, habe aber in einem Zimmer auch ein leichtes Problem mit der Farbe - Die Luft in dem Raum riecht immer sehr abgestanden, obwohl frische Farbe
    benutzt wurde. (normale Dispersionsfarbe)
     
  14. #13 Alfons Fischer, 11. September 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich würde zuerst fragen, was in diesen Zimmern anders ist als in den Zimmern, die das Geruchsproblem nicht haben.
    Fußbodenaufbau, Bodenbelag, Wandbelag, Möbel etc.?

    Bei uns hat am Anfang auch eine Grundierung an der Wand wochenlang einen komischen Geruch abgegeben.
     
  15. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Das Geruchsproblem tritt nur in den beiden Schlafräumen auf. Als alles noch in den alten Zimmern war, war ja davon auch nichts zu riechen.
    Ich kann es mir nur mit der Latexfarbe erklären.
    Heute morgen hatte das Zimmer unseres großen eine Luftfeuchte von 61 %. Als er zu Bett ging waren es 54.
    Selbst bei uns im Schlafzimmer (2 Personen) bekommen wir diese Luftfeuchte nicht zusammen. maximal 57 %


    Das einzige was anders ist, es ist ein Teppichboden drinnen statt Laminat.
    An der Grundierung kann es auch nicht liegen. In dem Zimmer vom großen sind die Wände grundiert, in dem vom mittleren jedoch nicht.

    sonst ist alles das gleiche. Gipswand, Glasdekorkleber und dann die Glasfasertapete und zum Schluss die Latexfarbe.

    In dem noch nicht fertigen Zimmer spielen die Kids ja auch unter tags teils stunden. Baustellen sind ja für Kinder das größte. Und selbst hier ist kein Gruchsproblem.

    Am Teppich kann es auch nicht liegen, da in den zwei Zimmern zwei komplett unterschiedliche Teppiche verlegt sind.
     
  16. #15 Hundertwasser, 12. September 2014
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Sind die Teppiche verklebt? Manchmal entstehen Wechselwirkungen aufgrund verschiedener im Raum verwendeter Kunststoffe, Teppichkleber sind da öfter mal (Aber nicht immer!) beteiligt. Oft verschwinden die Gerüche wieder nach ein paar Wochen. Raumluftmessungen haben in solchen Fällen aber keine gesundheitlichen Gefährdungen angezeigt. Was euer Malermeister gesagt hat kann man gerne dem Bereich Märchenerzählungen zuweisen. Wände atmen nicht! Luftaustausch über Bauteile wie Wände und Decken findet überhaupt nicht statt. Feuchtigkeitsaustausch in einem zu vernachlässigendem Maß.
     
  17. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Die Teppichböden sind nicht verklebt sonder nur punktuel mit Doppelseitingen Teppich Klebeband fixirt. (irgernd so ein Billig Zeug)
    Wir haben aus Gründen diese nicht vollflächig verklebt da zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die beiden kleineren Kids größer sind, hier auch Laminat reinkommen soll.


    Jetzt muss ich hier aber direkt fragen. Mir ist bekannt dass Wände Feuchtkeit aufnehmen und diese wieder in den Raum abgeben, verzählt dir jeder Verputzer etc.
    Die Latexfarbe macht ja komplett die Wände dicht. Ist dies dann trotzdem zu vernachlässigen?
     
  18. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    "Atmende Wände" hatten wir hier im Forum schon mal.
    Schau mal bei Wikipedia nach und mach dich schlau.
     
  19. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Mir fällt dazu noch etwas ein. So eine ähnliche Situation haben wir im Bad auch nach dem Duschen/Baden. Hier wird auch direkt danach gelüftet. Das Bad ist komplett bis zur decke gefließt und die Dachschräge mit Latex gestrichen.
    Die Decke selbst ist mit Dispersionfarbe gestrichen. Dieses drückende Klima ist erst nach c 30 Minuten lüften weg.

    Ich hatte gestern auch etwas getestet. Die Wand mit der Latexfarbe mit wasser besprüht, lief alles runter und es zog nichts ein.
    Ein Stück Wand ist im Gang bei uns nur mit der Glasfasertapete bezogen ohne Latexfarbe. Hier zog sich das wasser recht zügig in die Wand ein. Genauso verhalten sich auch die Wände im Bestand: Keine Ziegelmauern sonder Holz/Zement gemisch die mit Beton ausgefüllt sind.
    Da wir im Haus alles umgebaut haben, musste auch das WV im EG weichen. Dies war auch komplett mit Latexfarbe bestrichen. Auch hier hatten wir immer einen leicht müffigen Gerucht drinnen.

    Man kann mich echt für naiv halten, aber ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass die Latexfarbe das Raumklima nicht kaputt machen sollte.

    Ein Beispielt: in den Schlafräumen die mit Latex bestrichen sind, ist das Raumklima drückend. In dem Raum wo die Gipsplatten noch zu sehen sind, ist es viel angenehmer, freundlicher, so wie im restlichen haus.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wasser ist kein Wasserdampf.

    Natürlich hat die Latexfarbe einen Einfluss auf das Raumklima. Aber sicher nicht dermaßen, dass tatsächlich ein muffiger Geruch entsteht. Diser entsteht durch chemische Reaktionen von Irgendwas. Solange Du nicht festgestellt hast, was in deiner Luft muffig riecht (Stoffgruppe) ist auch der "Erzeuger" nicht feststellbar.

    Ggf ist der Geruch auch psychosomatisch bedingt.
     
  22. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Auf den Geruch haben mich auch schon andere darauf hingwiesen. Denke mal nicht dass es psychosomatisch natur ist.

    Ich werde es trotzdem testen, das dritte Kinderzimmer mit einer feinen Raufaser zu tapezieren, abgesehen dass es um einiges Kostengünstiger ist als die Glasfasertapete. Hätte ich alleine schon deswegen machen sollen.

    Kann es evtl auch sein dass es von den Matrazen der Betten kommt? Das ist das einzige was in den Zimmern ausgetauscht worden ist.
     
Thema:

Fertighaus - Schlafzimmer muffig

Die Seite wird geladen...

Fertighaus - Schlafzimmer muffig - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  3. Rigibswände riechen muffig

    Rigibswände riechen muffig: Hallo, ich habe eine 3 Zi. Wg. in der aus einem Raum zwei gemacht wurden durch Abtrennung mit Rigibswänden. Dieser neue Raum riecht muffig. Was...
  4. Plastikgeruch im Schlafzimmer (Reetdachhaus)

    Plastikgeruch im Schlafzimmer (Reetdachhaus): Hallo Zusammen, es ist schwierig den Geruch zu beschreiben der in unserem Schlafzimmer wahrzunehmen ist. Folgendes ist passiert. -Reetdachhaus...
  5. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.