Fertighauswand - Kernsanierung

Diskutiere Fertighauswand - Kernsanierung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, habe ein Fertighaus, Bj. 1968. Ich möchte die Aussenwände dämmen. Kann man die Wand von aussen komplett entkernen?, also bis...

  1. Franz

    Franz Gast

    Hallo zusammen,

    habe ein Fertighaus, Bj. 1968. Ich möchte die Aussenwände dämmen. Kann man die Wand von aussen komplett entkernen?, also bis aufs Rahmenwerk. Was muss man hier beachten?? Kann mir hier jemand ein paar Tips geben.
    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Statik

    Wenn Sie die Statik des Hauses haben, kann man entscheiden, in welchem Verfahren saniert werden soll. Dazu muß ein Statiker hinzugezogen werden.

    Fertighäuser der 60er und frühen 70er sind häufig mit asbesthaltigen Fassadenplatten versehen, oftmals vorgesetzt mit Hinterlüftung. Für diesen Fall muß ein zertifiziertes Entsorgungsunternehmen mit den entsprechenden Rückbaumaßnahmen beauftragt werden.
     
  4. Franz

    Franz Gast

    Fertighauswandsanierung

    Die Statik ist vorhanden. Die innere Beplankung ist aus 16 mm Spanplatte. Statisch dürfte das kein Problem sein, aber was ist mit den damals vorgeschriebenen Holzschutzmitteln (Bestandteile PCP, DDT, Lindan)? Gasen die immer noch aus?, wenn ja, sind die Konzentrationen immer noch bedenklich? Was kann man hier tun???
     
  5. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Außen ??

    Was ist denn außen für eine Beplankung?

    Wenn Sie bislang nicht keine gesundheitlichen Schäden durch die Bewohnung des Hauses davongetragen haben, sollten Sie möglichst wenig Eingriffe an der inneren Beplankung und Bekleidung vornehmen.

    Eventuell versuchen Sie eine Herstellerbescheinigung über die seinerzeit verwendeten Produkte zu erhalten; sie können dann eventuell die mögliche Schadstoffbelastung abschätzen (lassen).
     
  6. Franz

    Franz Gast

    Wandaufbau

    Der Wandaufbau (aussen nach innen):

    -Asbestzementplatte
    -Lattung/Luftschicht (senkrecht)
    -Spanplatte
    -Rahmenwerk mit Dämmung (nicht vollständig gefüllt)
    -Folie
    -Spanplatte

    Habe den Wandaufbau beim Herstellen des Durchbruchs für Dunstabzugshaube so vorgefunden. Hierbei schlug mir ein recht eigenartiger Geruch, irgendwie muffig, aus der Öffnung entgegen. Der Geruch erinnert an Wein, der Kork hat.
     
  7. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Bauphysik

    Im jetzt bestehenden Zustand ist eine Zusätzdämmung nahezu wertlos, da hinter der Asbestfaserplatte eine Hinterlüftungsebene ist.

    Sie sollten sich mit einem Statiker (mit Zusatzqualifikation Bauphysik) zusammensetzen, um ein tragfähiges Sanierungskonzept aufzustellen.

    Das könnte wie folgt aussehen:

    Möglichkeit 1.
    Entfernen der Asbestplatte, Anbringen eines WDVS, Oberfläche als mineralischer Putz. Es ist dabei zu überprüfen, ob sich der Taupunkt nicht im Bereich der Dämmung befindet; ansonsten müßte innen noch eine zusätzliche Dampfbremse aufgebracht werden.

    Möglichkeit 2.
    wie 1. nur wird zusätzlich die äußere Spanplatte mit entfernt. Anstelle der Spanplatte wird eine mitaussteifende MDF (z.B. WP 50 von Kronoply) aufgebracht, Rest wie 1.

    Möglichkeit 3.
    Wenn die Taupunktberechnung für diesen Fall in Ordnung ist, wird die Hinterlüftung geschlossen (oben und unten) , und auf die Asbestfaserplatte ein WDVS aufgebracht.

    Alle Möglichkeiten sind vorher bauphysikalisch anhand der vorhandenen und zu verbauenden Materialien zu überprüfen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Franz

    Franz Gast

    Danke für die Tips, werde darüber nachdenken. Habe inzwischen in einem andern Forum was über eine Firma gelesen, die sich auf Fertighäuser spezialisiert hat. Kennt die jemand bzw. hat jemand schon Erfahrung mit Fa. renopan gemacht??? (www.renopan.de) Was ist von deren System zu halten??? Hört sich gut an, aber ich weiss nicht.....
     
  10. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    System

    Das System ist bei mir unter Möglichkeit 2 beschrieben.

    Sie finden hier alles aus einer Hand; allerdings ist der Preis recht hoch.

    Lassen Sie sich doch vielleicht ein unverbindliches Angebot für ihr Bauobjekt machen.

    Einige Fertighaushersteller haben auch eigene Firmen, die sich mit der Modernisierung ihrer Haustypen befassen. Die OKAL hatte bis Ende 2003 eine Firma namens RENOVUS, die Modernisierungen durchführte.
     
Thema:

Fertighauswand - Kernsanierung

Die Seite wird geladen...

Fertighauswand - Kernsanierung - Ähnliche Themen

  1. Altbau 1966J - Kernsanierung...

    Altbau 1966J - Kernsanierung...: Hallo zusammen, bin ganz neue hier und habe auch versucht über die Suche passendes Thema zu finden., leider ohne Erfolg. Wir haben vor ein Altbau...
  2. Kernsanierung Siedlungshaus von 1953

    Kernsanierung Siedlungshaus von 1953: Guten Tag liebe Bauexperten, ich wende mich einmal mit folgendem Anliegen an euch: Das Nachbargrundstück meiner Eltern steht zum Verkauf,...
  3. Kernsanierung Altbau von 1920

    Kernsanierung Altbau von 1920: Guten Abend, ich stehe kurz davor mir ein altes Haus von 1920 zu kaufen welches von innen komplett neu gemacht werden muss. [ATTACH] Leider ist...
  4. Kernsanierung Umbau Modernisierung neue bodentiefe Fenster 2m10 oder 2m20?

    Kernsanierung Umbau Modernisierung neue bodentiefe Fenster 2m10 oder 2m20?: Liebe Freunde, da wir unser EFH umfangreich kernsanieren und umbauen . Oben bekommen wir ein neues Dach möglichst flach . Gartenseitig fast...
  5. Planung und Überwachen einer Kernsanierung EFH

    Planung und Überwachen einer Kernsanierung EFH: Hallo liebe Forengemeinde, was für Optionen habe ich, wenn ich einen Planer und Überwacher für eine Kernsanierung benötige? Der auch mit den...