Fertigkeller

Diskutiere Fertigkeller im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Experten, wir sind gerade in der Planungsphase eines Bungalows (ca 110m2) mit Fertigkeller. Nun wurden mir bei ersten Gesprächen...

  1. #1 2102melli, 05.06.2020
    2102melli

    2102melli

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Experten,
    wir sind gerade in der Planungsphase eines Bungalows (ca 110m2) mit Fertigkeller.
    Nun wurden mir bei ersten Gesprächen horrende Preise für einen Kellerbau genannt und ich hoffe auf diesem Wege ein paar Erfahrungswerte zu bekommen.

    Geplant ist ein Fertigkeller, der teilweise als Wohnkeller (Arbeits-Gästezimmer) und teilweise nur als Abstellraum bzw. HWR genutzt werden soll.
    Den Innenausbau würden wir in Eigenleistung übernehmen.
    Eine Heizung soll in 2 von ca 4 Räumen rein (wenn das so möglich ist) Dämmung (Haus wird ein kfw55 Haus) und Kellerfenster mit normalen Lichtschächten.
    Toll wäre eine zusätzliche Aussentreppe, aber so wie es aussieht werden die Kosten ja sowieso zu hoch...

    Also kann mir jemand einen ungefähren Anhaltspunkt geben was so ein Keller kosten könnte. Teilkeller wäre auch denkbar...
    (Lehmboden, keine erhöhte Wasserlast)
    LG
    E
     
  2. #2 simon84, 05.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    2.336
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Knapp 100.000 Euro vermutlich inkl allem
     
  3. #3 2102melli, 05.06.2020
    2102melli

    2102melli

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Preis wurde mir im Zusammenhang mit WU-Beton genannt. Wenn ich das richtig verstanden habe brauchen wir einen solchen wegen trockenem Boden aber nicht (oder liege ich da falsch?)
     
  4. #4 simon84, 05.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    2.336
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    WU ist eine Ausführung, nicht nur der Beton selbst. Je nach dem was in dem bodengutachten für dein Grundstück steht danach richtet sich die außenabdichtung.

    Wenn Teile oder des gesamte Keller in der beheizten Hülle liegen kommt die Dämmung dazu, Kostentreiber sind die ganze Haus Installation, innen Ausbau und so weiter.

    so kann der Keller von 50.000 „nur Rohbau“ Sehr schnell auf 100.000 „fertig“ rutschen.
     
  5. #5 simon84, 05.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    2.336
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was genau verstehst du unter innen Ausbau ? Daran kann man schon viel Sparen bzw selber machen .

    wenn schon wohn Keller dann ordentliche Lichte Raumhöhe und Beleuchtung Lüftung etc vorsehen .
    Halb schwanger macht grade bei einem Bungalow kein Sinn. für Abstellraum und Haustechnkik wäre es mir aber auch zu teuer
     
  6. #6 2102melli, 05.06.2020
    2102melli

    2102melli

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Innenausbau ist für mich Boden verlegen, Wände, Beleuchtung etc.
    Es wird aber größtenteils als Abstellraum und eben für Haustechnik genutzt und sporadisch als Arbeitszimmer (mit Tageslichtlampen) und noch sporadischer für Gäste. Da sind uns 100k wirklich zuviel...
    Insbesondere wenn man von Baufirmen die 100-120k genannt bekommt und im gleichen Atemzug, dass sie eben nur mit weißer Wanne bauen (wegen Gewährleistung ) wir das aber laut Baugrundgutachten nicht bräuchten.
    Nun sind wir unsicher ob wir einen reinen Nutzkeller bauen sollen später und eben einen "Raum" zu einem Wohnkeller umbauen... Bleibt die Frage wie sich das mit Heizung/Belüftung verhält
     
  7. #7 simon84, 06.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    2.336
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dämmung Estrich Heizung usw treibt den Preis pro qm.

    was sagt denn euer Architekt dazu?
     
  8. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    484
    Beruf:
    Gast
    und was ist da alles nicht mit drin? :D
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 Fabian Weber, 06.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.792
    Zustimmungen:
    2.240
    Das WU ist hier nicht wirklich der Preistreiber, abdichten müsstest Du ja so oder so immer.

    Du könntest aber die Kellersohle von unten dicker dämmen und dann flügelglätten lassen, so brauchst Du gleich keinen Estrich, sondern kannst gleich Fliesen oder andere Beläge aufbringen.

    Wenn Du einen Keller baust, dann überleg mal, ob für eine Wärmepumpe nicht dann ein Kellergrubenkollektor denkbar ist, dann sparst Du Dir die Bohrung.

    Gute Planung spart Geld.
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 2102melli, 06.06.2020
    2102melli

    2102melli

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir werden eine Luft-Wasser-Wämepumpe einbauen - das haben wir ewig schon hin und her überlegt und es ist die beste Variante für uns...
    Vielleicht könnte man auch so einen Modulkeller (TechoSafe Keller von Glatthaar) verwenden und statt dem Wohnraum im Keller lieber ein Dachgeschoss ausbauen. (Laut Bebauungsplan möglich wegen Traufhöhe von 3.50)
    Hat jemand so einen "Minikeller" und kann mal berichten ob das als HWR für Technik und Wama reicht und v.a. wieviel das insgesamt gekostet hat?
    Danke euch für eure Meinungen!!
     
  11. #11 Fabian Weber, 06.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.792
    Zustimmungen:
    2.240
    Na hoffentlich habt das mit der Wärmepumpe wirklich gut hin und her überlegt, mit Grabenkollektor bekommt Ihr Erdwärme zum gleichen Preis und könnt damit im Sommer auch Euer Haus kühlen.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 simon84, 06.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    2.336
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Stell doch in einem separaten thread mal Lageplan mit Nord Pfeil und Grundriss rein.

    Mini Keller nur für Haus Technik ist Quatsch. (Meine Meinung)
     
    Skogen und Fabian Weber gefällt das.
  13. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    484
    Beruf:
    Gast
    Das ist nix halbes und nix ganzes. Das gibt nur Probleme. Ist wie schwanger: bischen schwanger geht auch nicht...
     
    simon84 gefällt das.
  14. #14 socketspce, 10.06.2020
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Also nen Bekannter baut gerade nahe Hannover und hat für sein Haus (150qm mit mittlerer Ausstattung, KWF55) , Putzfassade, 320 000€ bezahlt (ohne Bodenbeläge). Der Keller (weiße Wanne) macht hierbei wohl 60 000€ aus, sagte er.
     
  15. #15 driver55, 10.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    495
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Was soll man mit den Zahlen genau anfangen? 60/80/100 qm? Wohn-u.o.Nutzkeller?
    Bei 260 000 € für 150 qm ist die Hälfte aber noch nicht fertig!
     
    simon84 gefällt das.
  16. #16 simon84, 10.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    2.336
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dass Keller teuer ist nichts Neues und sollte keine Überraschung sein .... viel sparpotential sehe ich nicht eher wenn man die Investition schon macht auch wirklich was raus holen also höhere decken usw . Würde dann auch nicht bloß den halben Keller ausbauen / dämmen sonst hast du doch wieder Probleme mit der beheizten Hülle etc
     
  17. #17 socketspce, 10.06.2020
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Das Haus hat eine Grundfläche von 9,50 x 10,50M - Inbegriffen ist alles außer Malerarbeiten und Bodenbeläge (bis auf Bad und Küche). Inklusive Luft Wärempumpe - Massivbau - Keller hat volle Wohnraumhöhe, Kellerwände sind verputzt, inklusive Fussbodenheizung in der hälfte der Kellers. Außenarbeiten wie Pflastern etc. fehlen natürlich noch. Baubeginn war Oktober 2019. Durchgeführt wurde das Vorhaben von einem mini Bauunternehmer, der sämtliche Arbeiten durch Firmen aus dem Osten hat erledigen lassen.
    Sicherlich wird er keine hochwertigen Türen und keine 5 fach verglasten Fenster haben und die Elektrik ist jetzt auch nicht gerade KNX aber es ist ein schickes KFW 55 Haus mit vollem Wohnkeller für 320 000 plus Grundstück. Es wird mich auch nicht anlügen, demnächst will er mir die Rechnungen der Einzelgewerke geben. Wollte mir die Einzelposten nochmal angucken, da ich auch bauen will nächstes Jahr
     
  18. #18 simon84, 10.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    2.336
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    ja schau mer mal wenn es komplett fertig ist :)
     
  19. #19 socketspce, 10.06.2020
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Was soll ich denn da "mehr" gucken? Ob gepfuscht wurde?
    Das wird sich ja nicht direkt zeigen.... Habe das Haus schon gesehen, hat alles ganz gut ausgesehen, bis auf den Putz der nicht so schön glatt war, wie ich das so kenne aus dem Neubau meiner Eltern
     
  20. #20 driver55, 10.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    495
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    D.h., 2 VG und Keller mit 75 qm (50/50 Wohnkeller/Nutzkeller mit normaler Geschosshöhe)
     
Thema:

Fertigkeller

Die Seite wird geladen...

Fertigkeller - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung eines Fertigkellers

    Abdichtung eines Fertigkellers: Sehr geehrte Community. Ich habe ein paar Fragen an Euch. Mein Fertigkeller wird die Tage gestellt und von dem Aufsteller gegen...
  2. Beton Fertigkeller Kellersohle Dämmung / Innenputz Restfeuchte?

    Beton Fertigkeller Kellersohle Dämmung / Innenputz Restfeuchte?: Hallo Zusammen, neues Mitglied, erster Beitrag, von daher bitte ich um Nachsicht, vor allem weil hier ein paar Fragen Rubrikübergreifens sein...
  3. Unterspühlungsgefahr - WU-Fertigkeller im Hang

    Unterspühlungsgefahr - WU-Fertigkeller im Hang: Guten Tag allerseits, nachdem wir einige Zeit damit verbracht haben das auf der Grafik eingezeichnete Gründungspolster zu erstellen, kam endlich...
  4. Fertigkeller oder konventionell mit Ortsbeton

    Fertigkeller oder konventionell mit Ortsbeton: Ich stehe kurz vor der notwendigen Entscheidung, ob ich den Auftrag, meinen Keller zu bauen, an einen Fertigkellerbauer oder an einen...
  5. wo gibt es echte Fertigkeller?

    wo gibt es echte Fertigkeller?: Hallo, beim Besuch einer Fertighausausstellung gab es einen Anbieter, der einen echten Fertigkeller liefern konnte. Das war laut Präsentation...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden