Fertigstürze hochkant????

Diskutiere Fertigstürze hochkant???? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage. Mein Maurer hat fast alle Fertigstürze hochkant gemauert. Ist das Statisch überhaupt in Ordnung?...

  1. m.klauke

    m.klauke

    Dabei seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestelter
    Ort:
    Schmallenberg
    Hallo zusammen,

    ich habe da mal eine Frage. Mein Maurer hat fast alle Fertigstürze hochkant gemauert. Ist das Statisch überhaupt in Ordnung? Wo kann ich da Infos finden?

    Danke schon mal für Eure Hilfe.

    mfg
    Markus Klauke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Was den für Stürze? In welchem Mauerwerk? Und wie groß sind die Öffnungen?

    Wahrscheinlich verlieren Sie die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, somit stimmt auch die Statik nicht mehr.

    Schon mal zum Probelesen:
    http://www.ks-sturz.de/bilder/techdok.pdf
     
  4. m.klauke

    m.klauke

    Dabei seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestelter
    Ort:
    Schmallenberg
    Hallo,

    es handelt sich um Porotonwände in den Stärken 24, 30 und 36. Die Stürze sind entsprechend Ziegelstürze, und im Regelfall hochkant eingebaut.

    Danke schon mal.

    mfg
    Markus
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Und die Stürze haben eine Ziegelschale aussen? Oder sind die aus Beton pur?

    Und wie groß sind die Öffnungen, die Überbrückt werden?

    Fotos wären toll.

    Tut mir leid fürs Nachfragen, aber bei dem Problem, muß man schon ein bischen mehr Wissen.
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Fertigteilstürze sind in der Regel 24 cm hoch - 1 "normale" Steinreihe (heutiges Maß).

    Flachstürze sind 11,5 cm hoch und liegen daher flach.

    Was davon wurde eingebaut?
     
  7. m.klauke

    m.klauke

    Dabei seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestelter
    Ort:
    Schmallenberg
    Hallo,

    es sind dann also flache Ziegelstürze. Die Maße sind ca. 11,5 cm X 7,5 cm. Und diese sind hochkant eingebaut über 94,5 cm breite Fensteröffnungen und über Balkontüren.

    Danke schon mal.

    Gruß
    Markus
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Nein, ist nicht in Ordnung:

    http://www.ziegel.de/

    Unter Technik/Flachstürze Punkt 4.2
     
  9. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "dem" kann ich ned ganz folgen

    z.b. Wandstärke 36,5cm Stürze 7,1cm hoch "das" hiesse 5 Ziegelstürze hochkant nebeneinander ... "kann" doch gar ned sein oder ??? ... hinsichtlich Statik hätte ich da keine Bedenken hochkant tragen die sicher mehr "Aber" so ein Betongewurstele über den Fenster stellt beim einschaligen Mauerwerk ne schöne Wärmebrücke dar (!)

    "wie" sieht des "jetzt" genau aus ? ... z.b. wie die bei Ihnen angesprochene Fensteröffnung ... wirklich 5 Stürzen aneinandergereiht ???
     
  10. #9 Laus Koppp, 9. Februar 2004
    Laus Koppp

    Laus Koppp

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekturbüro in der Objektplanung
    Ort:
    In einer rostigen alten Werkzeugkiste
    Benutzertitelzusatz:
    eins zu fuffzich brauche mer nedd
    also wenn

    ich mir gerade mal meine unipor-taschentabellen so betrachte, glaube ich nicht, dass die dinger eine zulassung für vertikalten einbau haben. dafür sind die nicht gedacht.
    L.K.
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "kann gar ned klar denken"

    dennoch mal folgendes bedenken ... diese Ziegelstürze sind 11,5cm breit und 7,1cm hoch ... die Ziegelschale dabei ist ca. 1cm stark ... dadurch verbleibender Restquerschnitt ca. 9,5cm breit und ca. 6cm hoch ... "mittig" darin ist stets "nur" ein 8er Eisen eingebettet ... ich behaupte das die stehend sogar mehr tragen wie liegend ... "weil" ich die mitunter selber schon so eingebaut habe ... "dennoch" macht in meinen Augen die in der Eingangsfrage beschriebene Situation keinen Sinn ... "ich" hab immer noch das Bild mit den 5 aneinandergereihten Ziegelstürzen vor Augen ... und dann stand da noch 36,5cm Mauerwerk ... und bei nem 36,5cm Mauerwerk sagen mir meine Augen "einschaliges Mauerwerk mit Putzfassade" und dabei beutelt´s mich so richtig ab ... "denn" dann seh ich ne schöne Wärmebrücke :o
     
  12. Laus Koppp

    Laus Koppp

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekturbüro in der Objektplanung
    Ort:
    In einer rostigen alten Werkzeugkiste
    Benutzertitelzusatz:
    eins zu fuffzich brauche mer nedd
    naja

    die eigentliche tragkraft bei den dingern wird im zusammenspiel mit der ausbildung der druckzone erzielt (eben beton od. SK12/II). beim hochkanteinbau habe ich eine geringere statische höhe, die stürze würden also etwas weniger tragen.
    für 30er, 36.5er und 49er aussenwände gibt es aber extrastürze, die schon dämmung enthalten.
    von der geschichte mit den maßen jetzt mal abgesehen, schon ein bissel merkwürdig.
    L.K.
     
  13. Pinball Z

    Pinball Z

    Dabei seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing
    Ort:
    D
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Carden. Mark, 14. Februar 2004
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Josef, Wie sollen die Dinger Hochkant mehr tragen können?
    Das eine Eisen, welches beim Richtigen Einbau im Bereich der Zugzone liegt, wird beim Hochkanteinbau doch wohl eher in der Neutralen Zone – zwar keinen Schaden anrichten – aber eben doch nicht mehr auf Zug beansprucht. Also – tragen die Dinger Hochkant weniger. Ansonsten ist sicherlich die Richtige Erstellung der Druckzone über dem Sturz nach Flachsturzrichtlinie mit Entscheidend für die Tragfähigkeit der Konstruktion – aber erst nach
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "flüster"

    14,5cm Wände haste sicher auch hin- und wieder ? ... "des" letzte an was du dabei denkst ist die Tatsache das für die Türstürze keine Baustoffhändler die passenden Ziegelstürze auf Lager hat ... was machst du ? ... ich nehm deren 2 einen links- und einen rechts des ganze hochkant und fertich ... über was reden wir über Türöffnungen "ala" 88,5cm ? ... 1.00m wär hier eh ne Rarität ... schau dir mal die Betondeckung dieser Ziegelstürze genauer an ... 1 Eisen schön mittig Betondeckung zweiseitig ca. 3cm ... nur 50cm Mauerwerk drüber und dann noch die Betondecke :)
     
Thema: Fertigstürze hochkant????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegelsturz einbauen

    ,
  2. tragkraft stahlbeton sturz

    ,
  3. stahlbetonsturz tragend 3m

    ,
  4. betonsturz auf flach einbauen,
  5. betonsturz hochkant einbauen,
  6. türsturz hochkant
Die Seite wird geladen...

Fertigstürze hochkant???? - Ähnliche Themen

  1. Mauersteine für Außenküche auch hochkant verwendbar?

    Mauersteine für Außenküche auch hochkant verwendbar?: Servus, ich habe eigentlich eine recht einfache Frage: Ich möchte eine Außenküche mauern. Und zwar mit den Steinen, mit denen ich auch die...
  2. Designheizkörper statt hochkant quer einbauen?

    Designheizkörper statt hochkant quer einbauen?: Hallo, ich werde mich mal an die Baumängel und Wärmebrüxken unserer Wohnung begeben und zukünftig Fragen haben. Hoffe, dass ich hier entsprechende...
  3. Kalksandstein hochkant vermauern?

    Kalksandstein hochkant vermauern?: Hallo Leute, habe in meinem Altbau eine zugemauerte ehemalige Türnische wieder freigelegt und möcht mir hier eine neue Wandnische (ähnlich einem...
  4. Beton-Fertigstürze

    Beton-Fertigstürze: Hallo zusammen, ich würde gerne wissen, wo Beton-Fertigstürze behandelt werden. Gibt es Tabellen in DIN Normen oder von z.b. Firmen in denen...
  5. Lüftungsflachkanal hochkant horizontal in 11,5er nicht-tragender Wand

    Lüftungsflachkanal hochkant horizontal in 11,5er nicht-tragender Wand: Liebes Forum, unser Planer will auf ca. 3m Länge horizontal in eine nicht-tragende 11,5er Bimswand einen Lüftungsflachkanal von 40x150mm...