Festdarlehen für die vermietete Wohnung?

Diskutiere Festdarlehen für die vermietete Wohnung? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir wollen ein Haus bauen und davon ein Teil vermieten. Macht das Sinn, hier für die Finanzierung ein Festdarlehen miteinzubeziehen?...

  1. unnamed7

    unnamed7

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr in der Planungsphase
    Ort:
    FFM
    Hallo,

    wir wollen ein Haus bauen und davon ein Teil vermieten.
    Macht das Sinn, hier für die Finanzierung ein Festdarlehen miteinzubeziehen?
    Das ist klar, dass die bezahlten Zinsen hier von Steuer abgesetzt werden können.
    Die Tilgung zahlt man hier auf ein Konto ein, das wiederum verzinst wird. Die erwirtschafteten Zinsen müssen aber auch versteuert werden, oder nicht?

    Wo ergibt sich hier ein Vorteil? Könnte jemand mich bitte aufklären?!

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JensDecker

    JensDecker

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bioinformatiker
    Ort:
    Bremen
    Ob das alles so beim Finanzamt durchgeht, kann ich nicht
    sagen. Die Idee ist, dass Du mit Deinem Grenzsteuersatz
    Steuern sparst und dafuer mit der geringeren Quellensteuer
    die Guthabenszinsen versteuerst. Dafuer duerfen die
    Zinssaetze aber nicht zu weit auseinander liegen, sonst
    verdient nur die Bank dran.
     
  4. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Ob das in deinem Fall Sinnvoll ist kann eigentlich nur dein eigener Steuerberater schlüssig beantworten.

    TA Darlehen kosten oft einen kleinen Zinsaufschlag oder man wird zu einer bestimmten Anlageform gezwungen wo man dan Ausgabeaufschläge zahlt oder nicht gerade die besten Zinsen bekommt.
    Da ist es of einfacher und vernünftiger, dass man ein normales Tilgungsdarlehen nimmt und nur die 1% Mindesttilgung zahlt. Die abzusetzenden Zinsen sind dann zwar geringfügig weniger, aber dafür ist man bei der Wahl der Anlage vollkommen frei. Und die beste Form der Anlage ist, dass man erstmal mit aller Kraft die Kredite für den selbstgenutzten Teil komplett tilgt und erst danach an das Darlehen für den vermieteten Teil geht.

    Zu beachten ist, dass man alles konsequent und diszipliniert über getrennte Konten abwickelt. Am besten unter der Anleitung eine StB. Dann hat man größte Sicherheit beim Finanzamt damit durchzukommen.
     
Thema:

Festdarlehen für die vermietete Wohnung?

Die Seite wird geladen...

Festdarlehen für die vermietete Wohnung? - Ähnliche Themen

  1. Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen)

    Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen): Hallo, wir sind gerade dabei eine Neubau-Wohnung zu kaufen. Es handelt sich um eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 14 Wohnungen - und das...
  2. Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen

    Tür von der anderen Wohnung abdichten wegen den Geräuschen: Hallo, im Flur (5meter lang und 4 meter breit) gibt es eine Tür (2 meter hoch), die zur andere Wohnung führt, aber die ist verschraubt, weil keine...
  3. Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.

    Nach Einzug in Souterrain-Wohnung Atemprobleme etc.: Hallo, ich bin vor ca. 9 Wochen in eine Souterrain Wohnung gezogen. Seit diesem Zeitpunkt vernehme ich ich einen bitteren trockenen Geschmack im...
  4. abgehängte Decken in Wohnungen - sieht das aus?

    abgehängte Decken in Wohnungen - sieht das aus?: Hallo, habt ihr positive Beispiele für abgehängte Decken mit Panelen, die nicht an Krankenhaus oder Büro erinnern, sondern wohnlich sind? Oder...
  5. Fahrstuhl in die Wohnung

    Fahrstuhl in die Wohnung: Hallo, Wir sind vor kurzem in einen Neubau gezogen (Eigentumswohnung in M/V) mit Fahrstuhl direkt in die Wohnung. Laut Bauträger sollte eine...