Feuchte Gebäudeecke - Keller

Diskutiere Feuchte Gebäudeecke - Keller im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben heute in unserem Neubau eine feuchte Ecke entdeckt. Im Putz ist eigentlich noch 4-5% Restfeuchte laut Gerät. An dem Übergang...

  1. #1 sepp2020, 06.12.2020
    sepp2020

    sepp2020

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben heute in unserem Neubau eine feuchte Ecke entdeckt.
    Im Putz ist eigentlich noch 4-5% Restfeuchte laut Gerät.
    An dem Übergang Decke/Wand sind es allerdings rund 15% und man sieht es auch.

    Aufbau: Rechte Wand 36cm Beton, an der Stelle leider noch ohne Dämmung.
    Linke Wand: Lochziegel, Dämmwolle, Klinker
    Darüber: Z-Sperre, Dämmplatten
    Darauf Zementputz und Silikatfarbe.

    Der Keller ist beheizt. Die Wände sind etwa 19 Grad warm. In der Ecke sind es etwa 17 Grad.
    Der Raum hat etwa 20 Grad bei 45% Luftfeuchte.

    Nun die Fragen:
    Kommt das Problem von oben?
    Bringt es etwas die Ecke zu dämmen? Das sollte eigentlich erst nächstes Jahr geschehen..

    Oder was können wir machen?
     

    Anhänge:

  2. #2 Andreas Teich, 07.12.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    406
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Zuerst feststellen, ob undichte Installationen aus darüber liegenden Räumen eine mögliche Ursache darstellen können-
    auch bei weiter darüberliegenden Installationen möglich, abhängig vom Wandaufbau.

    Kondensat sollte es bei deinen Werten eher nicht sein, wobei durchaus entweichende Restfeuchte aus Baustoffen möglich ist.
     
  3. #3 sepp2020, 07.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2020
    sepp2020

    sepp2020

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi andreas, 2 meter links daneben ist ein relativ offen liegendes abflussrohr (von KG zu OG). in der theorie sollte es aus dem schacht eigentlich zuerst rauskommen?
    Darüber sind zwei Fussbodenheizungen und zwei Bäder.
    An der schlimmsten Stelle liegt Beton auf Beton.
    Bei dem Übergang wurde damals eine Hohlkehle gezogen und das ganze mit Bitumenanstrich und Abdichtungsbahn abgedichtet.

    Ich habe Gestern die Heizung hochgedreht und die Feuchte ist runter auf 13%..
    mal die nächsten Tage abwarten.
    Die Ecke ist in jedem Fall kühler.
     
Thema:

Feuchte Gebäudeecke - Keller

Die Seite wird geladen...

Feuchte Gebäudeecke - Keller - Ähnliche Themen

  1. Feuchter Putz auf (teils) feuchter Ziegelwand SZ Nordseite

    Feuchter Putz auf (teils) feuchter Ziegelwand SZ Nordseite: Hallo, stelle mich vor, klein blond, Hausbesitzerin ..... Ich stellte seit letztem Winter kleine Ausblühungen auf dem Putz im SZ in der 1. Etage...
  2. Feuchte Scheune

    Feuchte Scheune: Hallo, hoffe das ist richtig hier. Wir haben uns letztes Jahr ein Haus gekauft. Am Haus befindet sich ein Anbau. Dieser Anbau macht mir Sorgen....
  3. Estrich zu feucht verlegt?

    Estrich zu feucht verlegt?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei einen Altbau komplett zu kernsanieren und haben gestern unseren Estrichboden gelegt bekommen. Heute bei...
  4. Feuchte Kellerwand - Ursache Drainage?

    Feuchte Kellerwand - Ursache Drainage?: Hallo Zusammen, ich habe ein Haus Baujahr 1972 gekauft. Bis zur Hausübergabe im Sommer ist noch etwas Zeit ein paar Dinge zu planen. Dabei muss...
  5. Kellerwand von Innen stellenweise feucht

    Kellerwand von Innen stellenweise feucht: Hallo zusammen, bei mir im Keller (Haus BJ 1978) ist das Mauerwerk stellenweise durchnässt und soll von innen trockengelegt werden. Hier wird von...