Feuchte Kellerwand im Altbau

Diskutiere Feuchte Kellerwand im Altbau im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe letztes Jahr einen Altbau Bj. 1927 gekauft. Ist nach der Komplettrenovierung wieder top in Schuss, auch böse...

  1. jack17

    jack17

    Dabei seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systemengineer
    Ort:
    Weingarten
    Hallo zusammen,

    ich habe letztes Jahr einen Altbau Bj. 1927 gekauft. Ist nach der Komplettrenovierung wieder top in Schuss, auch böse Überaschungen gabs gottseidank keine. Allerdings habe ich in einem Kellerraum eine feuchte Ecke an der Wand, dies war allerdings beim Kauf schon zu sehen.

    Ein Bild der Stelle ist anbei, bei der Wand handelt es sich um eine betonierte Aussenwand, Stärke ca. 30 cm. Bei den Rohren handelt es sich um alte Wasserhauptanschlüsse, welche mittlerweile aber nicht mehr in Betrieb sind.

    Da ich für den Garten nächste Woche sowieso einen Bagger da habe werde ich mir die Sache mal von aussen ansehen. Ich habe auf jeden Fall vor die Rohrreste zu entfernen. Ich hab mir gedacht ich mach von aussen auf, durchtrenne die alten Leitungen und versuche Sie dann von innen nach aussen rauszuschlagen. Die Frage ist jedoch wie ich die dann entstandenen Löcher am besten verschliesse? Die Löcher klein lassen wie sie sind und verschliessen, oder ein grosses Loch rausstemmen und zubetonieren? Was nimmt man da am besten für Material? Und was mache ich wegen der Feuchtigkeit?

    Im voraus schonmal vielen Dank für Tips, sobald ich die Sache von aussen frei habe stelle ich nochmal ein Bild davon rein.

    Gruss aus Oberschwaben
    Andreas


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jack17

    jack17

    Dabei seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Systemengineer
    Ort:
    Weingarten
    Wand ist mittlerweile trocken

    Hallo Spezialisten,

    ich möchte mich sehr herzlich für die vielen Beiträge und Tipps bedanken, hiervon lebt ein Forum!

    Nur zur Info: Die Wand ist mittlerweile trocken, nach dem Aufbaggern kam heraus dass die Abwasserleitung der Dachrinne defekt ist und sich deshalb bei Regen massiv Wasser in dem Bereich ansammelt. Seit der Reparatur der Leitung ist Ruhe, sprich die Mauer trocken.

    Gruss Andreas
     
Thema:

Feuchte Kellerwand im Altbau

Die Seite wird geladen...

Feuchte Kellerwand im Altbau - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Erstellun eines Wintergartens Altbau

    Erstellun eines Wintergartens Altbau: HAllo ich möchte meinen Wintergarten erneuern ! Zur zeit sind da die Haustür mit 2 Glaselementen Uwert liegt ca bei 3 ist aus den 80ern ! ICh...
  3. Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein

    Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein: Moin, hatte eben unter Bauphysik allgemein ein Thema zu Luftfeuchte / Wärmebrücke im Altbau erstellt, und erst danach gesehen, dass es hier den...
  4. Luftfeuchte Altbau

    Luftfeuchte Altbau: Moin moin, ich habe folgende Frage vzw Problem. Ich bewohne als Mieter einen Altbau, Baujahr ca. 1910. Vergangenens Jahr wurde in einer Ecke...
  5. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...