Feuchte Sockelleiste im Erdgeschoss (kein Keller vorhanden)

Diskutiere Feuchte Sockelleiste im Erdgeschoss (kein Keller vorhanden) im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: im Erdgeschoss ist eine Wand auf Höhe der Sockelleiste feucht/nass. Besonders in der rechten Ecke ist...

  1. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem: im Erdgeschoss ist eine Wand auf Höhe der Sockelleiste feucht/nass. Besonders in der rechten Ecke ist es nass. Einen Keller gibt es nicht. Die Wand ist zu einem Hang hin. Das Haus steht erst ab dem 1.OG frei. Dort befindet sich hinter dem Haus eine 1 Meter breite Bodenplatte. Unter dieser Bodenplatte geht es praktisch Richtung Erdgeschoss runter. Eventuell kommt die Feuchte an der Sockelleiste von dem vielen Regen in den letzten Tagen, da ich vor ca. 2-3 Wochen dort noch keine Nässe feststellen konnte.
    Meine Frage: Wie kann dieses Problem behoben werden? Welche Firmen sind darauf spezialisiert?
    Ich habe mittlerweile einiges über über Bauinjektionstechnik und Horizontalsperre/Vertikalsperre gelesen, aber die Erfolge scheinen sich mit diesen Methoden anscheinend nur zu 50% einzustellen bzw. sind nur von kurzer Dauer. Was würdet ihr mir raten?

    Danke für eure Hilfe und Grüße
    Torsp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SVBuero

    SVBuero

    Dabei seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Siegen
    Du solltest erst mal einen Sachverständigen einschalten, der die genau Ursache ermittelt. In dieser Jahreszeit gibt es viele Feuchtigkeitsschäden die durch Sommerkondensat hervorgerufen werden.
     
  4. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    Foto von der Ecke, wo es am schlimmsten ist
     
  5. #4 jodler2014, 25. Juli 2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    "Sommerkondensat " verdunstet i.d.R. relativ schnell und sollte keine Schäden ,hier Durchfeuchtung von Sockelleisten oder Fußleisten erzeugen können.
    Von daher muss man wirklich einen SV beauftragen ..:yikes

    Auch im Lahn-Tal und Umgebung kann geholfen werden !
     
  6. #5 jodler2014, 25. Juli 2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.715
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Dauert zu lang !
    In der Zeit kann man auch in den Gelben Seiten stöbern ...:D
     
  7. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    Ich weiß auch nicht. Das Foto wird nicht angezeigt, obwohl ich es hochgeladen hab.
     
  8. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    Ecke_recht_kleins.jpg
     
  9. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    Wassertropfen_auf_Laminat.jpg
    Wassertropfen auf dem Laminat
     
  10. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    1OG_hinter_dem_Haus.jpg
    Bodenplatte 1.OG. Darunter geht es Richtung Erdgeschoss. Von daher weiß ich nicht, wie die Außenwand im EG aussieht.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    Wand_zum_Hang_nah.jpg
    Wand zum Hang hin.
     
  13. torsp

    torsp

    Dabei seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Administrator
    Ort:
    Dausenau
    Woanders wurde nun gesagt, es handele sich um Kondensfeuchte. Wie kann ich diese bekämpfen? Wand/Boden dämmen oder Temperierung, also ein Heizungsrohr in die Wand?
     
Thema:

Feuchte Sockelleiste im Erdgeschoss (kein Keller vorhanden)

Die Seite wird geladen...

Feuchte Sockelleiste im Erdgeschoss (kein Keller vorhanden) - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie

    Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie: Hallo und guten Abend zusammen, ich habe da da mal eine Frage, ein anliegen, eine bitte um Hilfestellung :-) Vor knapp 8 Jahren habe ich neue...
  2. Hauswasserwerk in Keller verlagern

    Hauswasserwerk in Keller verlagern: Hallo zusammen, ich habe mir vor 2 Jahren einen Brunnen bohren lassen. Da ich jetzt aktuell am Abdichten und Dämmen des Kellers von außen bin und...
  3. Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau

    Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Euren Rat. Ich bewohne seid 3 Monaten ein Neubau.Im Keller an der Außenwand (Wand aus Beton. Weiße Wanne) habe...
  4. Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung

    Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung: Hallo Zusammen, bei uns im Haus (BJ 1915) ist ab und zu ein schlechter Geruch unterwegs aus dem Keller. Nachdem es gestern ziehmlich stark...
  5. Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht

    Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht: Liebe Bauexperten, nach zweimal Starkregen steht Wasser an unserem Haus an, ca. 1,50 von der Oberfläche gemessen. Es versickert nur sehr sehr...