Feuchte Wand zur Terrassen hin, Klinker davor, wie nun abdichten??

Diskutiere Feuchte Wand zur Terrassen hin, Klinker davor, wie nun abdichten?? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Tag, mein Name ist Tom und ich lese in diesem Forum mit, seitdem wir planten ein Haus zu kaufen, um mich ein wenig zu belesen. Ich bin...

  1. #1 Buschkaul, 14.06.2016
    Buschkaul

    Buschkaul

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Rheinland
    Guten Tag,

    mein Name ist Tom und ich lese in diesem Forum mit, seitdem wir planten ein Haus zu kaufen, um mich ein wenig zu belesen. Ich bin absoluter Bauleihe und hoffe von den Experten hier Rat bekommen zu dürfen.

    Nun haben wir also ein Haus gekauft (Bj. 1990). Zunächst schien alles prima. Auch die Salzausblühungen am Klinker "sind mir bei den Besichtigungen nicht aufgefallen". Aber nun sind sie da und beim Renovieren haben wir hinter den Fußleisten an der Außenwand Richtung Terrasse Schimmel und klamme Tapete entdeckt. Diese haben wir entfernt, um den Schaden abschätzen zu können. Leider hat sich die Feuchtigkeit doch höher in die Mauer gearbeitet, als zunächst gedacht.

    Laut Bauplan endet die Bodenplatte nicht an der Hauswand sondern bildet auch das Fundament für die Terrasse, ein Gefälle hat die Bodenplatte laut Bauplan nicht. Auf der Bodenplatte ist Mörtel/Estrich (?) und darauf sind dicke Terrassenplatten verlegt, die ehemals fest verfugt waren.

    DSCF9658 (Andere).jpg

    Auf dieser Bodenplatte wurde das "Dämmmauerwerk" errichtet und bildet unsere Hauswand. Der Aufbau der Mauer von Innen nach Außen:

    - Gipsputz
    - Bimsmauerwerk (d=24 cm)
    - Hinterlüftung
    - Mineralwolle
    - Klinker (d=12,5 cm)

    Sehr wahrscheinlich stammt die Feuchtigkeit von der Terrasse. Hier habe ich ein paar Steinplatten entfernt und den Mörtel bis in Wand-/Terrassentürnähe entfernt. Das Ergebnis sieht man auf den Bildern.

    DSCF9683 (Large).jpg

    DSCF9682 (Large).jpg

    DSCF9679 (Large).jpg

    Die Frage ist nun, wie dichtet man nun die Wand am sinnvollsten gegen weitere Feuchtigkeit ab? Muss dafür der Klinker weg oder gibt es eine Lösung, bei der der Klinker stehen bleiben kann?

    Ich würde mich sehr über Tipps und Ratschläge freuen!

    Vielen Dank!
     
  2. #2 Buschkaul, 14.06.2016
    Buschkaul

    Buschkaul

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Rheinland
    Ergänzende Fotos nach der Regenpause:

    DSCF9688 (Large).jpg

    DSCF9685 (Large).jpg

    DSCF9684 (Large).jpg
     
  3. #3 Buschkaul, 15.06.2016
    Buschkaul

    Buschkaul

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Rheinland
    Ich möchte noch klarstellen, dass ich nicht beabsichtige, die Abdichtung selbst vorzunehmen. Das muss auf jeden Fall vom Fachmann gemacht werden. Ich habe mich auch schon durch die DIN 18195 Teil 6 gelesen. Mir geht es hier nur darum, den besten Weg auszuarbeiten, um diesen dann zu beauftragen.

    Der auf dem Bild zu sehende rosafarbene Kunststoff unter der Türe ist das Trennband des Estrichs vom Wohnzimmer :wow:yikes:wow
     
Thema: Feuchte Wand zur Terrassen hin, Klinker davor, wie nun abdichten??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klinker an Hauswand nass

    ,
  2. terrassen aus klinkersteinen

    ,
  3. wand mit klinkersteinen

    ,
  4. klinker haus westseite innen schimmel,
  5. terrasse hauswand,
  6. feuchte hausmauern,
  7. klinker von innen abdichten,
  8. klinkerfassade undicht www.bauexpertenforum.de,
  9. haudwand abdichtung aufschüttung,
  10. terrasen aufschüttung hauswand abdichten ,
  11. klinker außen feucht ,
  12. wand abdichten für klinker,
  13. klinkerfassade terrasse,
  14. hauswand abdichten gegen feuchtigkeit,
  15. terrasse an hauswand klinker,
  16. klinkerfassade undicht,
  17. terrasse zur wand abdichten
Die Seite wird geladen...

Feuchte Wand zur Terrassen hin, Klinker davor, wie nun abdichten?? - Ähnliche Themen

  1. Altbau: Rohr in Hohlstein-Wand und aufsteigende Feuchte (Was tun?)

    Altbau: Rohr in Hohlstein-Wand und aufsteigende Feuchte (Was tun?): Hallo zusammen, folgende Situation: Die Außenwände des Untergeschosses meines gekauften Hauses (BJ 1980) besteht aus Betonhohlsteinen. Diese...
  2. Kellertreppe in Garage - Wand feucht

    Kellertreppe in Garage - Wand feucht: Hallo, ich habe eine Kelleraußentreppe innerhalb einer Garage. Wand 1 der Treppe liegt an einer Außenwand. Diese wurde im Baujahr (1987) mit...
  3. Feuchte Wand unter Terrassentür

    Feuchte Wand unter Terrassentür: Hallo, wir haben einen 5 Jahre alten "Neubau" und vor 2 Wochen eine feuchte Stelle unter dem Fensterbrett innen festgestellt. Wir dachten erst an...
  4. Feuchte Wand Trockenlegen

    Feuchte Wand Trockenlegen: Hi , ich habe heute mit erschrecken Festgestellt das hinter dem Bett schimmel ist . Ja es stand an der Wand Bündig dran . Nungut , ich habe...
  5. Unterkellerte Terrasse mit feuchten Wänden

    Unterkellerte Terrasse mit feuchten Wänden: Hallo Leutz, mein Nachbar hat seine damalige Terrasse vergrößert und dabei unterkellert. Ursprünglich sollte ein Wintergarten auf die Terrasse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden