Feuchter Keller und feuchtes Erdgeschoß

Diskutiere Feuchter Keller und feuchtes Erdgeschoß im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo ich habe ein Haus etwa Baujahr 1955. Der Keller ist sehr feucht. Es gibt stellenweise Ausblühungen und entsprechend stockiger Geruch. Der...

  1. #1 derfgha, 27.07.2006
    derfgha

    derfgha

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz Mechaniker
    Ort:
    Hergisdorf
    Hallo ich habe ein Haus etwa Baujahr 1955. Der Keller ist sehr feucht. Es gibt stellenweise Ausblühungen und entsprechend stockiger Geruch. Der Keller ist etwa 1,50 Meter im Erdreich drin. Beim darüberliegenden Erdgeschoß neigen die Wände zur Fleckenbildung besonders dann, wenn Möbel davorstehen und die Lüftung dadurch an der Stelle eingeschränkt. Das Haus ist oberhalb mit Schlackensteinen gemauert. Ob der Keller auch aus Schlacke besteht, kann ich noch nicht sagen. Ich möchte jetzt die Aussenwände ausgraben und mit Noppenbahn und Kies die Außenmauer vor der Nässe schützen.
    Meine Frage ist, ob die Maßnahme ausreichend ist oder ich noch eine Horizontalsperre einbauen muß. Ich meine die Variante mit Mauerwerk "impfen". Dafür hätte ich dann auch gern ein paar Tips von euch gehabt. Ich möchte es gern selber machen, weil ein entsprechendes Kostenangebot mir zu hoch ist.
    1. Worauf muss ich dabei achten?
    2. Abstand Bohrlöcher Wie Tief und in welchen Winkel?
    3. Welches Material (Masse) sollte dafür genommen werden?
    4. Vielleicht hat ja jemand eine genaue Anleitung wie man das macht?
     
  2. #2 bauhexe, 27.07.2006
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    lesen sie am besten keine packungsbeilage,... bei riesigen nebenwirkungen erschlagen sie ihren arzt oder apotheker!
    oder: mei auto piept immer, wie löse ich den scheinwerfer zum birnen auswechseln? sind B*schbirnchen i.o.?
    .
    was soll man dir da antworten
    du kannst auch viel geld für nix ausgeben,... eine fehlerdiagnose macht wie beim auto auch sinn, oder weißt du, wann mein auto piept?
     
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nur

    1.) die Noppenbahn stellt keinerlei Abdichtung dar!!!
    2.)Das Verfahren zur Einbringung einer nachträglichen Horizontalsperre im Injektionsverfahren ist auch nicht mit > Loch bohren> Bohrlochsperre drin>Bau ist dicht>Bim Bim Bim erledigt! Hier Bedarf es auch Erfahrung im Bezug auf kontrollierten Einlauf der Bohrlochsperre (wieviel/m² ist wirklich drin?) Muß Bohrlochsuspension eingebracht werden??? usw. usw.

    Die Materialien sind recht teuer und wenn mans falsch macht ist alles rausgeworfen!
     
  4. #4 VolkerKugel (†), 27.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Was soll Dir das sagen? ...

    ... Es soll Dir sagen: Du brauchst erstmal einen Fachmann, der sich das alles vor Ort anschaut und bewertet und einen Sanierungsvorschlag erarbeitet (und Dir auch sagen kann, was Du eventuell selber machen kannst).

    Hier übers Netz wird sowas nix :konfusius .

    Nachtrag:
    Der unabhängige Fachmann wird Dir auch sagen können, ob das Injektionsverfahren überhaupt Sinn macht (der, der´s verkaufen will, sagt natürlich JA).
     
Thema:

Feuchter Keller und feuchtes Erdgeschoß

Die Seite wird geladen...

Feuchter Keller und feuchtes Erdgeschoß - Ähnliche Themen

  1. Baumwurzeln an Kellerwand - Ursache für feuchten Keller?

    Baumwurzeln an Kellerwand - Ursache für feuchten Keller?: Moin, wir haben in unserem Keller (Altbau) ein paar feuchte Stellen an der Wand. Nun haben wir draußen die Mauer freigelegt und sind dabei auf...
  2. ‼️Feuchter sockel keller‼️

    ‼️Feuchter sockel keller‼️: Hallo liebe Gemeinde. In meinem Keller ist der sockel Bereich feucht bis zu ersten sperre in jedem Kellerraum. Was kann ich tun das ich wieder...
  3. Verputzen im feuchten/gefluteten Keller

    Verputzen im feuchten/gefluteten Keller: Hallo, ich habe mir vor knapp 2 Jahren ein Haus gekauft, das 1955 errichtet wurde. Nachdem der Wohnbereich fertig gestellt ist und es langsam...
  4. Neubau DHH - Kommunalwand Keller feucht

    Neubau DHH - Kommunalwand Keller feucht: Hallo liebes Forum, wir bräuchten euren Rat: Wir bauen gerade eine DHH, wobei der Keller aus WU-Beton gefertigt ist. Gestern wurde die Bautreppe...
  5. Feuchter Keller und Pilzbefall

    Feuchter Keller und Pilzbefall: Ein freundliches 'hallo' in die Runde, ich bin auf dieses Forum gestoßen, da wir beabsichtigen ein altes Haus (Bj. ca 1900) zu kaufen. Das Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden