Feuchter Kriechkeller - Schlimm?

Diskutiere Feuchter Kriechkeller - Schlimm? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, Frage: Ist ein feuchter/nasser Kriechkeller in irgendeiner Form schädlich für die Bausubstanz? Oder ist das Wurst, wenn es sich...

  1. #1 Chembroke, 29.05.2018
    Chembroke

    Chembroke

    Dabei seit:
    29.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Frage: Ist ein feuchter/nasser Kriechkeller in irgendeiner Form schädlich für die Bausubstanz? Oder ist das Wurst, wenn es sich um ungenutzten Kriechkeller handelt?

    Ich habe ein Haus von 1972 erworben. Das Haus ist teilweise mit einem Kriechkeller unterkellert. Der Boden im Kriechkeller ist Sand und die Berondecke ist mit 2cm Styropor gedämmt.
    In einigen Bereichen sind die Mauern im Kriechkeller feucht. In den meisten Bereichen bis zur erkennbaren Horizontalsperre (Dachpappe), aber in anderen Bereichen auch darüber hinweg. Auch der Sand-Boden fühlt sich leicht feucht an.
    An der Styroporverkleideten Decke hängen an einigen Ecken in Aussenwandnähe Wassertropfen.
    Im darüber liegenden Erdgeschoss sieht jedoch alles trocken aus. Auch das Feuchtemessgerät Hydromette zeigt keine Feuchtigkeit in den Wänden im Erdgeschoss an.

    Frage: Ist ein feuchter/nasser Kriechkeller in irgendeiner Form schädlich für die Bausubstanz? Oder ist das Wurst, weil ungenutzter Kriechkeller?

    Viele Grüße
    Chembroke
     
  2. #2 Andybaut, 30.05.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    das kommt drauf an :-)
    Und zwar ob der Kriechkeller gezielt naß sein sollte oder ob er womöglich bei einem Starkregenereignis sogar unter Wasser steht.
    So als ein Beispiel.

    Blöd ist natürlich auch, wenn sich dann z.B. ein Hausschwamm bildet, der seine Wege ins restliche Gebäude sucht.

    Also nachfragen, die alten Pläne ansehen und dann nochmals melden.
     
  3. #3 Chembroke, 30.05.2018
    Chembroke

    Chembroke

    Dabei seit:
    29.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort Andybaut,

    mit dem Fragen wird schwer, da der Vorbesitzer verstorben ist.
    Dann muss ich jetzt wohl mal den nächsten starken Regen abwarten.
    An alten Plänen habe ich leider nicht viel bekommen. Es gibt einen Drainageplan, auf dem zu erkennen ist, dass die Außenwände des ausgebauten Wohn-Kellerteils von dieser umgeben sind. Die Außenwände im Kriechkeller-Teil haben keine Drainage.

    Hausschwamm-ich dachte der befällt nur Holz? Holz ist im Kriechkeller keines verbaut, die Decke des Kriechkellers ist aus Beton.

    In der Baubeschreibung konnte ich noch finden: Boden: Mittelschwerer bindiger Boden
    Feuchteschutz: Im Kellermauerwerk 2 mal Horizontalsperre (sieht aus wie Dachpappe); Außenwände mit Zementputz, 2 mal mit Dichtmittel gestrichen.

    Wie gesagt, der Boden im Kriechkeller ist Sand, keine Bodenplatte oder ähnliches.

    Vielleicht hilft das ja schon weiter?
    Was wäre ansonsten der nächste Schritt für mich?

    Danke und viele Grüße
    Chembroke
     
  4. #4 Andybaut, 31.05.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Der Hausschwamm fängtbeim Holz an, das stimmt schon,
    er kann sich dann aber weiterentwickeln.
    Mir ging´s auch eher darum aufzuzeigen, dass Feuchtigkeit an Stelle A durchaus auch Probleme an Stelle B hervorrufen kann.
    Eine lokale Begrenzung kann man da nicht immer genau ziehen.

    Als kleinsten Weg würde ich vielleicht mal ein paar Bilder einstellen, falls dir das gestattet wird
    und oder jemanden unabhängigen mit ins Boot nehmen, der sich das ganze ansieht.
    Am besten ein paar Tage nach einem schweren Regenfall.
     
Thema: Feuchter Kriechkeller - Schlimm?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kriechkeller feucht

    ,
  2. horizontale Sperre kriechkeller

    ,
  3. kriechkeller feuchtigkeit

    ,
  4. Kriechkeller salpeter,
  5. Salzaufbluhung kriechkeller,
  6. news
Die Seite wird geladen...

Feuchter Kriechkeller - Schlimm? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Stellen / Schimmelstellen im Innenbereich sanieren

    Feuchte Stellen / Schimmelstellen im Innenbereich sanieren: Hallo Gemeinde, wie bekomme ich feuchte und verschimmelte Stellen im Innenbereich saniert? Normalerweise bilden sich immer beige / braune...
  2. Sanierung feuchter Kellerabgang | Stützmauer

    Sanierung feuchter Kellerabgang | Stützmauer: Hallo Bauexperten, ich habe schon einige Tipps durch Mitlesen im Forum holen können, jetzt habe ich aber einen Fall bei dem ich konkrete Hilfe...
  3. Feuchte Kellerwand sanieren

    Feuchte Kellerwand sanieren: Liebe Forenmitglieder, ich möchte euch um eure Meinung bitten. Ich habe seit ich in unser Haus gezogen bin an einer Stelle im Keller (vorwiegend...
  4. Kriechkeller feuchte Decke

    Kriechkeller feuchte Decke: Hallo zusammen, Vor paar Jahren habe ich ein Haus gekauft und alle Räume mittlerweile saniert. Nun haben wir gestern feststellen müssen, dass...
  5. Problem mit dem feuchten Kriechkeller

    Problem mit dem feuchten Kriechkeller: Hallo, wir haben ein Haus Baujahr 1968 erworben. Dieses ist teilweise mit einem Vollkeller, aber auch unter 4 Rumteilen mit einem ca. 60m2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden