Feuchtigkeit an Dachflächenfenstern

Diskutiere Feuchtigkeit an Dachflächenfenstern im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Fachleute, in unserer neuen DHH hat der BT den Dachboden schon ausgebaut und in einem Raum 2 grosse Velux-Fenster über den Heizkörpern...

  1. Franz

    Franz Gast

    Hallo Fachleute,

    in unserer neuen DHH hat der BT den Dachboden schon ausgebaut und in einem Raum 2 grosse Velux-Fenster über den Heizkörpern eingebaut. In einem Nebenraum war ursprünglich nur eine winzige Luke vorgesehen, das BT hat uns aber angeboten, gg. einen Mehrpreis auch dort ein grosses Velux-Fenster einzubauen. In diesem Raum ist keine Heizung, er dient als Hauswirtschaftraum, dort steht die Waschmaschine.

    Insbesondere im verg. Winter konnten wir immer wieder erhebliche Feuchtigkeitsansammlungen an diesem Fenster, speziell am Rahmen feststellen. Es tropfte dort kräftig herunter. Mit ständigem Luftaustausch konnten wir die Feuchtigkeit eindämmen, ganz weg war sie jedoch nicht. Mittlerweile ist der untere Fensterrahmen in einer Ecke ganz schwarz.

    Auf den Internetseiten von Velux habe ich gelesen, dass unter solche Dachflächenfenster Heizkörper stehen sollen. Hat unser BT diesen wohl vergessen, oder ist sowas garnicht nötig? Ist das Feuchte-Problem auch anders in den Griff zu kriegen?

    Beste Grüsse,
    Franz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Bekanntes Problem

    Pikant dabei: mit einem "Beweis", daß es nicht mehr passieren kann, hat ein großer Dachfensterhersteller genau das Gegenteil bewiesen. Einzelheiten dauern zu lange.
    Problematik ist hier die extreme Differenz zwischen innen (heiß und feucht) und außen (kalt und trocken). Das geht in der Tat nur mit Lüften und Heizen weg.
    Und hier der falscheste Rat den es gibt, aber der funktioniert: Fenster beim Waschen auf Dauerlüftung stellen.
     
  4. #3 Thomas Praefcke, 5. Juni 2002
    Thomas Praefcke

    Thomas Praefcke

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    Bei dem feuchten Fenster kommen einige Probleme zusammen:
    - Es zirkuliert an dem Fenster zu wenig Luft.
    - Ggf. ist der Raum etwas kühler als die Nachbarräume. Dann steigt schon dadurch die relative Luftfeuchtigkeit.
    - Ich hoffe es wird auf dem Dachboden nirgends die Wäsche getrocknet!

    Viele Schimmelpilzarten gedeihen schon bei einer Luftfeuchtigkeit von 70%.

    Wie schon MB schrieb: Viel lüften.... In manchen Infos steht was von fast zehnmal am Tag... Viel Spass...

    Dann ggf. noch darauf achten ob im Winter um das Fenster rum der Schnee viel schneller geschmolzen als im übrigen Dachbereich. Das wäre ein Zeichen für eine schlechte Dämmung.
     
  5. MB

    MB Gast

    Mooooment

    Um das Fenster herum? Bitte mal zunächst drüber nachdenken, daß das Glas des fensters bestenfalls einen k-Wert (jaja, U-Wert) von 1,1 hat. Das Dach drumrum aber mindestens 0,3. Jetzt rechnet man mal eben 1,1 durch 0,3 und kommt auf (Stunden später, Taschenrechner such) 3,67 fache Wärmeleitung des Glases gegenüber Dach. Ist doch klar, daß da zuerst Tauwasser auftitt, ist ja der kälteste Punkt.
    ABER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Um das Fenster rum, läßt natürlich die Frage des Anschlusses von Dampfsperre und Unterspannbahn aufkommen.
     
  6. #5 Thomas Praefcke, 6. Juni 2002
    Thomas Praefcke

    Thomas Praefcke

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    Ich schrieb "VIEL schneller"

    Natürlich ist das Fenster selbst nicht so gut isoliert. Aber wenn bei meinem Haus aussen um das Fenster rum (also im Bereich der Dachziegel) vielleicht 10 cm Schnee weg sind und beim übernächsten Haus fast 1m links und rechts und 2m über dem Fenster, würde ich mir schon ein paar Gedanken machen.....

    Insbesondere handelt es sich bei beiden Fenstern um ähnlich beheizte Räume und ich weiss, dass beim übernächsten Haus hinter dem beschriebenen Fenster keine Sauna ist....
     
  7. MB

    MB Gast

    3,67 mal schneller?

    Mal ernsthaft: dann scheinen wohl eine oder beide andere Faktoren, sagen wir mal - untersuchenswert - sein.
     
  8. #7 Thomas Praefcke, 6. Juni 2002
    Thomas Praefcke

    Thomas Praefcke

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    Haus und Auto

    Das läuft in Richtung des anderen Threads:

    Das Auto wird liebevoll umsorgt und den Hauseigentümer stört es nicht, das da etwas mehr Schnee schmilzt.... Ich verstehe es nicht.
     
  9. MB

    MB Gast

    Ist Schneeschmelze ein Mangel?

    Wenn man es sorum betrachtet, sieht es schon anders aus. Das ist natürlich kein Mangel. Der Mangel ist die Ursache, die der Eigentümer aber zunächst nicht nachteilig bemerkt.
    Und damit kommen wir wieder zum Unsinn der Abnahme durch den fachunkundigen Bauherren................
     
  10. #9 Thomas Praefcke, 6. Juni 2002
    Thomas Praefcke

    Thomas Praefcke

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    auch der Fachkundige hat Probleme

    Auch der Fachkundige sieht diesen Mangel bei der Abnahme nicht mehr. Selbst bei fachkundiger Baubegleitung dürfte es häufig vorkommen, dass die Verkleidung den Mangel schnell vertuscht. Eine nonstop-Überwachung ist wohl nicht zu finanzieren.

    So z.B. heute Hang-Isolierung an die Innenwand genagelt. Morgen kommt in aller Frühe der Verblender davor. Wie kann ich dann mittags noch feststellen ob die Stöße überall ordentlich verschweißt bzw. verbunden wurden.
     
  11. MB

    MB Gast

    Widerspruch!!!!!!!

    Aber ganz energisch! Es ist eine Frage des Timings. Bitte mal hier nachlesen, wie es geht:
    Bei Leistungen nachschauen

    Natürlich geht es nur VOR VOR VOR VOR Vertragsunterschrift!!!!!!!!!!!!!
     
  12. #11 Thomas Praefcke, 6. Juni 2002
    Thomas Praefcke

    Thomas Praefcke

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    lückenlose Bauüberwachung? wie?

    Ich habe schon öfter geschrieben, das ich mittlerweile die Beauftragung eines Sachverständigen zur Baubegleitung für sehr empfehlenswert bzw. nötig halte. Aber wenn der Sachverständige es mit schlechten Handwerkern zu tun hat, sind Probleme / Mängel wohl nicht komplett (= 100%) auszuschliessen.
    Es gibt zu viel, was schief gehen kann. Ich warte auf eine Antwort wie z.B. obiges Problem mit der Folie zuverlässig überwacht wird. Es steht dick in der Bauzeichnung, die Maurer haben es bisher gut gemacht ... allerdings gibt es bei dem verbleibenden Mauerwerk nur noch einen Stoss und wenn die Maurer jetzt schlecht geschlafen haben, keine Lust haben, es übersehen oder vergessen, ist es ohne Mauerwerksöffnung kaum noch zu kontrollieren und was Hinweise bewirken, sieht man an meinem Beispiel der Mörtelbrücken in der Reihenhaustrennwand. Hier wurde trotzdem noch Murks gebaut!

    Also ich bleibe bei meinem obigen Statement: Sachverständiger ist gut - es wird deutlich weniger schief gehen - aber bei teilweise nur zweimaligen erscheinen pro Woche kann nicht alles überwacht werden.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. MB

    MB Gast

    Timing ist das Zauberwort

    Steht unter Leistungen auf der homepage. Bevor die Innenbekleidung draufkommt, wird die Luft- und Dampfsperre geprüft, und davor noch die Dämmung.
    Bevor die Dachdeckung draufkommt, wird die unterspannbahn geprüft.
    Bevor der beton kommt, wird die bewehrung geprüft. Bevor die Verfüllung des Kellers beginnt, wird die Abdichtung geprüft............
    BEVOR
     
  15. Franz

    Franz Gast

    Bevor hier das Timing lückenlos den Fachkundigen verzaubert,

    sagt doch einmal; gibts da nicht sowas wie eine Beratungspflicht des BT? Schliesslich ist es für den ganz locker abzusehen, das in einem unbeheizbaren Raum, der für die Waschmaschine vorgesehen ist, es mit dieser Fensterart der allerhöchsten Aufmerksamkeit bedarf.

    Im selben Raum sind Kalt- und Warmwasserleitungen hochgefürt und verschlossen worden (ggf. für später mal). Da hat der BT mit viel Aufwand pers. und schriftl. mehrfach daran erinnert, diese Leitungen, wenn sie nicht benutzt würden, doch regelmässig zu öffnen, sonst wären da die Eumels drin und mir würden die S...haare ausfallen!!

    so weit, so feucht,

    Franz
     
Thema:

Feuchtigkeit an Dachflächenfenstern

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit an Dachflächenfenstern - Ähnliche Themen

  1. Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden

    Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden: Heute haben wir die Schlüsseln von unserem Haus erhalten, es ist ein EFH, gebaut 2001, Massivbau, Stahlbetondecken. Außenfassade verputzt, 3...
  2. Feuchtigkeit in der Wand und im Fussboden

    Feuchtigkeit in der Wand und im Fussboden: Hallo, wir wohnen seit Mai in unserer neuen Wohnung. Letzte Woche haben wir Stockflecken im Gästezimmer entdeckt (direkt über der Fußleiste ca....
  3. Feuchtigkeit im Haus - Ursachensuche

    Feuchtigkeit im Haus - Ursachensuche: Hallo liebe Forumsmitglieder, nach dem Einzug in unseren Neubau im Februar 2016 haben wir mit feuchten Sockelleisten und Innenwänden (im Bereich...
  4. Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte

    Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte: Hallo an alle Experten hier. Ich benötige bitte Eure Hilfe. Auf dem Bild seht Ihr mein Problem. Bei meinem Haus von 1910 ist diese Wand immer...
  5. Fleck mitten in der Wand

    Fleck mitten in der Wand: Mysteriöser Fleck mitten in der Innenwand.p Daten: EFH Bj. 2010, Porotonsteine, Fleck in Schlafzimmer,andere Seite Treppenhaus(trocken), 3...