Feuchtigkeit unter Estrich wegen Weißer Wanne

Diskutiere Feuchtigkeit unter Estrich wegen Weißer Wanne im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Wie schon an anderer Stelle beschrieben haben wir ein Feuchtigkeitsproblem an der Wand im Keller, da die Weiße Wanne nicht dicht ist. Um zu...

  1. #1 wonder172, 9. Juli 2007
    wonder172

    wonder172

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Apotheker
    Ort:
    NRW
    Wie schon an anderer Stelle beschrieben haben wir ein Feuchtigkeitsproblem an der Wand im Keller, da die Weiße Wanne nicht dicht ist.
    Um zu sehen, wo die Undichtigkeiten sind, sind Teile des Estrichs entfernt worden....Fazit unter dem Estrich ist es auch feucht. Die Dämmung unter dem Estrich von der Bodenplatte angefangen:
    Styropor-Folie-Styropor -Folie-Estrich.
    Zwischen Bodenplatte und Styropor ist also keine Dampfsperre.
    Gibt es mittlerweile eine Vorschrift etc., die besagt, dass da eine hin muß? Ich habe nämlich unterschiedliche Meinungen gelesen...
    Wie bekomme ich das am schnellsten trocken? Ausblasen? Entfeuchtungsgerät?
    Der Estrich muß ja in teilen dann erneuert werden, wie wird das gemacht? Schneidet man jetzt einfach Folie und Styropor,legt sie aufeiander und Estrich drauf, fertig?:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die möglichkeit von Feuchtigkeit vn diffundierender Feuchte durch WU Konstruktion scheidet (noch) die Gemüter. Unstreitig ist das über einen geraumen Zeitpunkt Nachstoßende Feuchte aus der Bodenplatte kommt bis die Ausgleichsfeuchte im Beton hergestellt ist. Woher soll das Wasser denn kommen wenn es so feucht ist? Ist die Ursache erkundet?
     
  4. #3 Carden. Mark, 9. Juli 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  5. #4 wonder172, 10. Juli 2007
    wonder172

    wonder172

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Apotheker
    Ort:
    NRW
    Woher soll das Wasser denn kommen wenn es so feucht ist? Ist die Ursache erkundet?[/QUOTE]

    Das ist noch nicht ganz geklärt, vermutlich ist beim Setzen der Kellerwand auf die Bodenplatte nicht korrekt gearbeitet worden, so dass durch drückendes Wasser etc. (s. meine anderen´Beitrag) Feuchte an dem Übergang eindringt und sich unter der Dämmung entlang arbeitet bzw die Wand hoch läuft. Der Estrich soll daher partiell geöffnet werden-zwecks Suche nach dem Leck.

    Ihren Link -vielen DAnk dafür- habe ich vorher schon gelesen...viel schlauer war ich ehrlich gesagt nicht.

    Ich mache mir ein wenig Sorgen wegen Schimmelbildung...
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Rechtzeitig trocknen. Soll sich dann ein Fachmann für Schimmel und Wohnraumhygiene mit befassen.
     
  7. #6 wonder172, 10. Juli 2007
    wonder172

    wonder172

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Apotheker
    Ort:
    NRW
    Womit trockne ich am besten...ausblasen oder Entfeuchter
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Am besten trocknen LASSEN!

    Wenn ich wüßte wo in NRW könnte ich bestimmt den ein oder anderen Fachbetrieb nennen.

    Gerne per PN
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach wonder172,

    Robby hatte doch geschrieben:

    Und rechtzeitig und schnell geht mit Entfeuchter nicht.
     
  11. #9 wonder172, 11. Juli 2007
    wonder172

    wonder172

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Apotheker
    Ort:
    NRW
    Raum Wuppertal.
     
Thema:

Feuchtigkeit unter Estrich wegen Weißer Wanne

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit unter Estrich wegen Weißer Wanne - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Dachsanierung wegen Marderschaden

    Dachsanierung wegen Marderschaden: Hallo, ich weiß nicht ob ich hier auf meine Fragen eine Antwort erhalten kann. Ich suche nach Erfahrungswerten von mardergeschädigten...
  3. Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe

    Geringer Fußbodenaufbau wegen Raumhöhe: Bei uns ist der Fußbodenaufbau im OG nicht sehr hoch (12cm). Bei uns gibt es ein Bereich wo sich die Leerrohre mit den Heiz-/Wasserrohren...
  4. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  5. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...