Feuchtigkeit unter Fliesen bei barrierefreiem Bad

Diskutiere Feuchtigkeit unter Fliesen bei barrierefreiem Bad im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, gut dass ich dieses Forum gefunden habe. Wir haben in einer Neubauwohnung folgendes Problem: In der Dusche (barrierefrei,...

  1. #1 silkilein, 9. Januar 2014
    silkilein

    silkilein Gast

    Hallo,

    gut dass ich dieses Forum gefunden habe.

    Wir haben in einer Neubauwohnung folgendes Problem: In der Dusche (barrierefrei, Ablaufrinne) wurde wohl vergessen, unterhalb der Schiene von der Ablaufrinne, die Fliesenkanten zu verputzen.
    Nun läuft beim Duschen das Wasser zuerst unter die Fliesen, bevor es dann wieder in die Rinne abläuft.

    Unsere Frage: was passiert, wenn der Fliesenkleber ständig nass ist? Der Fliesenleger will wohl offensichtlich einfach die "Löcher" zuschmieren. Aber darunter ist es ja schon nass und wir befürchten, dass da nur die Feuchtigkeit eingeschlossen ist und es dann muffelt und schimmelt.


    Wie wäre das richtig zu "sanieren"? Müsste der Duschboden herausgerissen und neu verlegt werden?
    Foto 5 (4).jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unter den Fliesen ist es - unabhängig davon - sowieso ständig naß!
    Denn deren Fugen sind (im Gegensatz zur landläufigen Auffassung) nicht dicht.
     
  4. #3 Zellstoff, 9. Januar 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    sag mal, verzerrt Deine Kamera so oder ist der Boden in echt so schief, krumm und bucklig?
     
  5. #4 silkilein, 9. Januar 2014
    silkilein

    silkilein Gast

    Hallo,

    nein, das täuscht nicht. Angeblich sei das kein Mangel, das wäre so im Rahmen des Zumutbaren, so der Bauträger. Wir finden das allerdings nicht zumutbar. Die Wohnung ist in einem Neubau und war nicht gerade billig.
    Wir haben jetzt auch außerhalb der Dusche einen Spannungsriss, könnte das von der Feuchtigkeit kommen?

    @julius: das ist mir neu, dass es da immer so nass ist. Dass die Fugen nicht dicht sind ist klar, aber dass da das Wasser unter den Fliesen steht.....
    Wir haben vor kurzem unser eigenes Bad neu gerichtet. Da war nix nass unter den Fliesen.
     
  6. Radiot

    Radiot

    Dabei seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister der Informationstechnik
    Ort:
    Flensburg
    Neubau? Da würde ich gerne mal einen größeren Ausschnitt des Fotos sehen!
     
  7. #6 silkilein, 9. Januar 2014
    silkilein

    silkilein Gast

    bitte sehr Foto 3.jpg
     
  8. papawaa

    papawaa

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ISP/ Hosting/ Colocation
    Ort:
    Heidelberg
    Noch größer bitte :)

    Bitte die ganze Dusche. Das könnte interessant werden.
     
  9. #8 silkilein, 9. Januar 2014
    silkilein

    silkilein Gast

    muss ich meine Tochter bitten, eines zu machen, ganze Dusche oder ganzer Boden? Was wollt Ihr genau sehen, auf was kommt es an?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nicht immer. Nur bei gefliesten bodengleichen Duschen.

    Was soll es denn sonst machen?
    Zurück nach oben kann es nicht, unten befindet sich die alternative Abdichtung.
    Bleibt seitlich herauszulaufen oder stehenzubleiben...

    Das hatte auch schon eine geflieste bodengleiche Dusche gehabt?
     
  11. silkilein

    silkilein Gast

    @julius, ja, war bodengleich. Rein theoretisch müsste dann ja das Bad ziemlich muffeln, wenn da immer Wasser steht. Zwischenzeitlich traue ich dem Fliesenleger nicht mehr so richtig über den Weg, ob das auch richtig abgedichtet ist.
    @papawaa: könnte sich als schwierig erweisen, Duscheraum ist nur 2,5m2 groß aber sie wird es versuchen. Davon sind 1,2m ca der eigentliche Duschbereich.
     
  12. #11 Gast036816, 9. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dem fliesör gehört das handwerkszeug weggenommen!

    dass das wasser unter den fliesen den weg in die rinne findet, ist erst einmal gut. wenn du dort ganz wenig wasser haben möchtest, musst du mit epoxidharz verfugen lassen. diese aufgabe darfst dem fliesör aber nicht zutrauen. der macht dir eine kuhweide von der dusche.
     
  13. silkilein

    silkilein Gast

    @rolf
    ja, als wir reklamiert haben, war die lapidare Antwort: Mangel wird nicht angerkannt, es ist nur optisch nicht in voll ok, man würde das zuschmieren. Da wir aber zeitgleich in unserem Haus unser Bad neu gemacht haben, habe ich gesehen, WIE und WAS da so gemacht wurde.
    Wenn ich mir das erste Bild ansehe, da ist es links klatschnass und es sind oben auf den Fugen schon Ausblühungen (das Bad ist gepflegt und wird immer ausgewischt nach dem Duschen) und in der oberen Ecke wird es schon grün-braun, einfach ekelig.
     
  14. #13 Gast036816, 9. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der mangel wird nicht anerkannt - was ist das denn für ein vogel? wenn du etwas bemängelst zur abnahme oder zur übernahme, dann ist das im protokoll aufzunehmen und er hat dir schwarz auf weiss nachzuweisen, dass es kein mangel ist - aber keine stammtischparolen zur abnahme.

    erwarten die noch geld von euch?
     
  15. silkilein

    silkilein Gast

    ja die letzte Rate. Die haben wir momentan noch auf Eis gelegt, weil es noch einen anderen gravierenden Mangel gibt.
    Wir haben in der Tiefgarage einen Abstellraum mit gekauft. In diesem Raum gibt es kein Fenster und keine Belüftung. Dieser Raum ist nicht nutzbar, da dort eine Feuchtigkeit zwischen 80 und 90% herrscht. Wir haben im Sommer ständig geöffnet gehabt, dann hat der Bauträger einen Bautrockner reingestellt, alles bringt nichts, heute Morgen war es schon wieder bei 84%. Anfang hieß es noch, man schaue nach einer Lösung, jetzt meinen sie, das wäre auch kein Mangel !. Bei 80% kann man nichts lagern. Wir hatten anfangs mal einen Koffer darin stehen, der war innerhalb von 2 Wochen komplett verschimmelt.
    Es ist ja das Problem, dass uns nur der Raum gehört, nicht aber die Wände. Da nichts von uns im Raum ist, kann die Feuchtigkeit auch nicht von uns kommen, deshalb sehen wir das eher als einen Mangel des Gemeinschaftseigentums an, das die Auswirkungen in unserem Sondereigentum hat. Jetzt muss man nur noch die WEG davon überzeugen, wegen 2 Abstellräumen den Rechtsweg zu beschreiten, das wird schwierig. Der andere Raum ist auch komplett nass und die dortigen Eigentümer haben Holzregale drin, die verschimmelt sind.
    Das Problem ist, dass wohl die Tiefgarage 30cm im Grundwasser sitzt und sie deshalb durch eine "weiße Wanne" abgesichert ist. Wir vermuten, dass da was nicht dicht ist.
     
  16. silkilein

    silkilein Gast

    Bei der Abnahme haben wir das in der Dusche nicht gesehen. Wir haben das erst festgestellt, als unsere Tochter die Abdeckung der Ablaufrinne aufgemacht und gereinigt hat. Das war quasi ein "versteckter" Mangel, der Zitat des Bauträgers auf unsere Mängelanzeige
    : Wie wir auf den Bildern erkennen können und laut Konstruktionszeichnung und Ausführung hervor geht, handelt es sich hierbei nicht um einen Mangel hinsichtlich einer fehlenden Abdichtung. Diesen Mangel weisen wir hiermit ausdrücklich zurück. Die Rinne wurde ordnungsgemäß eingedichtet. Die Abdichtungsebene befindet sich unterhalb der Fliesen und des Fliesenkleber.
     
  17. #16 Gast036816, 9. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die letzte rate - wieviel %?

    wenn die tiefgarage im grundwasser steht, dann steigt ständig feuchtigkeit durch die bodenplatte hoch und die überträgt sich in die raumluft. ohne permanente zu- und abluft werdet ihr immer diese feuchtigkeit in dem raum haben. da dürft ihr eurem bauträger mal einen planungsfehler vortragen. im prinzip kannst du den raum nur nutzen, in dem du dort nur edelmetalle lagerst. alles was feuchteempfindlich ist, hat dort nichts verloren.

    die abdichtung unter den fliesen ist nicht euer problem. die fliesen sind schlecht verlegt. wenn die verfugung so ausblüht, ist vielleicht das fugenmaterial ungeeignet oder falsch verarbeitet. das solltet ihr durch einen sachverständigen der handwerkskammer prüfen lassen.

    dem bauträger sofort einen brief - einwurfeinschreiben - und die mangelhaften fliesen anzeigen. habt ihr zeugen, dass er den sichtbaren mangel der fliesen so abgebügelt hat?
     
  18. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Ich frage mich wirklich, ob sich dieser Handwerker eigentlich überhaupt gar nicht schämen, sowas abzuliefern. Jemand, der auch nur ein Fünkchen Ehre im Leib hat, kann doch sowas unmöglich abliefern.
    Vielleicht noch was zu den Ausblühungen (ohne das jetzt technisch zu beurteilen): vielleicht könnt ihr durch Abziehen des Bodens nach dem Duschen hier auch etwas entgegen wirken. Wir haben hier bei uns recht kalkhaltiges Wasser und da macht sich das durchaus bezahlt, neben der Glaskabine auch noch die Wandfliesen und Duschtasse abzuziehen. Zugegeben: ich weiß nicht, wie gut sowas bei Mosaik auf dem Boden funktioniert.
     
  19. silkilein

    silkilein Gast

    vielen Dank für Eure Antworten. Das hellt meine Stimmung etwas auf. Nächste Woche wollen sie das mal in Augenschein nehmen, anschließend schicke ich den Gutachter rein. Der kann dann auch gleich nach der Tiefgarage sehen.

    @rolf die letzten 3,5%, aber das reicht garantiert nicht für die Mängel und die Rückabwicklung für den Abstellraum. Edelmetalle wären schön, so Gold und Silber im Abstellraum, ja, dann wären alle Probleme gelöst, wenn ich dafür einen Abstellraum brauche :-) was meinst du hier mit abgebügelt "und die mangelhaften fliesen anzeigen. habt ihr zeugen, dass er den sichtbaren mangel der fliesen so abgebügelt hat?" Meinst du die Ablehnung wegen dem Mangel? Den habe ich vom Bauträger direkt schriftlich. Es ist immer einfach zu sagen, ist kein Mangel. Wir sind Laien und wie du sagst, die Gegenüber sind vom Fach.
    Du bist Gutachter? In unserem Vertrag steht was von Schiedsgutachten bei Mängeln, wenn die der Bauträger nicht anerkennt. Wenn wir jetzt so einen Gutachter beauftragen (muss vom Vertrag her einer von der IHK sein) sind sie verpflichtet, das dann anzuerkennen oder geht dann das Ganze ohnehin vor Gericht? In dem Fall würden wir ja dann den Gutachter selber bezahlen müssen, weil ja das Gericht ohnehin wieder einen neuen Gutachter beauftragen wird.
    Fakt ist, dass wir das nicht so einfach zuschmieren lassen, wir lassen das vorher wirklich von einem Sachverständigen anschauen.

    @biologist: sie trocknet nach dem Duschen den Boden idr mit dem Handtuch aus. Allerdings ist das Wasser auch extrem kalkhaltig, wirklich schlimm. wir haben auch schon angeregt, im Haus eine Entkalkeranlage einzubauen, da ja alle von dem Kalk betroffen sind. Ganz extrem merkt man das an der Spüle, die haben wir in anthrazit!

    Hier noch die größeren Bilder von der Minidusche! Foto 4.jpg Foto 3.jpg
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. silkilein

    silkilein Gast

    @Rolf: Auf dem Boden ist eine Beschichtung wie in der Tiefgarage, die soll wasserdicht sein. Dieser Fleck an der Ecke soll angeblich kein Schimmel sein, uns wurde unterstellt, wir hätten etwas aus Metall angelehnt, das dann abgefärbt hätte. Vielleicht rostet auch schon der Armierungsstahl.
     
  22. silkilein

    silkilein Gast

    schimmel tg-raum.jpg
     
Thema: Feuchtigkeit unter Fliesen bei barrierefreiem Bad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nässe unter den fliesen im bad

    ,
  2. feuchtigkeit unter fliesen

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit unter Fliesen bei barrierefreiem Bad - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  3. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...