Feuchtigkeit unter Fliesen einer bodengleichen Dusche

Diskutiere Feuchtigkeit unter Fliesen einer bodengleichen Dusche im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, in meiner 5 jahre alten bodengleichen Dusche habe ich vermutlich etwas spät festgestellt, dass die mit Silikon abgedichtet Dehnungsfuge...

  1. #1 Mirko Meier, 25.11.2019
    Mirko Meier

    Mirko Meier

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    in meiner 5 jahre alten bodengleichen Dusche habe ich vermutlich etwas spät festgestellt, dass die mit Silikon abgedichtet Dehnungsfuge nicht ganz dicht ist. Es ist erst beim 3. mal intensivem Suchen aufgefallen, da ich einen gewissen Verdacht hatte, auf Grund vermehrter Silberfische in der Wohnung :-(. Auf dem Bild sieht man, dass ich die ca 1m Fuge entfernt habe. Das Silikon darunter war durchnässt und unter den Fliesen ist es auch sehr feucht.

    1) ist es normal dass sich so viel feuchtigkeit sammeln kann, trotz kaum sichtbarer Risse? Dusche wird nur 1x am Tag kurz benutzt und danach gleich trocken abgezogen.

    Ich werde es jetzt ein paar Tage trocknen lassen, auch heißluftföhnen und danach neu verfugen. Bin allerdings unsicher ob das Abdichten andere Mängel nur kaschiert.

    In dem Zusammenhang ist mir das mittige Abflussrohr aufgefallen. Installiert man so ein Abflussrohr? Ich kann vom Abfluss ausgehend nur 2-3 cm seitlich unter die Fliese schauen (siehe Bilder). Aber es sieht verdächtig so aus, als wenn das Wasser vom Abfluss die Fliesen unterwandern kann.

    2) Was meint Ihr? Installiert man so ein Abflussrohr?

    Über Meinungen freue ich mir sehr.
    VG
    Mirko
     

    Anhänge:

  2. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    77
    Die helle Masse um den Rand der Ablaufgarnitur. Was ist das für ein Material?
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    Bauingenieur
    Silikon ist keine Abdichtung, sondern nur ein Spritzwasserschutz!
    Wenn also Wasser durch eine schadhafte Silikonfuge in andere Bauteile und Baubereiche gelangt ist, dann muss man davon ausgehen, dass die eigentliche Abdichtung unter den Fliesen mangelhaft, schadhaft oder nicht vorhanden ist.
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 Mirko Meier, 25.11.2019
    Mirko Meier

    Mirko Meier

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die helle Masse rund um die Ablaufgarnitur ist Zement/Mörtel evtl. Fliesenkleber. Da ich es nicht gemacht habe und keinen Kontakt zum damaligen Handwerker, kann ich es nicht mit GEwissheit sagen
     
  5. #5 Mirko Meier, 25.11.2019
    Mirko Meier

    Mirko Meier

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mhhh..Ok, dann ist etwas Wasser selbst bei dichter Silikonfuge normal unter den Fliesen? Und ich muss mich darauf verlassen, dass die 2. Abdichtung darunter dicht ist? Ob dies der Fall ist, lässt sich rein von oben betrachtet nicht beurteilen - zumindest wüsste ich nicht wie...
     
  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    Bauingenieur
    Bodenfliesen einer Dusche, welche im Verbund mit einer Abdichtung verlegt werden, sollten eigentlich vollflächig verklebt sein und keine wassergänigen Hohlräume zwischen Fliese und "Streichdichtung" aufweisen. Die Kammstruktur des Fliesenklebers, die man in den offenen Fugen noch gut erkennt, macht keinen guten Eindruck.
     
  7. #7 Canyon99, 25.11.2019
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    Wie kommst du zu der Aussage?? Die gezeigte Silikonfuge auf dem Bild hat doch erstmal gar nichts mit der Abdichtung des Duschbereichs unter dem Fliesenspiegel zu tun. Daß diese defekt oder nicht vorhanden sein soll, läßt sich daraus imho nicht schlüssig ableiten. Im Gegenteil, ein Bild zeigt doch, daß der Ablauf mit einer Dischtschlämme / Gewebe eingearbeitet wurde...
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Canyon99, 25.11.2019
    Canyon99

    Canyon99

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Rhein/Main
    da bin ich wiederum voll bei dir ;)
     
  9. #9 Mirko Meier, 25.11.2019
    Mirko Meier

    Mirko Meier

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ähnliches hab ich auch schon gelesen, scheinbar hat sich dieses (vielleicht auch neues) Wissen noch nicht rumgesprochen bei Fliesenlegern. Ist das nun ein Mangel? Müssen die Fliesen entfernt und neu (vollflächig) verklebt werden?
     
  10. #10 Mirko Meier, 25.11.2019
    Mirko Meier

    Mirko Meier

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das würde meine 2. Frage beantworten. Und das Wasser was regelmäßig durch die Fugen unter die Fliesen gelangt, wird bei korrekter Dichtschlamm-Abdeckung auf dem weiteren Weg nach unten aufgehalten und bei großem Wasserdrang in den Abfluss gespült. Etwas Wasser bzw Restfeuchte bleibt allerdings immer bestehen bei regelmäißger Nutzung. Dies ist keine Gefahr für Schimmelbildung?
     
  11. #11 petra345, 25.11.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    185
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Von Sto, Weber oder anderen Firmen gibt es inzwischen sicher Druckschriften über den richtigen Aufbau einer bodengleichen Dusche. Die kann man anfordern oder sich im Baustoffhandel abholen.

    Dort wird, auch in Bildern, der richtige Aufbau dargestellt.

    Nach den Bildern habe ich nicht das Gefühl, daß der Fliesenleger den richtigen Aufbau schon gekannt hat.

    .
     
  12. #12 Fabian Weber, 25.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.754
    Zustimmungen:
    1.530
    Das wäre auch schon vor 5Jahren ein Mangel gewesen.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Feuchtigkeit unter Fliesen einer bodengleichen Dusche

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit unter Fliesen einer bodengleichen Dusche - Ähnliche Themen

  1. Problem Feuchtigkeit unter Fliesen

    Problem Feuchtigkeit unter Fliesen: Hallo, seit Tagen durchforste ich vergeblich das Internet und finde keine Antwort. Ich habe das Problem das meine Bodenfliesen im Bad...
  2. Feuchtigkeit durch Fliesen aus Keller

    Feuchtigkeit durch Fliesen aus Keller: Hallo zusammen, wir möchten in unserem Haus Bj 1930 im Wohnzimmer die Fliesen durch Parkett ersetzen und in der Küche Vinyl über die Fliesen...
  3. Keller - Feuchtigkeit an Fliesen

    Keller - Feuchtigkeit an Fliesen: Guten morgen, Wir haben folgendes Problem in unserem Neubau von September 2015: An warmen und besonders an Feuchten Tagen, bildet sich in...
  4. Feuchtigkeit hinter einer Fliese

    Feuchtigkeit hinter einer Fliese: Hallo zusammen, Ich Beschreibe erstmal in kurzform die Situation. Haus 3 Jahre alt Bodengleiche geflieste Dusche. 5 Jahre Garantie nach bgb....
  5. Nachträglich eingebrachte Feuchtigkeit - Estrich-Fliesen, Ablauf & Möglichkeiten

    Nachträglich eingebrachte Feuchtigkeit - Estrich-Fliesen, Ablauf & Möglichkeiten: Guten Morgen! Eine kurze Frage zum Ablauf… Wir werden die Wände unseres Hauses mit reiner Kalkfarbe auf Kalkputz streichen (72 Monate alter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden