Feuchtigkeitsaufnahme PB-Steine (Verständnisfrage)

Diskutiere Feuchtigkeitsaufnahme PB-Steine (Verständnisfrage) im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Stimmt es, dass PB-Steine sehr viel Wasser aufsaugen, oder ist das noch ein Gerede von früher? Ich hatte mal vor zig Jahren im Innenbereich mit...

  1. Sepp14

    Sepp14

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Stimmt es, dass PB-Steine sehr viel Wasser aufsaugen, oder ist das noch ein Gerede von früher?
    Ich hatte mal vor zig Jahren im Innenbereich mit PB-Steinen ausgebaut und dabei einen "Ytong-Stein" über Nacht in einem Eimer mit Wasser stehen lassen. Am nächsten Morgen war das Wasser komplett im PB-Stein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ja, tuen sie, obwohl die Hersteller mit diversen "Hydrophobierungen" arbeiten udn der Stein mittlerweile deutlich feuchter geliefert wird, was nicht unbedingt als Vorteil zu sehen ist
     
  4. Sepp14

    Sepp14

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Es ist zum Haare raufen. Fragt man sog. Experten (nicht hier im Forum!), sagt der eine "Die saugen überhaupt nichts mehr an, das war früher so"

    Ich kauf jetzt mal ein paar Steine (Ytong, Ziegel) dann mach ich den TEst selbst.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    :mega_lol: wo kamen die denn her?

    Ich sag ja "weniger" wegen hydrophobieren und höherer Eigenfeuchte. Was waren denn das für "Experten"?

    MAl ganz einfach? Ein PB Stein besteht aus Poren. EIne Pore ist ein Kapillar, bei einem Kapillar gibt es?

    RICHTIG kapillares Aufnahmevermögen
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ja sie saugen wie blöd. Na und?
    Grundsätzlich ist das Saugen aber ja nicht so schlimm, wenn der Stein richtig verarbeitet wird. Man benutzt ihn ja nicht als Dachstein.
     
  7. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Auch in einen Bims Hohlblockstein kann man locker einen Liter Wasser versenken ohne daß auf der anderen Seite eine feuchte Stelle sichtbar wird.

    Das schluckt der einfach in seine Hohlräume. Die sind es ja auch die die Wärmedämmung (bescheidene) herstellen.

    Gruß
    pauline
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...der Hintergrund der Frage würde mich schon mal interessieren...
    gruss
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das stimmt schon, dass die heutzutage weniger saugen.

    Hat doch Robby schon erklärt. Die sind bei Lieferung schon abgefüllter, da geht dann nicht mehr soviel rein.:respekt
    Manchmal werden die als Service auch nachgefüllt - offenes Paket auf dem Hof.:biggthumpup:


    Also son abgtrocknetes Teil saugt quasi genauso viel wie früher.:D

    Die Hydrophobierung soll das Verzögern, aber da die schon ziemlich voll geliefert werden .....
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Sensationeller

    Service :mega_lol:
     
Thema:

Feuchtigkeitsaufnahme PB-Steine (Verständnisfrage)

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeitsaufnahme PB-Steine (Verständnisfrage) - Ähnliche Themen

  1. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  2. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  3. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  4. Was ist das für ein Stein?

    Was ist das für ein Stein?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, was das für ein Stein ist, bzw. wofür er verwendet wird? Ich vermute, es ist ein Kaminstein, aber bin mir...
  5. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...