Filigrandeckenplatten liegen nicht bündig in einer Ebene

Diskutiere Filigrandeckenplatten liegen nicht bündig in einer Ebene im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, mir ist heute in unserem noch in Bau befindlichen Haus aufgefallen, dass eine Filigrandeckenplatte nicht bündig in einer Ebene zu...

  1. DHD82

    DHD82

    Dabei seit:
    26.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Selm
    Hallo zusammen,

    mir ist heute in unserem noch in Bau befindlichen Haus aufgefallen, dass eine Filigrandeckenplatte nicht bündig in einer Ebene zu den anderen Platte liegt, die liegt etwas tiefer, was zumindest optisch sehr unschön ist.
    Gibt es hierzu Toleranzen wie versetzt Deckenelemente ausgeführt sein dürfen bzw. seht ihr darin einen Mangel ?
    Welche Möglichkeiten gibt es sowas zu begradigen ? Kann man eine Betondecke abschleifen ?

    Danke vorab !

    Viele Grüße
    Dennis
     

    Anhänge:

  2. #2 SIL, 02.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Normale DIN 18202, das sind die Toleranzen dann, Putz kommt keiner? Ansonsten spachtelt der Maler das weg, je nach dem wieviel die Differenz ist ggf wird das etwas 'verzogen', ab 1 cm Differenz eher mit Putz großflächig nacharbeiten. Nein da schleift keiner :lock
    Ansonsten messen langer Richtscheit oder mit Laser....dann kann man das auch bewerten x mm auf 1m oder 2 m ..., also mal anlegen und die Spalte messen bzw die Versprünge ..ist es außerhalb der Toleranz - Kostenanzeige etc Mehrkosten anzeigen, bzw bei kompletter Leistung BT/GU auf den Mangel hinweisen.
     
  3. #3 jodler2014, 02.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Sagst Du so locker aus dem Bauch raus !
    Die Decke wurde aber in der Version " malerfertig " bestellt..
    Und nur mal kurz die Deckenfugen zuspachteln ?
    Maler sind Künstler und die Spachteln die Kanten weg ..malerfertig :biggthumpup:
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein, ich wies darauf hin, auf den Leistungsbezug und habe ja kein Mass x vorliegen, da muss der TE nachliefern, wer welche Leistung erbringt bzw im Auftrag hat.Wo steht denn wer 'Maler' ist?
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Klar bis zu einem gewissen Maß schon, aber nicht bei 1,5 oder 2 cm - der Maler zeigt dir einen V..... wieviel und wielange soll er spachteln ;)
     
  6. #6 jodler2014, 03.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Sieht auch etwas "eigenwillig " aus .
    Bild 1 ?
    Freischwebende abknickende Fuge .
    Schlecht bzw. unzureichend abgestützt ,vermute ich mal .
    Die Last vom Aufbeton war erdrückend.. zu hoch
     
  7. #7 jodler2014, 03.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Im Land der " Garantie für Alle " hoffentlich für immer ..
    Früher waren die Sachverständigen noch Gutachter .. Richtige Klugscheisser mit Fachwissen
    Der Turm in Pisa fällt irgendwann um ...
     
  8. #8 Fabian Weber, 03.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.248
    Zustimmungen:
    1.069
    Baust Du mit Baufirma oder Architekt und Einzelvergabe.

    Statisch ist da ja jetzt kein Problem. Einfach mal die Stelle merken und wenn die Baufirma meint die Decke ist oberflächenfertig, dann nochmal mit Richtscheit prüfen, wenn es denn dann überhaupt noch zu sehen ist.
     
  9. DHD82

    DHD82

    Dabei seit:
    26.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Selm
    Guten Morgen zusammen,

    danke für die vielen Rückmeldungen.
    Wir bauen mit GU und gemäß Bauleistungsbeschreibung für die Abschnitt Wände und Decken gilt:

    Die Beton-Fertigteildecken werden
    im Rahmen der Trockenausbauarbeiten im Fugenbereich in Q 2 Qualität gespachtelt und tapezierfähig
    hergestellt.

    Das Spachteln erfolgt also nur im Fugenbereich, ein Deckenputz ist nicht geplant bzw. Bestandteil der
    Bauleistung.

    Die Malerarbeiten sind nicht Bestandteil der Bauleistung, hier gilt gemäß Bauleistungsbeschreibung:

    Die Malerarbeiten wie z. B. Anstrich der Innentreppen, Geländer, Anschlussversiegelung von unterschiedlichen
    Materialien zwischen Decken und Wänden, Tapezieren und Streichen von Decken und
    Wänden sowie evtl. anfallende Spachtelarbeiten sind Eigenleistung des AG und sind erst nach Abnahme
    der Vorleistungen des AN möglich.

    Der Wohn- Essbereich, in dem das aufgetreten ist, ist freitragend in L-Form. Pläne kann ich auf Wunsch gerne bereitstellen.

    Das selbst auszumessen traue ich mir nicht zu bzw. habe nicht das richtige Werkzeug dafür.
    Das wäre dann eine Aufgabe für unseren Bausachverständigen.

    Ich habe noch nicht verstanden wie man das Spachteln kann, denn ein Stück steht ja über
    (umgekehrt wärs ja kein Problem). Muss man dann nicht den ganzen Deckenbereich spachteln, damit alles in einer Ebene ist.
    Und hätte das dann nicht zur Folge, dass wir im Wohn- Essbereich eine andere Raumhöhe wie in den übrigen Räumen in EG hätten ?

    Viele Grüße
    Dennis
     
  10. #10 Lexmaul, 03.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    1.161
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Man spachtelt dann einfach auf 1-2m aus, so dass die Decke da zwar schief ist, aber optisch ist siehst Du das nicht mehr.

    Du als Laie kannst das aber nicht beim ersten Mal perfekt.

    Wohraumhöhe merkst Du den cm nicht.
     
  11. DHD82

    DHD82

    Dabei seit:
    26.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Selm
    Danke für die Erklärung.
    Wäre es ratsam einen Belastungstest an der Stelle durchzuführen, um statische Probleme auszuschließen ?
     
  12. #12 Fabian Weber, 03.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.248
    Zustimmungen:
    1.069
    Nein, statisch ist das überhaupt kein Problem.

    Du kannst Dich entspannt anderen Themen zuwenden.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Fabian schnattelt nach, Lexmäulchen empfiehlt etwas Pfusch, bei Jodler bin ich nicht sicher was er denn meint. Die Fabians haben am Turm gebuddelt, nun steht er noch paar Jahre ... :e_smiley_brille02:
     
  14. #14 Lexmaul, 03.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    1.161
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Was Pfusch? Hast doch selbst mit dem Spachteln gesagt - einfach mal die Kirche im Dorfe lassen. Abgesehen von den grottenschlechten Fotos ist das doch kein Problem...
     
  15. #15 driver55, 03.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wollte gerade schreiben, solange es im Keller ist, ist es ja nicht so schlimm....
    Lese gerade, Wohn-Essbereich...:cool:
    Selbst auf den bescheidenen Bildern und dem "Fugengeschmiere" ist der Versatz deutlich zu sehen.
    Da muss auf alle Fälle ordentlich (viel) gespachtelt werden, wenn nur ne Tapete draufkommt.

    Sieht mir nach Fertigspachtel aus. Ist eher für Oberflächenfinish und nicht für die großen Fugen! Zumal Beton!
     
  16. DHD82

    DHD82

    Dabei seit:
    26.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Selm
    Für die Fotos muss ich mich entschuldigen, ich komme unter der Woche nur nach der Arbeit im Dunkeln zur Baustelle.
    Geplant ist eigentlich nur, dass die Wände und Decken abgeschliffen und dann zweimal gestrichen werden.

    Es stellt sich mir jetzt nur noch die Frage, ob mein GU hier nachbessern muss oder ob der Versatz im Rahmen der Malerarbeiten,
    um die ich mich selbst kümmern muss, ausgebessert wird.
    Die Malerarbeiten übernehme ich natürlich nicht selbst, das macht ein Malermeister.
     
  17. #17 simon84, 03.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.440
    Zustimmungen:
    1.419
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ob das so eine gute Idee ist beim Bauen mit GU ?
    Wer macht die Bauüberwachung ? Und von wem wird er bezahlt ?
     
  18. DHD82

    DHD82

    Dabei seit:
    26.01.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Selm
    Die Überwachung des Bau erfolgt einerseits durch den Bauleiter des GU's und andererseits durch einen externen Bausachverständigen, den wir selbst bezahlen.
    Wir haben einen lokal ansässigen GU mit guten Ruf ausgewählt, die Bauleistungsbeschreibung und den Vertrag durch den Bausachverständigen vorab prüfen lassen.
    Es ist nicht so, als ob ich gar nicht zu normalen Arbeitszeiten auf der Baustelle bin, nur passiert im Moment nicht so wirklich viel, so dass ich jeden Abend da bin und nur bei Bedarf auch zwischendurch.
    Bis auf die Sache mit der Decke haben wir bislang auch keinen Grund zur Klage, auch unser Bausachverständiger ist zufrieden.
     
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    1.194
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Bei minimaler Abweichung, ansonsten Putz, bleibt ja nicht anderes übrig. Und Wohn\Essbereich eventuell mit Lichtband oder Decke abgehangen, da sieht man das sofort, selbst bei Deckenbeleuchtung passiert das. Ergo ist es über die Toleranz - Nacharbeit zu Lasten GU. Vllt erfahren wir noch wieviel die Differenz tatsächlich ist.

    Allerdings sei bemerkt, die wenigsten Rohbauer schaffen wirklich eine malerfertige Q2 Oberfläche bzw selbst die Fugen sind meist desolate...
     
  20. #20 Fabian Weber, 03.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.248
    Zustimmungen:
    1.069
    Hab ich doch oben schon geschrieben, dass man erstmal warten sollte. Der GU schuldet eine flächenfertige Decke, die wird er auch liefern. So ist es ja ein Mangel beim GU.
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Filigrandeckenplatten liegen nicht bündig in einer Ebene
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. filigrandeckenplatte schief

    ,
  2. filigrandeckenplatten preise

    ,
  3. filigrandecke kosten pro m2

    ,
  4. elementdecken preise,
  5. Filigrandecke verlegen,
  6. bauleistungsbeschreibung
Die Seite wird geladen...

Filigrandeckenplatten liegen nicht bündig in einer Ebene - Ähnliche Themen

  1. Welche materialien liegen vor?

    Welche materialien liegen vor?: Hallo zusammen, kann mir jemand netterweise sagen, welche Materialien auf den folgenden Bildern zu sehen sind? Konkret geht es um die Frage, ob...
  2. Dachziegeln liegen nicht bündig

    Dachziegeln liegen nicht bündig: Hallo zusammen, nachdem ich nun schon einige Zeit hier im Forum mitgelesen habe, melde ich mich nun dochmal mit einer Frage zu Wort. Zur...
  3. Haus ohne Keller - was muss über Rückstauebene liegen? Komplette Bodenplatte?

    Haus ohne Keller - was muss über Rückstauebene liegen? Komplette Bodenplatte?: Hallo, wir basteln immer noch an der Höhe über der Rückstauebene unseres Hauses. Das Rückstau-Handbuch von Manfred Abt habe ich mit viel...
  4. Haus auf Bodenplatte - was sollte über Straßenniveau liegen?

    Haus auf Bodenplatte - was sollte über Straßenniveau liegen?: Hallo, wir haben ein Grundstück, das von der Straße knapp 5 % abfällt, allerdings nicht gleichmäßig. Vom höchsten Punkt der Straße, die auch...
  5. Filigrandeckenplatten - unterstützungsfreie Spannweite

    Filigrandeckenplatten - unterstützungsfreie Spannweite: Hallo und eine Anfrage an die erfahreneren Kollegen: für unser Bauvorhaben, das wir gerade ausschreiben, ist mittlerweile die Statik...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden