Finanzieren mit NFS ???!!!

Diskutiere Finanzieren mit NFS ???!!! im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo! Heute habe ich eine Email von http://www.preiswertbauen.de/ erhalten. [IMG] Nach einem Gespräch mit einem Bekannten, der sich vor...

  1. Viasio

    Viasio Gast

    Hallo!

    Heute habe ich eine Email von http://www.preiswertbauen.de/ erhalten.

    [​IMG]

    Nach einem Gespräch mit einem Bekannten, der sich vor Ort bereits beraten hat, läuft die Finanzierung über die
    NFS Partner Bank in Aalen.

    Leider ist im Netz so gut wie keine Information zu diesem Modell zu bekommen.

    Bei Google allerdings habe ich etwas gefunden. Ist nur schon ein paar Jahre alt.

    [​IMG]

    Meine Frage:

    Kennt das Modell jemand?
    Was verbirgt sich dahinter?
    Ist es seriös?
    Welche Risiken gibt es?

    Danke für Eure Antworten! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    1% tilgung und 3,9% in 25 jahren?
     
  4. Viasio

    Viasio Gast

    Ja..so wie es da steht!

     
  5. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Mit diesem Zins/Tilgungskram bin ich immer schlecht, deswegen nehme ich immer Excel/Calc zur Hilfe.
    Aber irgendwie komme ich mit 1% (anfänglicher offensichtlich) Tilgung nie auf 0 nach 25 Jahren ...
    Das 3.9 besser sind als 5.67 ist ja ziemlich trivial, aber wieso ändert sich da die Tilgungszeit?

    Ich vermute allerdings, dass es die Finanzierung nur dann gibt, wenn man eben auch ein "Schwabenhaus" kauft, oder? Also letztlich kein "neues Finanzierungskonzept", sondern mehr so ne Art "Rabatt", oder?
     
  6. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Stimmt. Ändert sich. Je höher (!) der Zinssatz, desto kürzer die Zeit bis der Kredit getilgt ist - bei gleichbleibenden Raten natürlich!
    Liegt daran, das durch den höheren Zins die Rate höher ist und somit auch der Tilgungsbetrag stärker anwachsen kann.

    Trivialer Nachweis: Ein Kredit mit 0% Zins und 1% Tilgung braucht halt exakt 100 Jahre bis er getilgt ist - da die Rate von Anfang an immer gleich 1% Tilgung ist.

    Mehr bezahlen tut man bei höherem Zins natürlich trotzdem!
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei 1% Tilgung dauert es bei 3,9% Zins etwa 40 Jahre bis das Darlehen vollständig getilgt ist. Wenn die dort 25 Jahre versprechen, dann müssen irgendwoher noch Einkünfte fließen die die Laufzeit verkürzen.

    Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten (Fremdwährungsdarlehen etc....siehe Beitrag), die jedoch ein zusätzliches Risiko bedeuten.

    Man sollte also zwischen Zins und Tilgung unterscheiden. Der Rest ist simple Finanzmathematik.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 Alfred Witzgall, 2. November 2007
    Alfred Witzgall

    Alfred Witzgall

    Dabei seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankfachwirt (Honorarberater)
    Ort:
    wechselnd
    Benutzertitelzusatz:
    Suche hier weder Kundschaft noch Empfehlungen
    Mit Vermutungen kann man sich lange aufhalten

    Fakten auf den Tisch, dann wird es was.:deal
    Wenn solche Fakten bewußt verschwiegen werden ( das ist ja heutzutage gängige Masche:motz) dann gibt es auch etwas zu verschleiern.:(
    Es hat schon so manches Mäuslein vor lauter Käsegier die drumherum gebaute Falle nicht gesehen.:eek:
    Also einfach ignorieren und sich mit wichtigeren Dingen beschäftigen.:D
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ralf Dühlmeyer, 2. November 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Manchmal hilft Gugl.
    NFS ist ein Investment- und Fond-irgendwas.
    Also vermutlich (da ja lt dem Bildschirmfoto keine Anuität) eine Fond-basierte Finanzierung, bei der supergute Fondprognosen berücksichtigt sind, von denen keiner sicher sagen kann, daß sie kommen und die (wahrscheinlich) auch nicht garantiert werden.
    Das gibts an jeder Strassenecke.
    MfG
     
  11. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Obwohl schon in -zig Varianten gesehen, finde ich die Anzeigen der Finanzierungs-Betrüger immer wieder interessant. Der Grund: Man sieht oft erst auf den zweiten Blick, worin der Betrug konkret liegt. Vorliegend könnte es sich um eine fondsgebundene Finanzierung handeln, um eine Finanzierung per Lebensversicherung, um eine Kopplung von Kredit- und Bauträgergeschäft oder, am ehesten noch, um Währungsarbitrage.

    Wer von diesen Dingen nichts versteht, denke wie folgt nach: Die Bundesrepublik Deutschland zahlt rund 4,5 Prozent effektiv auf Schuldpapiere mit einer Laufzeit von 15 Jahren. Otto Normalfinanzierer ist ein schlechterer und kleinerer Schuldner als die Bundesrepublik Deutschland. Daher wird Otto Normalfinanzierer derzeit niemals und nimmer (!) ehrliche 3,9 Prozent effektiv bei einer Laufzeit von 25 Jahren erhalten.

    "Gier fressen Gehirn auf" - das einfache Erfolgsrezept der Finanzierungs-Betrüger. Heute wie vor 20 Jahren.
     
Thema:

Finanzieren mit NFS ???!!!

Die Seite wird geladen...

Finanzieren mit NFS ???!!! - Ähnliche Themen

  1. Nur Grunstück Finanzieren

    Nur Grunstück Finanzieren: Ist es möglich ein Grundstück zu finanzieren um anschliessend ein Doppelhaus darauf zu bauen welches von den Potenziellen Käufern nach...
  2. Finanzierer für schwierigen Fall gesucht

    Finanzierer für schwierigen Fall gesucht: Wir sind eine 3köpfige Familie und möchten gern in 49143 bauen, mit folgenden Rahmendaten: Grundstück 103000€ Haus KfW 70...
  3. Haus und Bauplatz getrennt finanzieren?

    Haus und Bauplatz getrennt finanzieren?: Hallo Forumsmitglieder, auf meiner Suche nach Antworten auf die Frage, wie die optimale Baufinanzierung für uns aussieht, bin ich über Google...
  4. Grundstückspreis = komplettes Eigenkapital. Finanzieren ja/nein?

    Grundstückspreis = komplettes Eigenkapital. Finanzieren ja/nein?: Hallo, wir sind dabei ein Grundstück zu kaufen, Kaufpreis 140.000 + Nebenkosten = 150.000 € Lustiger weise haben wir ziemlich genau 150.000 an...
  5. Kaufnebenkosten mit Beleihung aus Riester "finanzieren"

    Kaufnebenkosten mit Beleihung aus Riester "finanzieren": Hallo liebe Foristen, wie so viele - durch die aktuell niedrige Zinslage motivierten - beschäftige ich mich auch immer intensiver damit, ein...