Finanzierung sinnvoll und machbar

Diskutiere Finanzierung sinnvoll und machbar im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Dieses Jahr steht keine Preiserhöhung an ;) Aber Ihr dürft gerne mal unser tolles großes Waldseebad besuchen ;) Oder ihr kommt mal zu uns zum...

  1. Nana55

    Nana55

    Dabei seit:
    13.09.2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Niederbayern (südlicher Lkr. Passau)
    Benutzertitelzusatz:
    Arroganz= Kunst, auf eigene Dummheit stolz zu sein
    Oder ihr kommt mal zu uns zum Baden, damit ihr seht, was ein Bad bei uns so kostet (-> Kurgebiet ;) )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nana55

    Nana55

    Dabei seit:
    13.09.2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Niederbayern (südlicher Lkr. Passau)
    Benutzertitelzusatz:
    Arroganz= Kunst, auf eigene Dummheit stolz zu sein
    Spaß beiseite, das Freibad können wir uns natürlich auch gerade noch leisten... :D Ab und an sogar mal die Therme ;)
     
  4. #83 driver55, 01.04.2016
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn man mit > 5k€ und Zins < 2% nicht "sorgenfrei" bauen kann, kann's kaum jemand. Natürlich muss man die Gesamtkosten und somit die zu finanzierende Summe berücksichtigen, aber das sollte ein Controller schon im Griff haben.
    (PS: Aber, es mag Bauherren geben, da reichen 5k€ pm nicht, andere haben bei 3k€ pm noch was übrig...:bierchen:, Brot für 0,99€ die Woche oder jeden Tag Brötchen für 2€ -> 10€ die Woche...)
     
  5. Nana55

    Nana55

    Dabei seit:
    13.09.2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Niederbayern (südlicher Lkr. Passau)
    Benutzertitelzusatz:
    Arroganz= Kunst, auf eigene Dummheit stolz zu sein
    Genau so ist es... Und ich bekenne mich schuldig: Ich esse lieber das Biobrot für 4 Euro und am Wochenende auch mal Brötchen! :D Für 99 Cent Brot / Woche: wo gibt's sowas, außer beim Discounter? ;)
     
  6. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Nun wirds langsam sehr OT: Wir backen einfach selber (und ignorieren mal Strom und Wasserkosten ;))
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn schon OT, hier im Odenwald jagen wir sogar unser Fleisch selbst. :mega_lol:
     
  8. #87 Gambaner, 04.04.2016
    Gambaner

    Gambaner

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Beerfelden
    Dafür haben wir sehr gute Jäger im Odw - und wir wissen auch das Fleisch aus heimischen Wäldern sehr lecker ist -> Sorry OT ;)

    Status:
    Sind gerade dabei die Finanzierungsangebote zu vergleichen und werden uns im Laufe der Woche für eines entscheiden. Baugenehmigung wurde letzten Donnerstag gestellt.
     
  9. #88 Zellstoff, 04.04.2016
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Tipp: schaut nicht nur auf den letzten % Punkt hinterm Komma, sondern schaut auch auf die Nebenleistungen. Sondertilgung (eh Standard, aber die max. Höhe, die Zeitpunkte), Bereitstellungszeit ohne Zinsen, Anzahl freier Tilgunsgwechsel, Auszahlungsbedingungen (wie "hart" ist die Zweckbindungen usw).
     
  10. #89 Gambaner, 04.04.2016
    Gambaner

    Gambaner

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Beerfelden
    Das machen wir auch so :) Berichte dann gerne wie wir uns entschieden haben.....
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #90 Gambaner, 06.04.2016
    Gambaner

    Gambaner

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Beerfelden
    Die Entscheidung ist zu 95% gefallen.

    20 Jahre Zinsbindung
    Eff. Zinsatz 2,35%
    Tilgung 2%
    Sondertilgung 5% p.a.
    12 Monate Bereitstellungsfrei
    3 kostenfreie Tilgungswechsel in der Zinsbindungszeit

    Denke damit können wir sehr gut leben :)
     
  13. #91 Bauherr2799, 06.04.2016
    Bauherr2799

    Bauherr2799

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    zu hause
    darf ich fragen, welcher finanzierer das ist? gern auch per pn, bin gerade im selben stadium und hab was ähnliches, vielleicht bringt ein erfahrungsaustausch noch ein paar bessere sachen zu tage ;)
     
Thema:

Finanzierung sinnvoll und machbar

Die Seite wird geladen...

Finanzierung sinnvoll und machbar - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung im Hobbykeller sinnvoll?

    Fußbodenheizung im Hobbykeller sinnvoll?: Hallo Zusammen, wir möchten ein EFH bauen und sind gerade voll in der Planungsphase. Im Keller sollen ein Hobbyraum und ein "Büro" entstehen, die...
  2. Sanierung 50er Jahre Haus sinnvoll oder nicht?

    Sanierung 50er Jahre Haus sinnvoll oder nicht?: Hallo an die Experten hier, ich habe mich vor einigen Wochen verliebt ... in ein Haus samt Grundstück, unweit meiner Heimat. Nun möchte ich hier...
  3. Entwässerung: Zisterne sinnvoll?

    Entwässerung: Zisterne sinnvoll?: Hallo Community, wir planen den Hausbau. Aufgrund der Gegebenheiten, dass wir keine Brunnenbohrung vornehmen können (keine Wasserquelle im Gebiet...
  4. Anbau, Fussbodenheizung, Bestand umrüsten - sinnvoll?

    Anbau, Fussbodenheizung, Bestand umrüsten - sinnvoll?: Hallo zusammen, ich möchte hier mal die Experten um Rat fragen. Erst mal die Ausgangslage Wir haben ein Haus, Baujahr 1960, ungedämmt. Drin ist...