Flachdach - Abdichtung und Fragen

Diskutiere Flachdach - Abdichtung und Fragen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, nachdem unser Anbau fertig ist (Beton als Decke) soll das Flachdach hergerichtet werden - später soll es als Terrasse genutzt werden. Nun...

  1. #1 mike0512, 26.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    nachdem unser Anbau fertig ist (Beton als Decke) soll das Flachdach hergerichtet werden - später soll es als Terrasse genutzt werden.

    Nun habe ich was von Attika usw. gelesen, doch bin ich völlig überfordert.

    Wie sollte eine Ausschreibung genau aussehen? Von Abdichtung, Attika, Dämmung bis Fliesenverlegung? Wann Terassengeländer berücksichtigen? usw Auch muss ein Teil des Daches abgerissen werden, weil wir hier eine Balkontür einsetzen wollen. Zudem ist die Frage der Fassadendämmung. Sobald das Wetter mitspielt, wollen wir die Fassade dämmen, dann kommen nochmal 16cm an Fläche hinzu zu der Terasse .. auch das muss ja abgedichtet werden. Aufgrund des Regens können wir jetzt auch nicht so lange warten. Blöde Situation gerade.

    Möglicher Aufbau:
    - Betondecke
    - Bitumendampfsperre
    - Dämmplatten
    - Gefälle-Elemente
    - Dachbahnen
    - ...

    Danke vorab
    Mike
     

    Anhänge:

  2. #2 Andreas Teich, 26.01.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Flachdach- Terrassenkonstruktion

    Gibts Planungsunterlagen dazu?
    Darin müßten eigentlich die Details zu finden sein.

    Soll der darunter befindliche offene Raum noch geschlossen und als beheizter Wohnraum genutzt werden?

    Am einfachsten wäre es ja gewesen, die komplette Terrasse als Holzkonstruktion auszuführen,
    was auch dämmtechnisch viel einfacher wäre.

    Ich würde bald alles provisorisch abdichten mit Hinterlüftung,
    damit der Beton schneller seine Ausgleichsfeuchtigkeit einnehmen kann.

    Als Terrassenboden gibts verschiedene Möglichkeiten:
    Holz, Platten auf Estrich, Platten auf Stelzlager etc

    Zum Arbeiten wäre es sicher praktisch, zuerst den Zugang über die Tür herzustellen,
    sofern man durch den Raum gehen kann.

    Wenn ich die Planungen kenne kann ich ggf weiteres mitteilen.

    Andreas Teich
     
  3. #3 mike0512, 26.01.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Ja, darunter befindet sich die Wohnraumerweiterung (beheizt).

    "provisorisch abdichten mit Hinterlüftung"

    Was ist damit gemeint? Vielleicht die ganze jetzige Fläche - auch Seiten - mit Bitumenvoranstrich und Bitumendickbeschichtung streichen, damit erstmal alles verdichtet ist?
     
  4. #4 Andreas Teich, 29.01.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Mit provisorisch abdichten ist gemeint:
    Zumindest eine Folie auf den waagerechten Flächen verlegen und ein paar Hölzer unterlegen,
    damit Luftbewegung möglich ist und der Beton austrocknen kann.

    Bitumen etc. allenfalls später auftragen, wenn der endgültige Aufbau geplant ist.

    Andreas Teich
     
  5. #5 mike0512, 02.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe nun zwei Angebote erhalten. Hätte nicht gedacht, dass Flachdach so viel kostet. Dabei sind es anscheinend nur 2 Tage Arbeit.

    Positionen Angebot 1:
    • Dampfsperrschicht aus Bit.-Schweißbahnen G200 S5+A1
    • Randbohle
    • Wärmedämmung aus EPS 100/035 DAA dm 120mm, Dicke 12mm, 100kpa
    • Gefälldach aus Styropoor 150/035 DAA von 1mm
    • Dampfdruckausgleichende Elastomer-Bitumen KSA Selbstklebebahn Vedatop
    • Alu-Dachrandprofil
    • Flachdachgully mit angeschäumter Folie
    • Flachdach mit einer Lage Mogat Polymerbitumen Schweißbahn PYE PV 2 S5
    • Wandanschluss durch Hochführen der Absichtungslagen an der Wand herstellen
    Positionen Angebot 2:
    • Bitumenvoransntrich
    • Unterkonsuktion Bohlenkranz (aus Nadelholz)
    • Vedag Dampfsperre VEDATECT AL G 200 S4
    • Wärmedämmung gefälle EPS035 DAA dh 150 kPA
    • Wärmedämmung EPS 035 DAA dm EPS 35 DAA dm DAA dm WLG035
    • Verlegung von Wärmedämmung aus Polystyrol-Hartschaum, unkaschiert
    • Abdichtung SU: Lieferung und Verlegung einer Abdichtungsbahn als kaltselbstklebende Top-Elastomerbitumen-Unterlagsbahn
    • Oberlage PYE PV 200 S5 Schiefer
    • Wandanschluß, ungedämmt, ohne Verwahrung
    • Wandanschluss: Befestigung einer Überhangschiene aus Aluminium
    • Unterkonstruktion Bohlenkranz
    • Dachrandabschlussprofil 2-tlg: Montage von Dachrandabschlussprofilen in der Flachdachfläche, aus Aluminium-Strangprofilen, 2-tlg. Schrauben. Hersteller: Typ: Oberfläche: Alunatur Blendenhöhe: 100 mm incl. Verbinder und Klemmprofielen
    • Dachrandabschluss ProfilanschlußbahnVerlegung von Anschlussbahnen an de Dachrändern in der Flachdachfläche

    Welches macht hinsichtlich der Positionen einen besseren Eindruck? Ich kann das nicht im geringsten beurteilen.

    Danke vorab
     
  6. #6 Fabian Weber, 02.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    Erstmal planen, dann Angebote einholen.

    Kein Mensch weiß, ob Ihr ein Geländer oder eine geschlossene Brüstung wollt.
     
  7. #7 Fabian Weber, 02.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    Soll die Balkontür später ebenerdig sein?

    Wieviel Aufbauhöhe steht bis OK-Innenboden zur Verfügung?

    Ich mach Dir gleich mal ne Skizze, wenn ich zuhause bin.
     
  8. #8 mike0512, 02.02.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Rückmeldung. Habe die Frage entfernt, sonst führt das hierzu zu unnötigen Diskussionen. Es geht mir nur um die Positionen bzw. Eindruck der Angebote.
     
  9. #9 mike0512, 02.02.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Nein, ebenerdig muss sie nicht sein. Du meinst den Abstand zwischen Betondecke und Bodem im Schlafzimmer? Das kann ich gar nicht sagen. Wir wollten zuerst das Dach fertig machen und dann schauen, in welcher Höhe wir die Balkontür später einsetzen können bzw. wieviel Wanddurchbruch wir machen müssen. Mit etwas Überhang können wir gut leben.
     
  10. #10 Fabian Weber, 02.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    So zum Beispiel...
     

    Anhänge:

  11. #11 Fabian Weber, 02.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    Beide Angebote sind fast gleich. Das zweite etwas ausführlicher, dafür fehlt dort der Ablauf sowie Speier.

    10cm Attikahöhe wäre mir persönlich zu viel, mir würden 5cm reichen.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 Fabian Weber, 02.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    Im Grunde steht in den Angeboten, das was ich auch gezeichnet habe, nur dass die die Attika aus Holz machen.
     
  13. #13 mike0512, 02.02.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Wow. Danke für die Zeichnung und die Mühe.

    Das beruhigt, Angebot 1 ist nämlich günstiger. :-)

    Ist das Dach dann soweit fertig oder werden noch Fliesen benötigt?
     
  14. #14 Fabian Weber, 02.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    6.203
    Zustimmungen:
    1.683
    In beiden Angeboten ist noch kein Nutzbelag drin.

    In meiner Zeichnung habe ich als Beispiel einen Holzboden auf Stelzlagern gezeichnet. Willst Du wirklich Fliesen, oder gehen auch Platten.

    Diese kann man in ein Splittbett legen, aber das sollte Dein Statiker sagen.

    Fliesen brauchen auch einen Drainbeton als Untergrund.
     
    simon84 gefällt das.
  15. #15 Andreas Teich, 03.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Dachterrassen-Aufbau
    EPS würde ich nie als Dämmmaterialien für Dachterrassen verwenden-(auch nicht für Fassadendämmungen).

    Besser Glasschaum- oder XPS-Platten verwenden, da sich höhere Kosten bei der kleinen Fläche kaum auswirken.
    Die Fassade kann zuerst mit Holzfaserdämmplatten gedämmert werden,
    wobei die Dämmung hier auch nur Sinn macht,
    wenn gleichzeitig die Fassade und ggf die Unterseite wärmebrückenfrei gedämmt wird.

    Eine Holzkonstruktion hätte wesentlich günstiger und dämmtechnisch besser ausgeführt werden können-
    da hätte der Planer beraten und alle Details vorher klären müssen.

    Für die Abdichtung und Dämmung sollte die Gaubenkonstruktion vorher festliegen-
    die obere Abdichtungslage muß ohnehin an der Gaubenwand hochgezogen werden und die Schwelle berücksichtigen.

    Am einfachsten, günstigsten und zuverlässigsten kann mit einer durchgehenden 1,5 mm EPDM Folie abgedichtet werden-
    entweder vollflächig verkleben oder nur auflegen und am Rand befestigen.

    Darauf zB Steinplatten auf Stelzlager oder auf Gummigranulatplatten legen- alternativ Holzterrassendielen verlegen.

    Bei einer Metallunterkonstruktion für die Dielen könnte die Absturzsicherung an diese angeschweißt werden.

    Prinzipiell könnte das Projekt bei guter Anleitung und entsprechender Planung auch selbst ausgeführt werden
    Kannst du die Angebote zum Vergleich für andere hier anonymisiert einstellen?

    Andreas Teich




     
  16. #16 mike0512, 03.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Wieso empfiehlt ein Dachdeckermeister EPS bei einer Dachterasse? Sollte ich eher Abstand nehmen?

    Wäre EPS lediglich für Gefälle denn unproblematisch? Anscheinend ist es etwas schwierig Gefälle aus XPS zu besorgen.
     
  17. #17 Andreas Teich, 03.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
     
  18. #18 Andreas Teich, 03.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    EPS ist aufgrund der Wasserempfindlichkeit ungeeignet- bei kleinsten Undichtigkeiten saugt sich’s voll wie ein Schwamm.
    Der für Abdichtungen zugel. Gerichtssachverständige von meinem SV-Verband hatte div Schadensfälle mit EPS dargestellt.

    Die EPS-Lobby ist eben wie auch bei Fassadendämmungen sehr finanzstark, aktiv und erfolgreich.
    Das Material ist vergleichsweise billig, für Handwerker aufgrund des geringen Gewichts und leichten Verarbeitbarkeit gut zu handhaben (und sichert dauerhaft Sanierungsaufträge in späteren Jahren).

    Glasschaumplatten halten Jahrzehnte ohne jede Alterung und Wasseraufnahme.

    Gefälle würde ich einfacher als Estrich herstellen- es sind hier ohnehin nur wenige Zentimeter-
    was dann die Gefälledämmung erspart.

    Andreas Teich
     
  19. #19 mike0512, 04.02.2020
    mike0512

    mike0512

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Danke, das (Gefälle aus Estrich) werde ich dem Dachdecker vorschlagen.
     
Thema:

Flachdach - Abdichtung und Fragen

Die Seite wird geladen...

Flachdach - Abdichtung und Fragen - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Garagen Flachdach

    Abdichtung Garagen Flachdach: Ich möchte im Frühjahr endlich die Abdichtung von meinem Garagendach fertig stellen. Aktuell ist auf der Garage nur die Beton Decke. Folgende...
  2. Mauer (Absturzsicherung) auf einem Flachdach/Balkon - Abdichtung?

    Mauer (Absturzsicherung) auf einem Flachdach/Balkon - Abdichtung?: Guten Tag, ich lese bereits lange und gerne in diesem Forum mit und möchte nun eine Frage an Euch stellen. Ausgangssituation: - Unser Flachdach...
  3. Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen

    Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen: Hallo, mein Rohbau wird Anfang Dezember bzw. ende November fertig. Es wird ein Flachdachhaus, die Decke ist aus Beton C25/30 WU (Das Betonwerk...
  4. Flachdach Abdichtung Balkon Umkehrdach vs. Warmdach

    Flachdach Abdichtung Balkon Umkehrdach vs. Warmdach: Hallo, ich muss meinen Balkon abdichten. Der Balkon ist 10m lang und 2m breit. Es soll wieder eine Holzterasse drauf. Eingeschränkte Aufbauhöhe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden