Flachdach, regenerieren oder EnEV

Diskutiere Flachdach, regenerieren oder EnEV im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, mir stellt sich die Frage, ob ein Flachdach jetzt regeneriert werden soll oder nach EnEV saniert. Aufbau: Beton 16 cm?, Alufolie, 6 cm...

  1. #1 Kreitmayr, 15.03.2019 um 14:26 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2019 um 20:20 Uhr
    Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Hallo,

    mir stellt sich die Frage, ob ein Flachdach jetzt regeneriert werden soll oder nach EnEV saniert.

    Aufbau: Beton 16 cm?, Alufolie, 6 cm Styro 040?, mehrer Lagen Bitumen + PVC.

    Sollte einen U-Wert von 0,568 bringen.

    Zusatzdämmung bringt dann 0,15 W/m²K

    Kosten 220€/m², Energiekosten 5 ct/kWh, Preissteigerung 3% >>> nach 50 Jahren ist die Dämmung wieder drin.
    Bei 10% dauert es immer noch 25a.

    Gerechnet habe ich mit ubakus.

    Kann das mal bitte einer nachrechnen, ob ich mich da nicht irgendwo vertan habe?

    MfG
     
  2. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.804
    Zustimmungen:
    994
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Gibt es irgendwelche indirekten Vorteile, z.B. "gefühlt" wärmer durch bessere Dämmung oben ?
    Wärmeerzeuger läuft in einem effizienterem Bereich oder kann durch kleineres Modell ersetzt werden (Falls bereits geplant) ?

    Finanziell rentieren eher schwierig, da die Styropordämmung so gesehen jetzt schon "nicht schlecht" ist.
     
  3. Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Bisher ist es keinem zu kalt.
    Heizung soll so bleiben.

    MfG
     
  4. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.804
    Zustimmungen:
    994
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dann wird es sich sowohl finanziell als auch anderweitig eher nicht rentieren :)
    Die Frage ist ob du in eine gültige Ausnahmeregelung der EnEV fällst bzw. einfach das Risiko eingehst.
     
  5. Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Hallo,

    wir müssen den Dachrand reparieren.
    Wir könnten zusätzlich die Fläche regenerieren. Fraglich ist, ob wir dazu einen Bahn aufschweißen, kleben müssen oder eine lose verlegte einlagige Bahn auch noch zulässig ist.
    Ausnahmegenehmigung wird schwierig werden, dazu fehlt mir bisher das notwenige Wissen.

    Risiko bei einen Bausumme von > 200.000€, eher nicht.
     
  6. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    616
    220€/m2 kostet es bestimmt nicht bei Dämmung als Umkehrdach + Kiesauflast.

    Das kann man nämlich schön selbst machen.
     
  7. Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Na ja,vor 30 Jahren hätte ich es noch geschafft.
    Heute sind mir Kies für ca. 1100m², 5 Etagen hoch, etwas zu mühsam.
     
  8. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    616
    Na dann Kiespumpe.
     
Thema:

Flachdach, regenerieren oder EnEV

Die Seite wird geladen...

Flachdach, regenerieren oder EnEV - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Garagen Flachdach

    Abdichtung Garagen Flachdach: Ich möchte im Frühjahr endlich die Abdichtung von meinem Garagendach fertig stellen. Aktuell ist auf der Garage nur die Beton Decke. Folgende...
  2. Flachdach mit seit über 6 Jahren stehendem Wasser

    Flachdach mit seit über 6 Jahren stehendem Wasser: Hallo zusammen, ich war vorein paar Tagen auf dem Dach eines Parkhaus und habe beim runterschauen ein Flachdach mit stehendem Wasser auf der...
  3. Flachdach Garage

    Flachdach Garage: Ich habe nochmal eine Frage zu unserem Garagenprojekt. Wir haben nun den Aufbau von außen nach innen wie folgt: -Schweißbahn -selbstklebende...
  4. Kondensat im Beton-Flachdach

    Kondensat im Beton-Flachdach: Moin Zusammen, Bin bauphysikalisch nicht ganz unbewandert, muss aber jetzt doch mal meine Sorgen Posten und hoffe auf euren Rat. Ich habe eine 3er...
  5. Kondenswasser Neubau Flachdach

    Kondenswasser Neubau Flachdach: Hallo Zusammen, in unserem Neubau mit Flachdach sind alle vier Ecken unter dem Dach feucht. Wir gehen stark davon aus dass es sich um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden