Flachdach, regenerieren oder EnEV

Diskutiere Flachdach, regenerieren oder EnEV im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, mir stellt sich die Frage, ob ein Flachdach jetzt regeneriert werden soll oder nach EnEV saniert. Aufbau: Beton 16 cm?, Alufolie, 6 cm...

  1. #1 Kreitmayr, 15.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2019
    Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Hallo,

    mir stellt sich die Frage, ob ein Flachdach jetzt regeneriert werden soll oder nach EnEV saniert.

    Aufbau: Beton 16 cm?, Alufolie, 6 cm Styro 040?, mehrer Lagen Bitumen + PVC.

    Sollte einen U-Wert von 0,568 bringen.

    Zusatzdämmung bringt dann 0,15 W/m²K

    Kosten 220€/m², Energiekosten 5 ct/kWh, Preissteigerung 3% >>> nach 50 Jahren ist die Dämmung wieder drin.
    Bei 10% dauert es immer noch 25a.

    Gerechnet habe ich mit ubakus.

    Kann das mal bitte einer nachrechnen, ob ich mich da nicht irgendwo vertan habe?

    MfG
     
  2. #2 simon84, 15.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    1.221
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Gibt es irgendwelche indirekten Vorteile, z.B. "gefühlt" wärmer durch bessere Dämmung oben ?
    Wärmeerzeuger läuft in einem effizienterem Bereich oder kann durch kleineres Modell ersetzt werden (Falls bereits geplant) ?

    Finanziell rentieren eher schwierig, da die Styropordämmung so gesehen jetzt schon "nicht schlecht" ist.
     
  3. #3 Kreitmayr, 15.03.2019
    Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Bisher ist es keinem zu kalt.
    Heizung soll so bleiben.

    MfG
     
  4. #4 simon84, 15.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    1.221
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dann wird es sich sowohl finanziell als auch anderweitig eher nicht rentieren :)
    Die Frage ist ob du in eine gültige Ausnahmeregelung der EnEV fällst bzw. einfach das Risiko eingehst.
     
  5. #5 Kreitmayr, 15.03.2019
    Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Hallo,

    wir müssen den Dachrand reparieren.
    Wir könnten zusätzlich die Fläche regenerieren. Fraglich ist, ob wir dazu einen Bahn aufschweißen, kleben müssen oder eine lose verlegte einlagige Bahn auch noch zulässig ist.
    Ausnahmegenehmigung wird schwierig werden, dazu fehlt mir bisher das notwenige Wissen.

    Risiko bei einen Bausumme von > 200.000€, eher nicht.
     
  6. #6 Fabian Weber, 15.03.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    791
    220€/m2 kostet es bestimmt nicht bei Dämmung als Umkehrdach + Kiesauflast.

    Das kann man nämlich schön selbst machen.
     
  7. #7 Kreitmayr, 15.03.2019
    Kreitmayr

    Kreitmayr

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Iserlohn
    Na ja,vor 30 Jahren hätte ich es noch geschafft.
    Heute sind mir Kies für ca. 1100m², 5 Etagen hoch, etwas zu mühsam.
     
  8. #8 Fabian Weber, 15.03.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    791
    Na dann Kiespumpe.
     
Thema:

Flachdach, regenerieren oder EnEV

Die Seite wird geladen...

Flachdach, regenerieren oder EnEV - Ähnliche Themen

  1. Nestbau von Vögel(Meisen) in der Anschlussfuge des WDVS zum Flachdach.

    Nestbau von Vögel(Meisen) in der Anschlussfuge des WDVS zum Flachdach.: Guten Abend, die Anschlussfuge eines WDVS an die Holzwerkstoffplatte der Blechabdeckung (Attika) eines Flachdaches ist mit unverputztem...
  2. Gartenschuppen / Müllhäuschen mit Kinderspielhaus auf Flachdach

    Gartenschuppen / Müllhäuschen mit Kinderspielhaus auf Flachdach: Hallo zusammen, meine Frau und ich (also nur meine Frau) wollen ein Spielhaus für die Kinder bauen. Da wir aufgrund schöner Bäume und begrenzter...
  3. Eure Meinung zum Grundriss EFH Flachdach

    Eure Meinung zum Grundriss EFH Flachdach: Hallo liebe Bauexperten, mich würden eure Meinungen/Anregungen/Kommentare zu folgendem Grundriss interessieren. Zu den Rahmenbedingungen:...
  4. Satteldach aufstocken oder abreißen und Flachdach?

    Satteldach aufstocken oder abreißen und Flachdach?: Guten Abend liebe Bauexperten, da wir gerade dabei sind unser Haus zu renovieren und wir unser Dach flächenmäßig erweitern möchten, haben wir uns...
  5. Flachdach: Deltamaxx auf Sparren und unter OSB?

    Flachdach: Deltamaxx auf Sparren und unter OSB?: Hallo, bei einem bestehenden eingeschossigen Bungalow wird das Flachdach neu aufgebaut. Zwischensparrendämmung. Lt. ENEV soll zwischen Sparren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden