Flachdach, Wasser läuft nicht ab

Diskutiere Flachdach, Wasser läuft nicht ab im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Wir haben auf unserem Flachdach vor über einem Jahr neue Dichtbahnen drauf bekommen. Komischerweise ist es mir vorher nie aufgefallen aber...

  1. #1 ostfriese 5, 04.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo

    Wir haben auf unserem Flachdach vor über einem Jahr neue Dichtbahnen drauf bekommen. Komischerweise ist es mir vorher nie aufgefallen aber wie ich jetzt sehe bleibt immer sehr viel Wasser drauf stehen. Es ist ein ablauf in der Mitte vorhanden. Aber es ist Quasi NULL Gefällt vorhanden. Es ist laut Wasserwage sogar eher so dass das Gefälle leicht zu den außenseiten geht.

    Ist da bei der Arbeit vor einem Jahr was schief gelaufen oder ist das normal oder ist die Konstruktion von Anfang an nicht richtig.
    Vorher waren Kiessteine noch drauf. Die haben wir nun weg gelassen (Anraten Dachdecker)

    1cm steht es circa wenns es geregnet hat. Am meißten ist immer beim Hausdach

    Hier bei den Bildern war es schon 24 Studnen nicht mehr am Regnen.
    IMG_20240126_144757 (Large).jpg IMG_20240127_115109 (Large).jpg IMG_20240127_115113 (Large).jpg IMG_20240127_115122 (Large).jpg


    Hier nochmal Bilder wo es ein paar Tage lang nur genieselt hat.

    IMG_20240204_093627.jpg IMG_20240204_093631.jpg IMG_20240204_093642.jpg
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    4.246
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Ja - nun - wo ist die Frage?
     
  3. #3 Hercule, 05.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    799
    Ich denke das wird nicht dauerhaft dicht bleiben.
    Der Fluch vieler Flachdächer.
    Aber dessen ist man sich eigentlich bewusst wenn man sich dafür entscheidet :)
     
  4. #4 ostfriese 5, 05.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    Naja die Frage ist natürlich ob das wie ich es beschrieben habe so in Ordnung ist dass gar kein Gefälle da ist und mit dem Abfluss ob das so anhand der Bilder in Ordnung ist und ob es bei flachdächern normal ist dass da teilweise so viel Wasser steht und falls nicht, wie ich der Sache auf den Grund gehen kann oder wo das Problem überhaupt liegt.

    Wir haben das Dach letztes Jahr vorsorglich neu machen lassen also neue Bahnen drauf machen lassen .

    geleckt hat es nach 35 Jahren nicht.
     
  5. #5 Deliverer, 05.02.2024
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    552
    Alle Flachdächer werden undicht. Daher einfach bei nächster Gelegenheit Trapezblech und PV drauf und gut ist. Das kann zwar warten, bis es tropft, mehr Geld spart man aber, wenn man es gleich macht.
     
  6. #6 ostfriese 5, 05.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    Naja, ist das denn einfach eben so gemacht?
    Wir haben ja erst für knapp 4500€ das alles neu machen lassen vor 1,5 Jahren.

    Ich möchte hier nun auch keine generelle Diskusion führen über Flachdächer Nachteile usw sondern wollte ja nur das wissen, was ich gefragt habe
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.384
    Zustimmungen:
    3.460
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Du hast im Bestand nur die Oberlage neu errichten lassen und der mittige Ablauf war bereits vorhanden? Für die Anwendung von 0 Gefälle gibt es enge Grenzen, da wir nicht wissen was damals besprochen oder beauftragt wurde , bleibt hier nur im Fall der DD hat dich nicht auf die 'Sonderkonstruktion' hingewiesen ein absolutes Pfuschwerk.

    Im fehlenden Gefälle , hier geht nur ein Neuaufbau oder falls statisch möglich Begrünung Bekiesung ...

    :mega_lol:
     
  8. #8 ostfriese 5, 05.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    Kies war ja vorher drauf, haben wir weg gelassen jetzt.

    Hat das für den Ablauf des Wassers einen Grund, Zweck?

    Der DD meinte das muss nicht mehr drauf.

    Ja genau,Ablauf war vorhanden. Die Dichtbahnen wurden neu gemacht und die Umrandungen
     
  9. #9 Hercule, 05.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    799
    Der Kies hat das stehende Wasser kaschiert.
    Kies hat aber auch einen Vorteil: Schutz vor UV Licht und Hagel.
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.384
    Zustimmungen:
    3.460
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Die Bekiesung bringt dir eine längere Haltbarkeit deiner Bahnen , wieviel Kies war darauf ca ? ich würde begrünen , relativ flach mit 4-6 cm maximal an Aufbau incl unterer Drainmatte Bautenschutzmatte etc
     
  11. #11 ostfriese 5, 06.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    Also der Dachdecker hat mir damals gesagt dass Kies braucht man heutzutage nicht mehr weil die Bahnen einen so guten UV-Schutz haben was diese früher halt nicht hatten.

    Das hat uns natürlich gefreut weil sonst dann hätten wir das ganze Kies ja wieder rauf schleppen müssen.
    War das also eine fachlich falsche Information?

    Das Kies war ungefähr bis zur Kante hoch. Ich schätze mal dieses ganz normale 16 bis 32 Rheinkies.

    Interessant wäre halt ob das Kies auch irgendwas mit dem besseren Ablauf des Wassers zu tun hätte.
    Was bedeutet kaschiert?
     
  12. #12 ichweisnix, 06.02.2024
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    223
    ka·schie·ren
    /kaˈʃiːrən,kaschiéren/ schwaches Verb
    1. 1.
      so darstellen, verändern, dass eine positivere Wirkung erzielt wird, bestimmte Mängel nicht erkennbar, nicht sichtbar werden
     
  13. #13 Hercule, 06.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    799
    da hat er schon Recht - die Materialien werden besser.
    Trotzdem soll man UV Licht nicht unterschätzen. Deshalb wäre Kies kein Nachteil.
    Hat aber auf dein Ablaufproblem keinen positiven Einfluss.
    Aber bei Hagel ist es vorteilhaft - vor allem wenn mal >5cm Körner runterkommen. Die richten nämlich ganz schön viel Schaden an.
     
  14. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    4.246
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Das ist so eine Aussage wie: "Wir werden alle sterben!"
    Mein bituminöses Flachdach hält jetzt schon seit 1982 dicht.
     
    ostfriese 5 und Viethps gefällt das.
  15. #15 ostfriese 5, 06.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    Hättet ihr aus der Ferne denn noch eine Idee wie man ohne große Umbauten den Wasserablauf besser hin bekommt.

    Und ist es unter Umständen normal so wie Jetzt oder wurde da damals schon was falsch gebaut/ konstruiert?
     
  16. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    4.246
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Aquapol, Aquamat oder Hydropol hatten mal so ein Zauberkästchen zur Schwerkraftumkehr, vielleicht hilft das damit das Waser bei dir bergauf zum Ablauf fließt?!

    Scherz beiseite:
    Du kannst natürlich für weitere 4.000 - 5.000 EUR in allen Pfützenbereichen 3-4 weitere Lagen Schweißbahn verkleben lassen so dass die Pfützen quasi mit Bitumenbahnen "aufgefüllt" sind.
     
  17. #17 Hercule, 06.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    799
    Und am Schluss EPDM Bahnen drüber + Kies
     
  18. #18 ostfriese 5, 06.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    War das nun ironisch gemeint,

    Also für so viel Geld würde ich eher das Dach ändern lassen. Also Sandwich Platten drauf und dann als Pultdach, wenn möglich

    Das Gewicht dürfte ja nicht das pro Problem sein, warum ist das stehende Wasser überhaupt schlimm?
     
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.384
    Zustimmungen:
    3.460
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Veralgung Rotalgen etc deine Bahnen leben halt etwas kürzer, wenn es dich nicht stört dann lass es so.
     
  20. #20 ostfriese 5, 06.02.2024
    ostfriese 5

    ostfriese 5

    Dabei seit:
    21.03.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ostfriesland
    Wenn man etwas tun kann mit geringem Aufwand würde ich das natürlich jetzt gerne machen, aber man könnte natürlich auch sagen jetzt ist es eh schon gemacht und dann lässt man es einfach so lange bis diese jetzigen Bahnen nicht mehr gut sind und überlegt sich dann etwas was man machen kann z.b das Dach zu ändern

    Aber über diese Sache wie Algen oder irgendwelche anderen Dinge die dem Dach Schaden wurde ich vom Dachdecker nicht aufgeklärt, kann man da vorbeugen nichts machen und das Dach etwas pflegen.

    Was ist eigentlich mit der verbreiteten Meinung man solle auf diesem Dach so wenig wie möglich rumlaufen ist das eigentlich immer noch Tatsache.

    Wären diese störenden Einflüsse wie Algen und sonstiges denn so viel geringer wenn man dort Kies drauf hätte
     
Thema: Flachdach, Wasser läuft nicht ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Flachdach Schaden suchen

Die Seite wird geladen...

Flachdach, Wasser läuft nicht ab - Ähnliche Themen

  1. Flachdach Wasser steht

    Flachdach Wasser steht: Bitte löschen
  2. Flachdach undicht, Wasser tropft rein

    Flachdach undicht, Wasser tropft rein: Hallo zusammen, ich mache mir gerade ein paar (zu viele?) Gedanken über unseren Schuppen, speziell das Dach, vielleicht könnt ihr mich hierzu...
  3. Flachdach stehendes Wasser

    Flachdach stehendes Wasser: Hallo Experten, könnt Ihr bitte mal die Bilder anschauen. Mein Dachdecker sagt mir, dass das stehende Wasser unbedenklich ist auf meinem...
  4. Flachdach - Wasser läuft nicht ab

    Flachdach - Wasser läuft nicht ab: Moin zusammen, wir lassen gerade unser EFH bauen und haben 2 kleine Flachdächer. Nun hatte es etwas geregnet und mir war aufgefallen, dass auf...
  5. Neues Flachdach Wasser läuft nicht ab

    Neues Flachdach Wasser läuft nicht ab: Nächstes Kapitel mit unserem neuen Flachdach. Die Oberlage ist jetzt drauf und es hat die Tage ordentlich geregnet. Nun steht das Wasser an...