Flachdachentwässerung, Fallrohre

Diskutiere Flachdachentwässerung, Fallrohre im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten, bei mir steht nun der Dachaufbau an. Mein 110m² großes Flachdach soll nun geschweißt werden. Und mich interessiert die...

  1. scoo67

    scoo67

    Dabei seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Winf.
    Ort:
    Raum Braunschweig
    Hallo liebe Bauexperten,

    bei mir steht nun der Dachaufbau an. Mein 110m² großes Flachdach soll nun geschweißt werden. Und mich interessiert die Entwässerung. Das Flachdach hat ein Gefälle von 2% und ist im Mittel mit 20cm gedämmt. Die Entwässerung soll nun über 2 Fallrohre erfolgen. Reicht das für das komplette Dach aus? Wie groß müssen die Fallrohre im Querschnitt und insbesondere die Attikadurchbruchanschluss an die Fallrohre sein? Ein anderer Dachdecker wollte mir 3 Fallrohre verbauen mit der Argumentation, falls eines mal verstopft sein sollte. Wie sollte ich mich entscheiden?
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    scoo67
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meki

    Meki

    Dabei seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Berlin
    ein paar nähere Infos wären hilfreich. Länge x Breite, Form, Attika rundum?
     
  4. scoo67

    scoo67

    Dabei seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Winf.
    Ort:
    Raum Braunschweig
    Nähere Infos

    Das Dach ist 10m breit und 11,50m lang. Das Gefälle erfolgt über die längere Seite. Die Attika ist in einer Höhe von 50cm rundherum. Was meinst Du mit Form? Quadratisch, mit zwei Einrückungen von ca. 50cm auf einer Länge von 1,5 m. auf beiden Seiten. Das Dach ist symmetrisch.
    Vielen Dank.
     
  5. Meki

    Meki

    Dabei seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Berlin
    2 Abläufe sind ausreichend, aber Notüberläufe sind auf jedenfall von Nöten. Die Dimensonierung kann der DDM ausrechnen.
     
  6. #5 Klaus Gross, 31. März 2010
    Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    Hi Meki, wieso soll der Dachdecker die Notüberläufe berechnen, das ist Sache des Planers bzw. Architekten, nicht die des Dachdeckermeisters...
     
  7. Meki

    Meki

    Dabei seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Berlin
    Da hast du natürlich recht. Wenn es ein Planer gibt, dann natürlich der. Wenn nicht, dann der DDM.
     
  8. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Warum?
    Ich würd es nicht. Wie Klaus Gross schreibt: "dafür gibt es Planer...."
     
  9. Dach

    Dach

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    Falls kein Planer existiert bist Du als DDM für die Entwässerungskonzeption und damit für die Dimensionierung verantwortlich (sobald kein Planer existiert), somit auch der der rechnet. Insoweit hat Meki m.E. recht.
     
  10. Meki

    Meki

    Dabei seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Berlin
    Außerdem haben wir es ja auch gelernt.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Carden. Mark, 2. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn Ihr es könnt.
    Wenn Ihr für die Planung Geld erhaltet.
    Wenn Ihr wisst, was Ihr Euch da ans Bein bindet.

    Planer sind idR versichert..........
     
  13. Meki

    Meki

    Dabei seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Berlin
    Außerdem gibt es noch Schützenhilfe von Herstellern für Entwässerungssystemen. Man muß nur kreativ in seiner Arbeit sein, und dann gibt es Noch das Regelwerk mit Berechnungshilfen.
     
Thema:

Flachdachentwässerung, Fallrohre

Die Seite wird geladen...

Flachdachentwässerung, Fallrohre - Ähnliche Themen

  1. WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr

    WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr: Hallo zusammen, wer hat Tipps auf Lager? Ich möchte im DG unseres Hauses (1954, keine Pläne) ein neues Bad (Dusche mit WC) bauen. Bis in den...
  2. PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung

    PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung: Hallo zusammen. Ich hoffe, dass ich das richtige Forum ausgewählt habe, da die Regenentwässerung von Dach, über Fassade, Sockel, runter bis in...
  3. Alte glasierte Tonrohre austauschen

    Alte glasierte Tonrohre austauschen: Hallo, zunächst einmal muss ich Danke sagen, weil mir schon reichlich durch dieses Forum geholfen wurde in bereits diskutierten Themen und...
  4. Anschluss Fallrohr

    Anschluss Fallrohr: Hallo Experten, Bei mir passt das Fallrohr nicht mit dem KG Rohr zusammen, der Bogen besitzt 30 Grad, hat da jemand einen Tipp von Euch?...
  5. Dachausbau: Duschbad, Fallrohr in Dachschräge, 45 Grad

    Dachausbau: Duschbad, Fallrohr in Dachschräge, 45 Grad: Hallo, ich möchte unseren relativ großen Dachboden (REH, 1,5 geschossig) ausbauen und dabei eventuell ein kleines Duschbad mit einplanen....