Flecken an Fassade Neubau 5 Jahre alt Hilfe

Diskutiere Flecken an Fassade Neubau 5 Jahre alt Hilfe im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Community, wir haben ein Neubau vor 5 Jahren gekauft und bereits nach zwei Jahren einen leichten, kleinen Fleck auf der Nordseite unter...

  1. #1 Martin01, 17.12.2023
    Martin01

    Martin01

    Dabei seit:
    17.12.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Community,
    wir haben ein Neubau vor 5 Jahren gekauft und bereits nach zwei Jahren einen leichten, kleinen Fleck auf der Nordseite unter unserem Küchenfenster bemerkt und uns nichts weiter dabei gedacht. Im Sommer ist der Fleck dann auch verschwunden. Leider wurde das mit den Jahren aber über jeden Winter immer schlimmer und schlimmer und die Flecken sind mehr und intensiver geworden. Den aktuellen Stand Ende 2023 seht Ihr hier:
    20231203_135627.jpg 20231203_135639.jpg
    Bisher hat uns Niemand wirklich sagen können was das für Flecken sind und was die Ursache sein könnte.
    Wir glauben es sind sowas wie Alegenflecken, da diese im Sommer weniger sichtbar sind und in den feuchten Jahreszeiten größer und deutlicher ausfallen.
    Auch sind in der Küche im Innenraum an dieser Stelle weder aufputz noch in der Wand irgendwelche Leitungen verbaut. Einzig steht an dieser Stelle in der Küche unsere Spülmaschine, die wir hauptsächlich Abends/Nachts laufen lassen. Hinter/unter der Spülmaschine ist es komplett trocken.
    Der Wandaufbau ist 15 cm Kalksandstein und ca. 22 cm Styropordämmung.
    Hat einer hier eine Idee was die Ursache sein könnte und wie man diese Flecken loswird?
    Vielen Dank Euch für die Hilfe.
     
  2. #2 Fabian Weber, 17.12.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.538
    Zustimmungen:
    5.142
    Wenn die 5 Jahre noch nicht rum sind, dann würde ich gegenüber der Baufirma zunächst einen Mangel anzeigen.
     
  3. #3 Martin01, 17.12.2023
    Martin01

    Martin01

    Dabei seit:
    17.12.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, das ist bereits gegenüber dem Bauträger erfolgt. Leider bisher ohne Reaktion. Da will wohl niemand nach der Ursache suchen daher hier die Frage.
     
  4. #4 Gast 85175, 17.12.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Ist das komplett "massiv" gebaut, oder sind da aussen noch irgendwelche Dämmplatten drauf?
     
  5. #5 Fabian Weber, 17.12.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.538
    Zustimmungen:
    5.142
    Na dann wird jetzt der Gewährleistungseinbehalt/ -Bürgschaft angezapft, dafür ist sowas ja da.
     
  6. #6 Martin01, 18.12.2023
    Martin01

    Martin01

    Dabei seit:
    17.12.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Der Wandaufbau ist 15 cm Kalksandstein und ca. 22 cm Styropordämmung.
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Ursache der Schäden ist mit großer Wahrscheinlichkeit eine nicht regendichte Fensterbank!

    Die aufgeschobenen Fensterbankendstücken haben offenbar im hinteren Eck unter den Rolladenführungsschienen keine Dichtungen und es wurde als Alternative offenbar auch keine zweite Dichtungsebene (Folienwanne) unter den Fensterbänken angeordnet.

    Wenn ihr die Gewährleistung ablaufen lasst, ohne dass der BT/GU den Mangel schriftlich anerkennt und eine vollständige Mängelbeseitigung zusagt, dann habt ihr die Arschkarte. Also wenn der BT weiterhin nicht reagiert schreibt unter die Nächste Mängelanzeige eine Fristsetzung zur Augenscheinnahme und eine Nachfrist zur Mängelbeseitigung (Einschreiben mit Rückschein) und schreibt dem BT auch gleich, dass ihr bei fruchtlosem Verstreichen beider Fristen ein selbständiges Beweisverfahren bei Gericht beantragt werdet, um den Ablauf der Gewährleistung zu hemmen und den Mangel gerichtsfest dokumentieren zu lassen.
     
    Piofan gefällt das.
  8. #8 Martin01, 18.12.2023
    Martin01

    Martin01

    Dabei seit:
    17.12.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, danke für die Antworten bisher. Wir haben bereits mehre male den BT auf den Mangel vor Ablauf der Gewährleistung hingewiesen (per Mail mit Fotos etc). Leider hat dieser nie schriftlich den Mangel anerkannt. Jetzt ist die Gewährleistung seit ca 3,5 Monaten (Abnahme war 30.08.2018) abgelaufen :-( Können wir hier uns darauf beziehen das der BT bereits vor zwei Jahren den Mangel von uns per Mail angezeigt bekommen hat? Oder haben wir nun die Arschkarte :-(
     
  9. #9 BaUT, 18.12.2023
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2023
    BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Der BT hat aus seiner Sicht alles richtig gemacht!
    Er hat den Mangel nie anerkannt und nun ist er aus der Gewährleistung raus.

    Du hast alle deine Chancen verstreichen lassen und bist mit dem Problem jetzt alleine!
     
  10. #10 Martin01, 18.12.2023
    Martin01

    Martin01

    Dabei seit:
    17.12.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Das ist nun kacke :-( Kann mir nun ein Fensterbauer helfen oder wer kann die Fensterbank korrekt abdichten?
     
  11. #11 nordanney, 18.12.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.493
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Bist Du sicher? Warum dann nicht nur ein (großer) Fleck in der Ecke? Warum vier Flecken - könnten Stellen von Dämmstoffdübeln sein?
     
  12. #12 Martin01, 18.12.2023
    Martin01

    Martin01

    Dabei seit:
    17.12.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Nein, sicher bin ich mir nicht. Wir hatten schon die Überlegung, dass es hier wegen der Spülmaschine in der Küche an der Wand innen wärmer wird und daher vlt. an den Dämmstoffdübeln ein Wärmebrücke vorliegt und die Fassade hier wärmer ist als die Außenluft, sodass Wasser hier außen kondensiert und sich Algen bilden. Ob das aber bei 15cm KS Wand sein kann, wissen wir nicht...
     
  13. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Je häufiger ich die Fotos ansehe desto sicherer bin ich mir, dass es an der rechten Ecke der Fensterbank reinläuft und sich dann in einer Horizontalfuge der WDVS-Dämmung (ca. 25 cm unter der Fensterbank waagerecht verteilt und in 2 Vertikalfugen nach unten läuft um dort bei den T-Stößen unten vorne Flecken zu bilden. Ich glaube da nicht an Dübel als Ursache.
     
  14. #14 nordanney, 18.12.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.493
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Plausible Erklärung :28:
     
  15. #15 VollNormal, 18.12.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    1.706
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Das ergibt so keinen Sinn. Damit da Kondensation auftritt müsste die Fassade kälter sein als die Luft.
     
    driver55 gefällt das.
  16. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Soso - Küchenfenster
    Also wenn überhaupt Kondensat die Ursache sein sollte, dann nur in Verbindung Zugerscheinungen in Elt-Leerrohren oder mit einem ganz undichten Fenstereinbau so dass feuchtwarme Küchenluft bis nach draußen in die Dämmebene strömen kann und dort bei winterlichen Au8ßenteperaturen kondensiert.

    Kondensat von außen macht jedenfalls keine solchen scharf beränderten Wasserflecken. Diese sind typisch für größere Mengen flüssigen Wassers.
     
  17. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    für mich siehr das nach oberflächiger Verschmutzung aus
     
  18. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    :mega_lol:Das war vermutlich auch die heimliche Begründung und Ausrede des Bauträgers, weshalb er auf die Mängelanzeige nicht reagiert hat.:mega_lol:

    Als Putzer sollte man solche Wasserflecken infolge rückwärtiger Durchfeuchtung eines WDVS-Putzes schon mal gesehen haben und erkennen können.
     
    Martin01 gefällt das.
  19. #19 Martin01, 18.12.2023
    Martin01

    Martin01

    Dabei seit:
    17.12.2023
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo BaUT, vielen Dank für die gute Erklärung! Ich mache mich nun auf die Suche nach einem Fensterbauer der mir helfen kann. Was kann ich aber in der Zwischenzeit machen und mehr Wassereintritt in die Fassade an dieser Stelle zu verhindern? Kann ich die rechte Ecke der Fensterbank vlt. mit einer Plastikfolie provisorisch abkleben sodass kein Regen in die Ecke ran kommt?
     
  20. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Mach mal bitte ein paar Detailfotos
    1. Foto wo man in die untere Ecke der Fensterbank unter der Rollladenführungsschiene reingucken kann.
    2. Foto von der Fuge zwischen Rollladenschiene und Leibungsputz.
    3. Foto von der Fuge zwischen Rollladenführungsschiene und seitlichem Blendrahmenprofil des Fensters.
    Vielleicht bringt das (für mich) weitere Erkenntnisse und grenzt (für dich) den Sanierungsaufwand etwas ein.
     
Thema:

Flecken an Fassade Neubau 5 Jahre alt Hilfe

Die Seite wird geladen...

Flecken an Fassade Neubau 5 Jahre alt Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Flecken und Risse auf verputzter Fassade

    Flecken und Risse auf verputzter Fassade: Hallo zusammen Wir haben ein Haus. Mit einem verputzten ins sich mit Mineralwolle gedämmten Poroton. Also quasi von beiden Seiten verputzt. Außen...
  2. Fassade hat feuchte Flecken

    Fassade hat feuchte Flecken: Hallo, ich bin neu hier im Forum, vielleicht kann mir bei meinem Thema wer weiterhelfen? Sollte sich das Thema im falschen Forum befinden, bitte...
  3. Nasse Flecken auf der Fassade nach Regen

    Nasse Flecken auf der Fassade nach Regen: Hallo liebe Experten. Ich bräuchte bitte Eure Meinungen. Ausgangssituation: Wir haben vor 2 Jahren die Fassade mit WDVS Dämmen lassen. Dabei wurde...
  4. Fassade Neubau Flecken

    Fassade Neubau Flecken: Hallo, ich habe über dem Fenster einen Flecken auf dem Putz und kann mir nicht erklären was das ist. Der Rolladenkasten ist von innen trocken....
  5. dunkle Ausblühungen Fassade WDVS Plattenumrisse sichtbar nach 6 Jahren Neubau

    dunkle Ausblühungen Fassade WDVS Plattenumrisse sichtbar nach 6 Jahren Neubau: Hallo Fachleute, habe vor 6 Jahren ein Fachbetrieb beauftragt, mein Haus mit WDVS zu versehen. Bis vor kurzem war alles in Ordnung...nun, wo...