Flex mit welchem Scheibendurchmesser?!

Diskutiere Flex mit welchem Scheibendurchmesser?! im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hi zusammen, wollte mir fürs Haus eine Flex holen (wahrscheinlich eine BOSCH), hab aber gesehen, die gibt es mit Tellergrößen 115mm, 125mm und...

  1. elAnimal

    elAnimal

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Project Manager
    Ort:
    Hanhofen
    Hi zusammen,

    wollte mir fürs Haus eine Flex holen (wahrscheinlich eine BOSCH), hab aber gesehen, die gibt es mit Tellergrößen 115mm, 125mm und 150mm...
    Was sollte man sich holen? Geschmacksache? Oder je nachdem was man damit arbeiten will? Oder gibts einen "Standard"?

    Gruß und danke,
    Tim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast943916

    Gast943916 Gast

    für die anstehenden Arbeiten würde ich 125 mm bevorzugen...
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auch von mir: 125mm ist die Größe der Wahl!

    150mm ist ne mittlerweile sehr exotische Größe (noch seltener als 180mm).
    Und 115mm hat nen hohen Verschleiß an Scheiben (geringerer Durchmesser/Umfang) und eine geringere Schnittiefe, ohne wirklich handlicher zu sein.
     
  5. elAnimal

    elAnimal

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Project Manager
    Ort:
    Hanhofen
    Super! Vielen Dank für die schnelle Hilfe, also 125mm :)
    Hat noch jemand eine Empfehlung so in der BOSCH Preisklasse?
    (FEIN liegt z.b. bei über 300€ was für eine Flex die ich vermutlich nicht sooo viel benutzen werde in Zukunft doch viel Geld...)

    Gruß,
    Tim
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich habe da seit langer Zeit sehr gute Erfahrungen mit AEG-Geräten gemacht!
    Auch im aktuellen Sortiment gibt es dort (AEG/AtlasCopco/Milwaukee) vergleichbare Geräte im mittleren Preissegment. Sind übrigens Made in "Wir können alles außer Hochdeutsch".
    Sehr praktisch die zugehörige FIXTEC-Mutter (bei manchen Modellen schon im serienmäßigen Lieferumfang).

    Guckst Du z.B. auch in der Bucht: http://cgi.ebay.de/AEG-Winkelschleifer-WS-8-125-MX-Bosch-WIE-NEU-UNBENUTZT_W0QQitemZ270297550508QQihZ017QQcategoryZ84040QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    (nein, ich kenne den Verkäufer nicht und kriege auch keine Provision)
     
  7. #6 Bauwahn, 5. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Die grünen B**** sind für Heimwerker ok, allerdings sind die Teile sehr empfindlich bei eindringendem Staub (das gilt nicht nur für die Flex, ich hab da meine Erfahrungen mit Ytong, der Kollektor ist m.E. nicht ausreichend geschützt). Hab jetzt ne A*G gekauft, mal sehen ob die länger hält.
    Evtl. wäre ne blaue B**** auch was.
    Ganz gewiss nicht empfehlen kann ich Billigstware, davon hatte ich auch mal 2 in kürzester Zeit verschlissen (ok, bei der 115er für 10€ war nicht viel kaputt).
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    bei mir im Firmenauto liegt ne 'kleine' blaue Bosch, reicht aus!
    Da kann man auch mal ne Frankfurter Pfanne schneiden ohne das die Maschine jammert.

    Grüsse
    Jonny
     
  9. elAnimal

    elAnimal

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Project Manager
    Ort:
    Hanhofen
    Blaue Bosch gibts aber nicht in Baumärkten oder? Wo kann man die kaufen und wo liegt eine "kleine" blaue Bosch preislich etwa? :)

    Gruß,
    Tim
     
  10. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Baustoffhändler ca. 59.- - 79,- Euronen
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Meine Makitas sind nahezu "Unkaputtbar" :)
     
  12. elAnimal

    elAnimal

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Project Manager
    Ort:
    Hanhofen
    @Gipser Danke! :)

    @Robby
    Hab von Makita auch schon öfter gehört... relativ neue Marke aus dem asiatischen Raum oder? Welches Modell würdest du da empfehlen? (Preis?)

    Gruß,
    Tim
     
  13. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Makita ist aus Japan und hat hier den gleichen Stellenwert wie Bosch und Co.

    Ich hab auch 2 Makita und die sind auch unkaputtbar.
     
  14. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
    ich hab' auch Makita und noch nix kaputt gekriegt (v. a. der Schlagschrauber fällt mir öfter mal runter) - neu ist die Marke aber auch in D nicht wirklich... ;-)

    Ich hab' eine Flex von Metabo (W7-115), mit der bin ich auch ganz zufrieden...
     
  15. #14 Isolierglas, 5. November 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hey, ist überhaupt geklärt, wofür die Flex benötigt wird???

    Installation, Steine schneiden: 230-er

    Sonstige Arbeiten: 115-er oder 125-er.

    Meine Erfahrung sieht so aus: 5-10EUR Flex für die Kleine (Gute Erfahrung: Hanseatic, Budget)

    Die Erfahrung mit 230-ern aus dem Billigsegment ist fatal: Getriebeteilenebel, Selbstdemontage... Da habe ich nach 2 Fehlversuchen eine blaue Bosch besorgt: Prima!
     
  16. elAnimal

    elAnimal

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Project Manager
    Ort:
    Hanhofen
    Im ersten Moment für Fermacellplatten... und auch teilweise Kalksteine...
    5-10€ für eine Flex? Kostet das nicht eher eine einzelne Scheibe?
    Also muss keine Profi-Maschine sein, aber mag mich auch nicht verletzen oder das Ding nach 10 Minuten wegschmeißen müssen, da finde ich selbst 5€ zu viel für :D

    Gruß,
    Tim
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Von nem BUDGET-WS kann ich nur abraten. Allerschlechteste Erfahrungen (Lebensdauer zwischen Stunden und Wochen...).
     
  18. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Einspruch, Japan mag stimmen, aber wesentlich besser als B + Co.
    aber auch teuerer........, haben Makitageräte seit ca. 25 Jahren (Bauschrauber), ist ein Erbstück...
     
  19. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ja, Julius, so einen hatte ich auch mal:
    - Nach ein paar Wochen trat ich versehentlich leicht auf den Stecker: Stifte (hohl!) abgebrochen.
    - Neuen Stecker angeschraubt (Wert des Geräts damit fast verdoppelt!)
    - Nach weiteren paar Wochen mit wenig Einsatz hat der Ein-Schalter nicht mehr zuverlässig eingerastet. Hatte mir Gottseidank inzwischen einen grünen gekauft.
    - Trotzdem den billigen ab- und zu genommen, um nicht immer zwischen Diamant und Metallblatt wechseln zu müssen.
    - Nach einer Woche dauereinsatz beim Kabelpritschen und Gewindestangen ablängen, dann der Getriebeschaden.
    - Stecker gerettet, Rest mit Schmackes in den E-Schrott-Container gewuchtet.

    Schlimmer war eigentlich nur die Al*i-250mm-Version: Da hat schon nach der ersten Woche der Schalter einen Wackler gehabt. Dass der Schalter dann auch manchmal mechanisch hakte erwies sich els echtes Sicherheitsrisiko.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BuergerX

    BuergerX

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    im schönem osten
    Kauf dir eine FLEX
     
  22. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....wir haben in den letzten Jahrzehnten einige kleine Winkelschleifer gehabt...ein kleiner von Bosch und von AEG haben die Anforderungen auf dauer nicht überlebt (Auto reparieren, restaurieren), wahrscheinlich zu schwach...ein 125 von B+D existiert glaub ich noch bei meinem Bruder...für den einfachen Heimwerkergebrauch hätten es alle getan....
    -
    Ansonsten wie Isolierglas:
    für die grossen Steine hab ich diesen Sommer die 230er Metabo mit dem Drehgriff richtig schätzen gelernt...
    Und für den Rest den 125er von Fein:
    Ich vermute mal dass ich in diesem Leben keine Ersatzgeräte mehr kaufen muss:28:
     
Thema: Flex mit welchem Scheibendurchmesser?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Standarddurchmesser flex

Die Seite wird geladen...

Flex mit welchem Scheibendurchmesser?! - Ähnliche Themen

  1. Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO

    Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Rigips AquaBead Flex PRO? Das ist ein ein Eckband, das eine selbstklebende Schicht besitzt. Allerdings...
  2. defekte FloorFlex-Platten an Wandseite

    defekte FloorFlex-Platten an Wandseite: Hallo, wir haben eine alte Immobilie erworben und habe ein Problem mit dem Bodenbelag in einem Zimmer (etwa 16 qm). Nachdem ich...
  3. Vom Flexen Fenster beschädigt?

    Vom Flexen Fenster beschädigt?: Moin, mir sind an meinem nigelnagelneuen Balkonfenster so komische "Roststellen" aufgefallen, und heute morgen eröffnete mir der Handwerker im...
  4. Floor-Flex Platten versiegeln?

    Floor-Flex Platten versiegeln?: Hallo Leute, ich hatte eigentlich privat Stolzenberg geschrieben, aber er scheint nicht mehr aktiv zu sein, daher stelle ich die Fragen nochmal...
  5. Fugensäge oder Flex

    Fugensäge oder Flex: Hallo Leute Wollte bei der Renovierung der Altbauwohnung meiner Tochter sämtliche Schlitze für die Elektroinstallation mit einer Flex und...