Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...

Diskutiere Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt... im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Liebe Fachfrauen und Fachmänner, vorweg... ich bin kein fachkundiger Mensch in Bezug auf das Verlegen auf Fliesen. Ich versuche mir nur gerade...

  1. Honsel

    Honsel

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Fachfrauen und Fachmänner,

    vorweg... ich bin kein fachkundiger Mensch in Bezug auf das Verlegen auf Fliesen. Ich versuche mir nur gerade Wissen zu dem Thema zu erarbeiten, damit ich weiß was ich tun kann...

    Mein Fall:
    Ich habe einen Kellerraum zu einem Bad umgestalten lassen. Dazu habe ich ein Unternehmen beauftragt, das Fliesen- und Fugenarbeiten ausführt.

    Angeboten und ausgeführt wurden u. a. folgende Positionen
    1. Boden spachteln mit Ardex K 36
    2. Schlüter Dirta Heat Fußbodentemperiersystem
    3. Boden im Dünnbett verlegen inkl. Kleber und Fugenarbeit
    4. Bodenfliese Feinsteinzeug 450 x 900 x 11 liefern
    Das Ergebnis ist, dass der Boden liegt, es aber
    a.) „Überzähne“ gibt
    b.) das Fugenbild nicht homogen ist (selbst im freien Verbund kehren m. E. gewisse Muster wieder)
    c.) an den Rändern die Fliesen „abfallen“, sodass dort ca. 1 cm hoch Wasser steht.
    d.) die Sockelleisten teilweise weder horizontal noch vertikal in der Waage sind
    e.) Flecken auf den Fliesen vorhanden sind (Reste Fliesenkleber)
    f.) weitere unsaubere Arbeiten, die aber teilweise behoben/korrigiert wurden
    Ein paar Bilder..
    IMG-20170707-WA0006-20170926-150120834.jpg IMG-20170707-WA0002-20170926-150121259.jpg IMG-20170707-WA0004-20170926-150121784.jpg IMG-20170710-WA0001-20170926-150120129.jpg

    Habe ich soweit auch an den Auftragnehmer kommuniziert.

    Nun bin ich ja wie gesagt kein Fachmann, habe aber versucht mich ein wenig sachkundig zu machen.

    Ohne alle Stellen überprüft zu haben, muss ich leider aktuell feststellen, dass vermutlich alles im Rahmen der Toleranzen durchgeführt worden ist, da die anzuwendenden Meßpunkte so liegen, dass nicht die gesamte Fläche zur Bewertung der Toleranz zum tragen kommt, sondern immer nur so kleine Teilstücke, dass eben diese Toleranzen (wenn auch sehr knapp) eingehalten worden sind.

    Optisch ist die Arbeit jedoch in meinen Augen katastrophal ausgeführt worden. Ebenfalls das Gefälle an den Rändern ist in meinen Augen so nicht tragbar.

    Gemäß Erklärung des Auftragnehmers resultiert das Ergebnis aus der Beschaffenheit des Untergrundes und dem gewählten Verfahren (Dünnbett) die großformatigen Fliesen zu verlegen.
    Aber den Untergrund hat er doch hergestellt (Ardex K36 und diese orangene Schlüter Matte für die Heizung) und das was ich bisher so gelesen habe sagt aus, dass bei Großformaten die im Dünnbettverfahren gelegt werden der Boden sehr eben sein muss, da Unebenheit kaum bis garnicht auszugleichen sind.

    Liege ich hier so verkehrt mit meinem Anspruch auf ordentlich Ausführung?

    Wäre für Tipps dankbar wie ich mich verhalten kann. Was kann ich tun?

    LG
    Honsel
     
  2. #2 Andybaut, 26.09.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    also an den Bildern kann ich keine Probleme erkennen.......
     
  3. Honsel

    Honsel

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mit den Bildern wollte ich nur veranschaulichen welche Beläge verwendet wurden.
    Ich kann natürlich versuchen, die Mängel aus dem Text zu "visualisieren"...
     
  4. #4 bauspezi 45, 26.09.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    so richtig etwas erkennen könnte ich jetzt auf den Bildern auch nichts
    das Fugenbild ist "erträglich, der Fiesenleger hat sich offensichtlich
    bemüht die ,je nach Qualität der Fliesen, die Überzähne zu vermeiden.
    wie ungerade es an den seiten abfällt könnte man erkennen wenn
    man ein längeres Richtscheit oder Wasserwaage auflegt.
    Sockelleiste seh ich keine.
    wie gesagt, nach den Bildern ist von hier aus nichts weiter zu sagen.
    Wer hat den die Fa. beauftragt und wärend der Arbeiten überwacht ?
    Haben Sie sich Referenzen der Fa. angesehen oder ist die ortsfremd ?
    Neue Bilder, im Fertigzustand , wären besser
     
  5. #5 Honsel, 26.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2017
    Honsel

    Honsel

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beispiel für den Sockel
    IMAG1127.jpg
    IMAG1123.jpg
    Dann für die Kanten. Beispielhaft 2 Stellen. Ist aber an mehreren Stellen so.
    IMAG1126.jpg
    IMAG1124.jpg

    Hier dann beispielhaft mit WW
    IMAG1128.jpg IMAG1129.jpg
    Fa. persönlich bekannt, hat vor 5 Jahren schonmal ein Bad bei uns gemacht und wir waren sehr zufrieden. Damals einer seiner Mitarbeiter, dieamal der Chef selber.
    Damals lief das so, das wir top beraten wordwn sind und wir haben die Jungs alleine machen lassen und das hat wunderbar funktioniert.
    Deswegen haben wir ihn diesmal auch ohne ständige Aufsicht arbeiten lassen (Vertrauen war da weil 1 Auftrag gut ausgeführt und weil peraönlich bekannt). Innerhalb von 3 Tagen waren Wand und Boden verlegt.
    Wände konnten wir nach velegen begutachten und alles war top.
    Boden konnten wir nach verlege Arbeiten nicht begutachten, weil Fläche gesperrt. Am nächsten Tag wurde verfugt, Fläche wieder gesperrt. Also erst das Endergebnis gesehen.

    Beauftragt haben wir selber.
     
  6. #6 bauspezi 45, 26.09.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    "Damals einer seiner Mitarbeiter, dieamal der Chef selber."
    oh weiaaaaa,
    ich finde die seitlichen,abfallenden Platten nicht ok
    ob das noch in der Tolleranz ist ? mag ich nicht so sagen aber auf alle fälle
    keine schöne Arbeit seitens des Cheffs.
    bei den großen Fliesen wäre die Qualität ausschlaggebend. der schlechtest Versatz
    wäre ein Halbverband.
    der Cheff wird wohl vorher geprüft haben ob die Fliesen uneben sind.
    auch da gibt es bestimmte Tolleranzen, schön ist anders.
    Ich habe auch schon viele Bäder gebaut, und auf möglichst beste Arbeit
    geachtet, auch wenn man manchmal hätte sagen könnte "na ja das haut auch so hin"
    Ich hoffe nur das eine gewisse Einsichtigkeit seitens des Cheffs da sein wird um ein Paar Sachen nachzuarbeiten.



     
  7. #7 Andybaut, 26.09.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    bis auf das abfallen zum Rand erscheint mir das alles OK.
    Sorry.
    Ein halber Verband ist halt immer problematisch, da Fliesen eine leichte Schüsselung haben.
    Durch den Verband treffen Hoch- und Tiefpunkt zueinander.
     
  8. #8 Honsel, 26.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2017
    Honsel

    Honsel

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leider ist keine Einsicht da. Seiner Meinung nach sind die Arbeiten wie beauftragt durchgeführt worden.

    Um die Qualität der Fliesen bewerten zu lassen müsste ich dann vermutlich mal die Dienste des Fliesenhändlers bemühen, richtig?
    Ist auch ortsansässig...

    Denn Aussage des Fliesenlegers ist, das bei dem Boden nichts anderes möglich war. Aber er hat ja den Untergrund geschaffen und sich für das verwendete Verlegeverfahren entschieden.
    Woher soll ich im Vorfeld wissen, was das für Auswirkungen haben kann.

    Ich bemühe mich gerade halt darum Argumente zu sammeln die zu einem Kompromiss führen.
    Ich sehe nämlich nicht ein dieses Ergebnis zu "ertragen", weil ich der Meinung bin, dass das so nicht i. O. ist.
    Ich denke für 11,7 qm zu einen Preis von 3600 € passen Preis und Qualität nicht... Hierbei handelt es sich nur um die Verlegearbeiten Boden + Sockel (mit Vorabeit Untergrund) + Fliesen, ohne Abschlussschiene und den Schnickschnack.
     
Thema: Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. überzähne fliesen

    ,
  3. fliesen überzähne

Die Seite wird geladen...

Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt... - Ähnliche Themen

  1. Fliese Übergang zum anderen Bodenbelag Fliesenschiene Standard?

    Fliese Übergang zum anderen Bodenbelag Fliesenschiene Standard?: Hallo Freunde, Das Haus ist gekauft und der Flurbereich wird gefliest vom Fachmann. Heute ist mir aufgefallen dass bei dem Zimmerübergang zum...
  2. Estrich Belegreife/ Folgeschäden / Bodenbelag selber verlegen

    Estrich Belegreife/ Folgeschäden / Bodenbelag selber verlegen: Hallo zusammen, habe mich schon dumm und dämlich gegoogelt, aber nur halbe Antworten zu meinen Fragen gefunden. unser Estrich ist jetzt 8...
  3. Neuer Bodenbelag über alte Fliesen oder Fliesen entfernen?

    Neuer Bodenbelag über alte Fliesen oder Fliesen entfernen?: Hallo zusammen, wir haben ein Haus gekauft und möchten einen 20 m² grundrenovieren. Es sind dort große Fliesen verlegt, mit Fußbodenheizung im...
  4. Welcher Bodenbelag ist am wirtschaftlichsten? PVC?

    Welcher Bodenbelag ist am wirtschaftlichsten? PVC?: Hallo zusammen, habe eine kleine vermietete Wohnung wo der komplette alte Teppichboden raus muss. Jetzt habe ich mir sagen lassen das PVC...
  5. Bodenbelag Wohnzimmer Fliesen und Parkett

    Bodenbelag Wohnzimmer Fliesen und Parkett: Hallo, wir überlegen in unserem Wohnzummer Fliesen und Pakett gemicht zu verlegen. DIe Sitzecke mit Parkett. Hat einer hiermit Erfahrung, oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden