Fliesen direkt auf Estrich

Diskutiere Fliesen direkt auf Estrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben im Keller vor ein paar Monaten Estrich hineingemacht. Kann ich jetzt auf den blanken Estrich Fliesen verlegen oder gehört...

  1. #1 Günter, 05.09.2003
    Günter

    Günter Gast

    Hallo,

    wir haben im Keller vor ein paar Monaten Estrich hineingemacht.
    Kann ich jetzt auf den blanken Estrich Fliesen verlegen oder gehört vorher noch etwas anderes drauf?

    Gruß
    Günter
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Ja, solange keine Feuchtigkeit von unten ansteht.
    Test: 1 m² Folie beschwert über 24 h auf den Estrich legen. Darf keine Feuchtigkeit drunter sichtbar sein. Auch keine dunkle Stelle!
     
  4. Eva

    Eva Gast

    Beschwert heißt

    ein Brett auf die gesamte Folie oder einfach einen STein an jede Ecke??
     
  5. Pies

    Pies

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Ausführende Gewalt
    ich würde erst mal fragen was für ein estrich?
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    So dass die Folie aufliegt. 2 Bretter, eins oben, eins unten, oder 4 Steine. Egal, es darf keine Luft drunter durchpfeifen, sonst ist es witzlos.
     
  7. #6 bauworsch, 10.09.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Aber, aber mein

    lieber Pies. :D :D :D
    Wer wird denn nach dem Estrich im Keller fragen, jeder weiß doch dass da ein Zementestrich rein sollte. ;)
    Ansonsten droht nach ein paar Monaten aus dem Bauch raus wenig Gefahr und Test wie von Michael beschrieben. Vielleicht kein Brett, sondern Folie an allen Außenkanten mit Klebeband dicht gemacht und Zementsack oder vollen Farbeimer drauf. Das ist ein self-made-test und dient rein zur Orientierung. CM-Messung gibt verbindlichen Aufschluss.
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Danke für die Unterstützung, Bobert. :winken

    CM-Messung kann man nach Monaten vernachlässigen.
    Das nehm ich auf meine Kappe.

    Vorsichtig bin ich bei eventuell fehlender Abdichtung zum Untergrund. Auch ein Laie hat sorfaltspflichten, im Rahmen des Zumutbaren. Deshalb der Folientest. So "self-made" ist der gar nicht, Zweifler dürfen gerne die Ergebnisse mit CM-Messungen nachprüfen. Was denkt Ihr, wie man früher gearbeitet hat?

    Ok, ich hätte fragen können, obs ein Trockenestrich ist. Aber irgend wie glaub ich das nicht. :shades
     
  9. #8 bauworsch, 10.09.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Jetzt haste was angefangen

    Wie sieht der Aufbau auf der Bodenplatte aus?
    Welcher Lastfall?
    Wie wurde abgedichtet?
    Welche Dämmung?
    Welche Folie unter Bodenplatte?
    Wie ist die Aussendämmung des Kellers?
    Keller beheizt oder unbeheizt?

    Ansonsten gehört auf den Estrich natürlich noch was drauf: Grundierung. ;)

    Spaß beiseite, unter "normalen" Umständen kannste anfangen mit Fliesen, ansonsten den Herrn Lebski in seine virtuelle Haftung nehmen. ;)
     
  10. Pies

    Pies

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Ausführende Gewalt
    liegt wohl daran das der stand der technik bei uns soweit ist das wir auch fließestriche als zementestriche ausführen zumal es doch mal mindestens drei alternativen gibt ;-)
    aber ich verzeihe dem bayer der sein asyl im osten hat :smoke
     
  11. Falko

    Falko

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieberater
    Ort:
    Neumünster
    Benutzertitelzusatz:
    Trockenbau Fenster
    Die Folie

    kann man auch weglassen.

    Der Test geht im Prinzip einfacher:

    Einen großen Plastikeimer oder Schüssel mit einem Stein beschwert 2-3 Tage verkehrtrum auf den Estrich stellen.

    Ist eine dunkle Verfärbung sichtbar, ist da noch Feuchtigkeit.

    Gruß Falko
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 bauworsch, 11.09.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Peace, mei liaba Pies

    ZFE verwende ich seit 1997, krieg aber immer wieder Mecker in den Foren, wenn ich den erwähne.
    Nur mal so aus reiner Neugierde, wo in aller Welt soll RLP sein ? :confused:
     
  14. Pies

    Pies

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Ausführende Gewalt
    bei uns wird der schon häufiger verwendet,naja...
    Rhein Land Pfalz
     
Thema:

Fliesen direkt auf Estrich

Die Seite wird geladen...

Fliesen direkt auf Estrich - Ähnliche Themen

  1. Kunststein auf Fliese (Feinsteinzeug) kleben

    Kunststein auf Fliese (Feinsteinzeug) kleben: Servus! Ich habe eine Arbeitsplatte für eine Außenküche aus Beton gegossen. Sie ist insg. 7 cm stark. Die Arbeitsplatte wird mit Feinsteinzeug...
  2. Wände und Trockenbau Spachteln vor dem Estrich

    Wände und Trockenbau Spachteln vor dem Estrich: Hallo Forumsgemeinde, aus gegebenen Anlass wende ich mich an euch , weil ich dringend einen Expertenrat brauche. Wir haben es ein wenig eilig mit...
  3. welchen Estrich in einem Altbau ohne Keller?

    welchen Estrich in einem Altbau ohne Keller?: Guten Abend, wir haben vor kurzem ein altes kleines Häuschen gekauft. Das Haus ist ca. 1950 gebaut und ist nicht unterkellert! Der Untergeschoß...
  4. Trockenbau vor Estrich auf Rohbeton. Gleich beplanken oder erst nach Estrich?

    Trockenbau vor Estrich auf Rohbeton. Gleich beplanken oder erst nach Estrich?: Hi, wir sind momentan mit verschiedenen Trockenbauern für den Ausbau eines Dachgeschosses im Gespräch. Leider erzählt jeder etwas anderes,...
  5. Wer ist verantwortlich für Grundieren und Spachteln des Estrichs?

    Wer ist verantwortlich für Grundieren und Spachteln des Estrichs?: Hallo Zusammen, ich baue ein schlüsselfertiges Haus, als Eigenleistung habe ich im Vertrag festgehalten, dass die „Bodenbeläge“ bauseits erstellt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden