Fliesen kaputt oder Estrich?

Diskutiere Fliesen kaputt oder Estrich? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ichvhabe eine Frage zu einem Fliesenboden. Ich hatte bereits in einem anderen Thread gefragt, ob man hier die Fliesen rausmachen...

  1. #1 HansiKlaus99, 03.10.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen,

    ichvhabe eine Frage zu einem Fliesenboden. Ich hatte bereits in einem anderen Thread gefragt, ob man hier die Fliesen rausmachen muss, wenn ein Parkett rein soll. Die Ansichten gehen auseinander.
    Meine Frage ist jedoch, da die Fliessen in der Mitte gerissen sind (siehe Foto), ob man davon ausgehen muss, ob hier der Estrich das Problem ist (gerissen?) oder Hohlräume im Kleber unter den Fliesen?
    Was wäre die Konsequenz? Müssten dann die Fliesen raus und der aesteich repariert werden? Gibt es da grobe Kostenabschätzungen?
    Oder ist es möglich Ausgleichsmasse drauf zu machen und den Parkett darüber schwimmend zu verlegen? Oder alternatib wegen der Höhe Vinyl?

    Danke und Viele Grüsse!
     

    Anhänge:

  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    1.045
    Riss aufschneiden, ohne Klammern vergießen und Nivellieren sollte bei Parkett reichen, sofern die Fliesen noch fest sind. Ich bin aber allgemein kein Fan vom überbauen. Beruflich mach ich das häufiger wenn der Kunde das wünscht, für mich selber aber niemals.
     
  3. #3 HansiKlaus99, 03.10.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Ich hätte zwei Räume davon und in beiden Räumen ähnlichen Riss. Im Wohnzimmer würde ich auch überlegen die Fliesen rauszumachen, wenn es nicht zuviel kostet (20 Euro pro qm?...war die Schätzung vom Gutachter). Evt. Könnts ich es auch mit einem Bekannten zusammen machen. Dann brauch ich aber auch einen Container. Im Keller würde ich zum Überbauen mit Vinyl tendieren. Das ist ja auch nicht ao hoch wie Parkett.
     
  4. #4 Fabian Weber, 03.10.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    4.086
    Ich habe vor 2Wochen für 35m2 Fliesen rausstemmen 1Stunde gebraucht. Das Format war das gleiche.

    Boschhammer bei Obi gemietet.

    Entsorgung mit Hänger hat beim Recyclinghof als reiner Bauschutt 15€ gekostet.

    Hab ich vorher auch noch nie gemacht.
     
    Manufact, simon84 und HansiKlaus99 gefällt das.
  5. #5 ScottyToronto, 04.10.2021
    ScottyToronto

    ScottyToronto

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    30
    Würde hier auch die Fliesen entfernen. Kann man selbst machen. Stemmhammer mieten, wenn man kenen hat und dann sollte das in 1-2 Stunden erledigt sein. Bauschutt liegt hier bei uns bei 30€ / Tonne. Entweder per Hänger selbst fahren oder n Container mieten. Kostet hier ca 90€ für den Container plus 30€ / Tonne Schutt.

    Ob hier dur der Fliesenkleber mist ist oder auch der Estrich lässt sich so nicht sagen, würde ggf dann hier einmal die eine oder andere Fliese entfernen und naschauen. Sollte der Estrich hin sein, kannste den relativ einfach, wie von SvenvH sanieren und dauert ca 2-3 Stunden.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 HansiKlaus99, 12.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Ich muss jetzt nochmals auf dieses Thema zurückkommen. Vielen Dank für Euren Input. Ich bin jetzt schon deutlich weiter in der Planung und habe auch einen "Allrounder", der mir einiges machen wird (Neue Fliesen im Flur, Kürche und Parkettböden verlegen auf 3 Etagen (insg. 130 qm), Streichen im ganzen Haus und Verputzen). Will auch die Türen ersetzen, was ich vernünftig finde, da diese halt doch recht vergilbt schon sind, teilweise. Was mich nun allerdings nervt, dass er meinte, er würde den Parkett nicht selber verlegen, sondern diese würde ein Bodenleger machen, mit dem er zusammenarbeitet. Wäre mir ja sonst auch noch egal, aber alleine für die Verlegung (+ Spachteln) verlangt er nun 70 Euro/qm Netto. Der Parkett (Landhausdiele) kostet auch nochmals 60 Euro/qm. Der Preis für den Parkett kann er natürlich nicht beeinflussen und das ist für mich Ok, aber ich frage mich ob die 70 Euro nicht etwas sehr hochgegriffen sind. Wohl gemerkt, ist das Fliesen herausmachen bauseits berechnet, also geht auf mich. Und ein mögliches Abschleifen des Fliesenklebers ist auch nicht dabei, ebenso wie mögliche Risssanierung. Ist das nicht bischen viel dafür?
    Ich habe nun bei zwei Bodenlegern unabhängig angerufen und mal grobe qm Preise angefragt und diese verlangen beide um die 40 Euro/qm fürs Verlegen, was ich realistischer finde. Bin daher kurz davor ihn abzusägen, wobei ich ihm die Chance geben will, den Preis nochmals etwas zu korriegieren. Nachteil wäre, dass ich mich um die Organisation der anderen Handwerker mehr kümmern müsste.
     
  7. #7 simon84, 12.12.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.092
    Zustimmungen:
    4.384
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mach doch erst mal Schritt für Schritt

    erstmal das alte Zeug raus und dann schauen

    Spachteln oder schleifen muss man garantiert
    Wenn das bei dem für 70 schon teilweise eingerechnet ist , umso besser

    bin aber auch der Meinung das ist auf den ersten Blick etwas hoch gegriffen.
    Sockelleisten gibst nicht ?
     
  8. #8 Fabian Weber, 12.12.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    4.086
    Parkett und Fliesenarbeiten unterliegen der Meisterpflicht.

    Wie lange macht den Dein Allrounder und sein Bodenleger-Freund schon den Job.

    Vielleicht sind sie ja noch von der Meisterpflicht befreit, ansonsten wäre es seit 2020 illegal.
     
  9. #9 HansiKlaus99, 12.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Ich denke nicht. Also der Bodenleger hat einen Fachhandel und ist tatsächlich recht gut etabliert und bewertet. Der Allrounder ist Kein Meister, macht das aber schon seit 20 Jahren. Ich hab das Gefühl dass er eher so ne Art Vermittler ist. So kommt es mit vor. Streichen und Vinyl woll er verlegen. Das Vinylverlegen ist auch deutlich günstiger. Da verlangt er "nur" 70 Euro inkl. Material. @simon84 Sockelleisten sind mit eingerechnet.
     
  10. #10 HansiKlaus99, 12.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Was ich noch fragen wollte. Ich hatte noch einen anderen Handwerker gefragt. Aber da weiss ich nicht so genau. Der wollte schwimmend den Parkett verlegen. Fand ich jetzt nicht so gut. Und der meinte Vinyl im Dachgeschoss wäre keine gute Wahl (hatte ich dort geplant) weil es dort zu warm werden könnte, ausser man dunkeln die Dachfenster ab (Dachgeschoss siehe Foto). Ausserdem ist dort aktuell Teppich verlegt bzw. verklebt und zwar auf Holzuntergrund. Da grauts mir etwas davor. Die Frage ist eben auch wie das dann mit Trittschall ist. Parkett meinte der wäre auf dem Holz wahrscheinlich sehr laut.
     
  11. #11 HansiKlaus99, 19.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Also das Spachteln und Schleifen ist wohl mitbringen, nicht aber das Fräsen vom Boden (z.B. Fliesenkleber). Falls der halt nicht gut rausgeht, muss ich schauen. Ich denke aber, dass man den ja ggf. dann mit der Niveliermasse überspachteln kann.
     
  12. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    1.045
    Das geht nicht gut. Dann muss zwei mal nivelliert werden. Durch die Zahnung bekommt man beim ersten Gang keinen glatten Boden hin. Besser erst abfräsen und dann spachteln.
     
  13. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    1.760
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    auch streichen und verputzen unterliegt der Meisterpflicht, selbst wenn er das schon 20 Jahre macht,
    bleibt zu hoffen, dass du dir nicht selber ins Knie schießt
    Allrounder = für mich ein Horror, das Forum ist voll von Fliesenarbeiten durch Allrounder.......
     
  14. #14 HansiKlaus99, 21.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Jetzt bin ich etwas baff...Ich hatte mir j noch ein Alternativangebot eingeholt. Diesmal ein Malermeisterbetrieb, der aber auch Bodenbeläge verlegt. Der ist viel günstiger als der Allrounder. Allein beim Streichen ist er einige Tausend Euro günstiger. Das irritiert mich nun etwas. Da muss ich morgen nochmals anrufen. Aber mit dem hatte ich auch einen Vororttermin. Der kennt also die Gegebenheiten des Objekts.
     
    MJanssen und simon84 gefällt das.
  15. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    1.760
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    dann wäre es für mich doch gar keine Frage wer den Auftrag bekommt, der Fachmann oder der Abzocker der andere arbeiten lässt?
     
    HansiKlaus99 und MJanssen gefällt das.
  16. #16 HansiKlaus99, 26.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Danke für Eure Antworten :)....kurze Frage technischer Natur hätte ich noch. Mein Kollege und ich (sind beide keine besonders erfahrenen Heimwerker) planen den Fliesenboden als Vorbereitung selbst zu entfernen. Nun frage ich mich, ob lein Werkzeug dafür geeignet ist. Ich habe einen Billigbohrhammer (B1) bitte nicht lachen, den hatte ich mir vor Jahren mal aus der Not heraus gekauft. Ausserdem plane ich noch einen Boschbohrhammer zu kaufen (550 Watt). Dazu habe ich jeweils einen Fliesenmeisel (Flachmeisel) Aufsatz und theoretisch habe ich bei meinen Eltern mich einen DUSS aus den 80ern/90ern rumliegen, der soll aber wohl recht stark sein. Geht das rausmachen gut mit Bohrhammer oder benötigt man einen Stemmhammer? Mit dem B1 habe ich hier in der Küche zumindest schonmal Fliesen an der Wand entfernt. Das ging sehr gut damals.
     
  17. #17 Manufact, 26.12.2021
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.628
    Zustimmungen:
    1.222
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Selbst eine alte DUSS ist besser.
    Aber genau auf die Aufnahme achten. DUSS hat oftmals Spezial-Aufnahmen.

    Deine Geräte sind absolutes Spielzeug.
     
  18. #18 HansiKlaus99, 28.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Vielleicht miete ich mir dann doch lieber einen Stemmhammer. Kostet ca. 50 Euro/WE.
    Was 8ch noch fragen wollte. Wieviel Bauschutt muss man denn bei 40-50 Fliesen rechnen? 1 m3 oder mehr. Meine nur wegen dem Container, den ich ja für die Entsorgung benötige.
     
  19. #19 Manufact, 28.12.2021
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.628
    Zustimmungen:
    1.222
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Den Betonschleifer inclusive Profi-Staubsauger nicht vergessen.
     
  20. #20 HansiKlaus99, 28.12.2021
    HansiKlaus99

    HansiKlaus99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    13
    Das übernimmt der Bodenleger.
     
Thema:

Fliesen kaputt oder Estrich?

Die Seite wird geladen...

Fliesen kaputt oder Estrich? - Ähnliche Themen

  1. Fliese bricht aus

    Fliese bricht aus: Guten Tag, in meinem Badezimmer brechen Stücke einer Fliese aus, welche vor ca. zwei Jahren verlegt wurde. Es ist nichts runtergefallen oder...
  2. Fliesen auf gemalten Gipskarton

    Fliesen auf gemalten Gipskarton: Eine doppelt beplankte Gipskartonwand wurde mit handelsüblicher Dispersionsfarbe weiss gestrichen. Nun sollen partiell Fliesen ran. Das Internet...
  3. Trocknungszeit Kalkzementputz vor Fliesen der Wand

    Trocknungszeit Kalkzementputz vor Fliesen der Wand: Sehr geehrte Bauexpertinnen und Bauexperten, ich bin absoluter Laie und generiere mein „Wissen“ aus diesem Forum oder anderen Fachartikeln. Zur...
  4. Fenster Fachgerecht isolieren... Fliesen Bruch Kaputt (evtl. Tipps zum weiterarbeiten

    Fenster Fachgerecht isolieren... Fliesen Bruch Kaputt (evtl. Tipps zum weiterarbeiten: An die Fachmänner unter euch. Bitte schaut euch das Bild an wie würdet ihr hier weitermachen - Wenn ich jetzt mit Silikon versuche die Kanten...
  5. gesprungenen Terrasssen-Estrich neu fliesen

    gesprungenen Terrasssen-Estrich neu fliesen: Hallo, wir haben eine unterkellerte Terrasse (ca.60 m²). Die Betondecke wurde mit Bitutene (Asphaltbahnen) abgedichtet, darauf Styrodur und...