Fliesenboden sanieren - Spachteln und Beton-Optik?

Diskutiere Fliesenboden sanieren - Spachteln und Beton-Optik? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir haben uns ein schönes Haus (Bj. 1988) gekauft, beide Etagen zu ca. 80% mit weißen Fliesen gefliest (in Estrich gelegt,...

  1. claver

    claver

    Dabei seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Nur Bauherr
    Hallo zusammen,

    wir haben uns ein schönes Haus (Bj. 1988) gekauft, beide Etagen zu ca. 80% mit weißen Fliesen gefliest (in Estrich gelegt, nicht geklebt :( ).

    Wir suchen nun nach Möglichkeiten der Sanierung bzw. neuen Bodengestaltung. Im OG habe ich nicht so das Problem, da legen oder kleben wir komplett ein HDF-Parkett drüber.

    Im EG sieht's da schon kritischer aus, da ich wegen der Haustür nicht viel aufbauen kann.

    Für den Eingangsbereich (wg. Haustür) hatte ich nun die Idee, die Fliesen zu spachteln und eine Art "dünnen Beton" aufzubringen, um eine graue Betonoptik zu bekommen. Hat jemand so etwas schon einmal gemacht? Welches Material ist einzusetzen? Wie sind die Fliesen vorher zu behandeln?

    Vielen Dank!

    Grüße,

    Claus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 4. März 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    würd ich die finger davon lassen.
    für balkone gibts so ne kunststoff-/ PU-beschichtung ?????
    gruss aus de pfalz
     
  4. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo

    der dünne Beton wird nicht wirklich halten...


    Die Beschichtung wirst Du vermutlich nicht bezahlen wollen hatte mir für das von Gunther vorgeschlagene System ein Angebot für meine 30QM Terasse kommen lassen, das lag bei knapp 5000 Euro wenn ich das richtig in Erinnerung habe (müsste das raus suchen, bei interesse kann ich das machen)...


    Fliesen raus reissen geht gar nicht? Ist für einen neuen Aufbau die sauberste Lösung finde ich...
     
  5. #4 gunther1948, 4. März 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    € s waren nicht gefragt.

    gruss aus de pfalz
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mitt demm Stemmhammer...

    Will sagen: Entfernen, zumindest im Bereich des Eingangs.
    Dann ist auch Platz für nen anderen Belag.
    Fragt sich nur, welchen.
     
  7. claver

    claver

    Dabei seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Nur Bauherr
    Hallo zusammen,

    ja Danke erstmal :bierchen:. Ich wollte mir das Brechen ersparen....

    Habe mittlerweile mal gegoogelt und sowas wie Spachtelboden gefunden, hier mal ein Link: http://www.zementboeden.de/fugenlose-spachtelboeden0.html

    Hat jemand Erfahrung damit? Wo liegen in etwa die Preise?

    Grüße,

    Claus
     
  8. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    @Gunther...ja ich weiss Preis war nicht gefragt :bierchen:


    @claver.....Erfahrungen hab ich damit nicht aber die Preise stehen dort doch auf der Seite 60 - 150 Euro...ich denke mal das hängt wie bei dem von Gunther vorgeschlagenen Belag stark vom Design ab sprich was für Zusätze wie Farben oder Granulate in den Boden rein sollen...
     
  9. claver

    claver

    Dabei seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Nur Bauherr
    UUUUUuuuaaaa, wer lesen kann ist klar im Vorteil, hatte den Link für die Preise übersehen....:D

    Sollte also beim Selbermachen mit 30 Euro getan sein - mal sehen...

    Grüße und Danke

    Claus
     
  10. #9 gunther1948, 4. März 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    für einen inschenör iss nix zu schwer das zum thema selbermachen.

    gruss aus de pfalz
     
  11. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    genau DAS lag mir auch auf der Zunge :biggthumpup:
     
  12. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Eben, und steht da etwas von Fliesen als Untergrund?
    Dieser Spachtelboden soll ja im Verbund zur Unterlage aufgebracht werden (da steht Estrich!).

    Ich würde zunächst einmal die Risiken und Nebenwirkungen abklopfen und dann über Euronen im DIY-Verfahren nachdenken.

    Aber ich bin ja leider auch nur Inschenör....
    svjm
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und ich würde eben in der Zeit stattdessen gleich die Fliesen abklopfen... :bef1002:
     
  14. #13 JamesTKirk, 6. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2012
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Das muss ich mich svjm anschliessen und vermute sehr stark, dass das auf Fliesen nicht funktionieren wird. Weiterhin sind so spezielle Produkte, die ein hohes Maß an handwerklichem Know-How erfordern, nichts für den DIY-Bereich.

    Daher schliesse ich mich meinen Vorrednern an und empfehle das Stemmen (den Tip gebe ich als Ingenieur) :winken
     
  15. TSnake

    TSnake

    Dabei seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Thüringen
    Ganz schön viele Ingenieure hier :biggthumpup:

    Da sollte man mal ein Thema starten was für unterschiedliche Ingenieure es hier so gibt :28:

    Also ich bin auch Ingenieur und habe trotzdem keine richtige Ahnung davon, aber mir wäre es auch zu unsicher und ich würde die Fließen raus holen und dann weiter machen. Glaube nicht dass es hält, vorallem wenn man da jeden Tag drüber läuft...
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    :respekt:D:bounce:
    ;)
     
  17. #16 zementaer, 20. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2012
    zementaer

    zementaer

    Dabei seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführerin
    Ort:
    Michelfeld
    Hallo zusammen!

    Die gute Nachricht: Spachtelboden oder, wie hier jemand formuliert hat, dünne Betonschicht auf Fliesen geht! Wir haben das schon oft gemacht und gute Erfahrungen damit.
    Die schlechte Nachricht: selbermachen ist nicht empfehlenswert, denn da braucht man schon sehr viel Erfahrung und kann viel falsch machen!
    Und danke für den Hinweis - auf unserer Webseite isdochegal fehlt die Info, dass dies möglich ist - werd ich bald ändern!
    Die Bilder unten sind ein Beispiel für vorher/nachher.
    Schönen Tag!

    fliesen-stufen.JPG fliesen.kamin.JPG treppe-kamin-kleiner.jpg
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Alfons Fischer, 20. November 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ist das hier 'ne Werbeveranstaltung?
     
  20. zementaer

    zementaer

    Dabei seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführerin
    Ort:
    Michelfeld
    sorry, habe jetzt erst gesehen, dass kein link erlaubt ist - wollte nur richtig stellen, was da weiter oben übers thema und uns dikutiert wird...kommt nicht mehr vor!
     
Thema: Fliesenboden sanieren - Spachteln und Beton-Optik?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flüssigbeton auf fliesen

Die Seite wird geladen...

Fliesenboden sanieren - Spachteln und Beton-Optik? - Ähnliche Themen

  1. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...
  2. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...
  3. Fugen Gipskarton spachteln

    Fugen Gipskarton spachteln: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Verspachteln der Fugen von Gipskartonplatten. Zum Verspachteln habe ich Knauf leicht angerührt 900 ml...
  4. Beton Cire - mit Wasser gemischt

    Beton Cire - mit Wasser gemischt: Hallo, ich habe keine Ahnung, ob das Thema hier in diesen Bereich gehört. Ich probiere es mal. Wir wollen ein Bad mit alten Fliesen mit Beton...
  5. Beton gießen auf Gehwegplatten(Beton)

    Beton gießen auf Gehwegplatten(Beton): Hallo zusammen, wie das Thema schon vermuten lässt geht es um Beton Gehwegplatten. Ich habe derzeit einen Weg der mit Beton Gehwegplatten...