Fliesenkante zu hoch - Eingangstüre

Diskutiere Fliesenkante zu hoch - Eingangstüre im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Ich habe meine Treppe heute fliesen lassen. Zuerst sah dann auch alles gut aus. Er hat die alten Fliesen runtergemacht und...

  1. #1 Hubert99, 16.07.2023
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen, Ich habe meine Treppe heute fliesen lassen.
    Zuerst sah dann auch alles gut aus. Er hat die alten Fliesen runtergemacht und abgeschliffen und den Beton ausgebessert. Dieser war teils ziemlich bröckelig am Rand. Dann hat er das ganze noch moi Elastogum abgedichtet.
    Danach hat er dann gefliest und später kam es mir schon so vor, dass die Fliesenlante bei der Tür etwas hoch war. Das hatte ich ihm auch gesagt, abĵer er meinte das haut hin, er hätte es nachgemessen. Leider hat sich als alles fertig war herausgestellt, dass die Türe nicht mehr zugeht, weil die Fliesenkante doch höher war als die Unterkante der Türe.
    Er hat dann mit der Flex die Kante schräg angefräst. Sieht jetzt halt nicht ganz so schön aus. Immerhin lässt sich die Tür wieder schließen, allerdings noch mit etwas Druck aufzuwenden (wg. Der Gummidichtung). Abwr die Tür lässt sich nur zuziehen, nicht abschliesen, weil die Schliesszapfen verkanten. Er möchte heute, noch ein wenig mehr runterfräsen, damit sie sich besser schließen lässt. Wollte er am Abend nicht mehr machen, weil die Fliesen erst grade frisch verlegt wurden. Die Frage ist für mich, was soll ich nun machen. Ich bin ziemlich frustriert, will jetzt aber auch nicht dass er alles wieder runterreisst. Es ist einfach zum k...wenn er es schafft, dass die Türe wieder problemlos zugeht und es nicht zu hässlich wird, dann ist es einigermaßen ok für mich, aber vielleicht sollte er preislich entgegen kommen.
    Was noch dazu kommt, wo er aber nix kann für. Die heute frisch verlegten Fluesen wurden durch ein Unwetter abends nass. Ist das problematisch? Der Fliesenkleber war denke schon trocken. Naja, es geht halt immer was schief.
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 16.07.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    5.329
    Eigentlich gibt ja das Profil der Tür die Oberkante vor. Man sieht ja, dass die gesamte Fliese über dem Profil steht.

    Außerdem sieht man, dass die Fliesen zu weit in die Tür ragen.

    Ich würde also die Fliesen kürzen bis zur Falz der Tür und dann nochmal ein L-Profil zur Abdeckung von dem Spalt setzen.
     
    driver55 gefällt das.
  3. #3 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Kann er das jetzt noch nachträglich machen? Also mit der Flex? Aber da würde er mir ja in den Türrahmen reinflexen, oder?
    Die Tür lässt sich aktuell schließen, aber nicht abschliessen. Da merkt man, dass die Tür noch irgendwo aufsteht, wenn auch minimal.
     
  4. #4 Fabian Weber, 16.07.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    5.329
    Am Türrahmen muss er sich halt Mühe geben und einen Drehmel oder ähnlich benutzen.
     
  5. #5 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Danke dir für den Tipp. Kurze Frage hätte ich noch. Ist es problematisch, dass es gestern Abend so draufgeregnet hat? Die Fliesen wurden ja erst gestern über den Tag verlegt und es hat wie aus Kübeln geregnet. Dann wg. dieser Elastogum Grundierung. Ist das wirklich sinnvoll? Nach meinem Verständnis kann ja dann Wasser das mal eindringt gar nicht mehr raus.
     
  6. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    611
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Fragen:
    Treppe außen mit Fliesen belegt?
    Tür nach Innen öffnend aus welchem Material, wie alt?
    Z.B. Vordach vorhanden oder geplant?
     
  7. #7 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Hi, ja klar. Die Treppe ist im Aussenbereich und gefliest worden. Das sieht man ja auch auf den Fotos.
    Die Türe öffnet nach innen und ist aus Holz. Das Problem ist, dass die Türe nicht ganz schließt. Bzw. Unten aufsteht, so dass es mit den Schliessbolzen dann zu knapp wird und die Tür sich nicht abschliessen lässt. Grundsätzlich sollte das aber wie oben von Fabian vorgeschlagen, lösbar sein.
    Das Dach geht noch über das Podest. Die Treppenstufe ist nicht überdacht.
     
  8. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    611
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Meiner Meinung nach besteht ein sehr hohes Risiko für Dauerhaft starken Wasser Eintritt wenn Schlagregen ans Tüblatt kommt.
    Mit dem Dremel... wird das nichts besonderes wenn der Fliesenleger das versucht...
    Anerkannt Regel der Technik ist bei Türen mit Schwelle das die Wasserführendeschicht niedriger als Oberkante Schwelle ist...
     
  9. #9 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Das war aber vorher auch schon. Nur jetzt ist es noch höher. Oder versteh icj dich falsch? Der Boden innen lag schon immer tiefer. Er hat es jetzt abgesägt und Tür geht wieder problemlos zu. Hier mal ein Foto.
     

    Anhänge:

  10. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    611
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Der Boden innen hat damit nichts zutun.
    Oberkante Schwelle (Metall) ist entscheidend.
     
  11. #11 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Dann war das zuvor zumindest auf dem gleichen Niveau. Ich habe kein Foto mehr davon, aber die vorherigen Fliesen waren bündig mit dieser Metallschwelle.
    Wir hatte gestern sowas wie Schlagregen und da ist nix passiert. Innen war es trocken. Die Tür hat aber auch eine Dichtlippe. Was ich mir jetztnatüeöich vorstellen kann ist, dass Wasser in diese Fuge läuft und sich dort sammelt. Die Tür hat ausserdem unten noch so einen Überstand. Siehe Foto.
    Was könnte man jetzt deiner Meinung nachträglich unternehmen?
     

    Anhänge:

  12. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    611
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Gewöhnlich steht der Metall Anschlag, bei der Bauart, nur 2-5 mm über Oberkante Fliesen.
     
  13. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    611
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Wetterschenkel Gewöhnlich mit Tropfnase/Nut. Die es vermutlich jetzt nicht mehr gibt...
     
  14. #14 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Siehst du eine Möglichkeit wie man das noch "retten" kann?
     
  15. #15 driver55, 16.07.2023
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.962
    Zustimmungen:
    1.283
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und wer flext und lärmt da sonntags rum?
     
  16. #16 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Ich bin mir relativ sicher, dass das vorher nicht der Fall war. Die Fliesenfuge war auf dem selben Niveau, die Fliesen 1-2 mm höher. Allerdings ist ein Dichtgummi an der Tür, der ein Eindringen vom Wasser verhindert hat. Ich schau morgen mal beim Nachbarn. Aber da war es glaube ich genauso.
    Ich Han vorhin mal eine Flasche Wasser an der Tür runterlaugen lassen. Allerdings an der Seite und das Wasser lief rein. Allerdings weiss ich nicht, ob es daran lag, dass dort das Wasser stand. Das Problem ist natürlich dass es in die niedrigere Fuge laufen kann und such dort stauen kann. Das gefälle ist halt auch relativ gering. Sonderlich vertrauenserweckend ist daher die Konstruktion nicht. Ich weiss jetzt auch nicht, was ich machen soll. Optisch sieht es ja ok aus. Da das Dach einen ordentlichen Überhang hat, sollte das Risiko nicht so gross sein. Andernfalls passiert sowas natürlich dann wenn man vielleicht nicht da ist. Und dann ist halt Mist. Ich kann noch den Fliesenleger meines Vertrauens fragen. Der ist allerdings grade krankgeschrieben. Der wollte mir die Treppe eigentlich ursprünglich machen. Ich hätte im schlimmsten Fall einen Verlust von 600 Euro. Wobei ich erst die Hälfte bezahlt habe.
     
  17. #17 Hubert99, 16.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Ja, das fand ich auch nicht gut. Er meint er macht so kleine Projekte immer am Wochenende. Ich bin auch nicht ganz durchgestiegen. Tatsache ist, dass es technisch vermutlich murks ist, auch wenn es optisch gsnz gut geworden ist.
     
  18. #18 Fabian Weber, 16.07.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    5.329
    Ich würde es so lassen, war doch Jahrzehnte lang vorher auch ok.

    einen kleinen L-Winkel als Abschluss und um die Fuge abzudecken würde ich aber setzen.
     
  19. #19 Hubert99, 17.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    @profil und @Fabian Weber Danke für Euren Input. Ich schau jetzt nochmals beim Nachbarn heute Abend, da ich mich nicht mehr daran erinnere wie genau es vorher war, aber ich glaube es gab keine Überstand von der Schwelle. Was aber natürlich sicher auch noch geholfen hat, was dass da der Dichtgummi von der Türe war. Wie das jetzt genau aussieht, weiss ich nicht. Dann teste ich auch mal mit einer Spritzflasche o ä.. weiss auch nicht wie man das am besten simulieren kann. Wir hatten das in dem Jahr wo wir jetzt dort wohnen eigentlich nur sehr selten, dass da überhaupt Regen hingekommen ist, aber es kann natürlich passieren. Gestern Nacht war das ja auch der Fall, wobei da nix reinlief. Aber das war halt auch noch bevor er die Kante abgeschnitten hat. Ich weiss halt nicht...wenn er das neu machen müsste, ob der das überhaupt machen würde oder ob es Sinn macht, dass er es macht. Der hat glaube ich nicht mal das Equipment dafür. Ich denke der hat einfach nur den alten Fliesenkleber runtergeschliffen und dann draufgefliest. Mein anderer Fliesenleger meinte damals, man müsste da schon ein wenig runterschleifen, wenn neue Fliesen draufkommen, da die höher sind.
     
  20. #20 Hubert99, 18.07.2023
    Hubert99

    Hubert99

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    14
    Habe jetzt mal einen Test gemacht und mit einer Wasserflasche (1.5 l) die Türe vollgespritzt. Ist jetzt natürlich kein besonders aussagekräftiger Test. Reingelaufen ist nix, da hat die Tropfnase oder wie das Teil heisst, ihren Dienst gemacht, aber links und rechts am Rand ist definitv eine Schwachstelle. Dort war die Fuge unter der Türe feucht. Also da könnte theoretisch bei viel Regen schon was reinlaufen, könnte ich mir vorstellen. Vielleicht kann man das noch irgendwie verbessern. Das Gefälle ist da, aber es ist sehr gering. Das Wasser läuft aber VPN der Türe weg. Aber auch da wird es so sein, wenn es viel Wasser ist, dann wird es stehen. Muss mal schauen wieviel höher die Fliesenkante oben ist wie am unteren Ende des Podests. Dort ist die Chromschiene und die ist minimal höher als die Fliesen, weshalb sich dort eine kleine Pfütze bildet.
     
Thema:

Fliesenkante zu hoch - Eingangstüre

Die Seite wird geladen...

Fliesenkante zu hoch - Eingangstüre - Ähnliche Themen

  1. Dunkele Fugen werden an den Fliesenkanten hell

    Dunkele Fugen werden an den Fliesenkanten hell: Bei unserer Badrenovierung wurden die Fliesen in Holzoptik zu hell verfugt. Mit einem Siegellack wurden die Fliesen vom Fliesenfachbetrieb...
  2. Fliesenkante an Estrichstufe

    Fliesenkante an Estrichstufe: Hallo liebe Bauexperten, ich habe folgendes Problem, Wir haben vom Flur zum Wohnzimmer zwei Stufen, ich habe geplant das an der 1. Setzstufe...
  3. Abplatzungen an Fliesenkanten

    Abplatzungen an Fliesenkanten: Hallo, an drei Fliesen (Feinsteinzeug) habe ich vor kurzem Abplatzungen an den Kanten festgestellt. Erste Fliese wurde an dieser Kante...
  4. Qualität Fliesen/Fliesenkanten

    Qualität Fliesen/Fliesenkanten: Hallo Experten! Habe Bodenfliesen, Feinsteinzeug, 1. Sortierung, braun bis dunkelbraun schattiert, HEM 8 genannt, bei einem Fachhändler für 30...
  5. Fliesenkanten mit Abplatzungen -Ausbesserung oder Preisnachlass?

    Fliesenkanten mit Abplatzungen -Ausbesserung oder Preisnachlass?: Hallo, wir haben unser Bad gerade vollständig saniert. Nachdem der Fliesenleger durch war, mit dem ich eigentlich zufrieden war, bekam ich noch...