Fliesenkleber - Baumarktware

Diskutiere Fliesenkleber - Baumarktware im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, unser Material zum Fliesen zu kaufen. Jetzt stellt sich für uns die Frage, ob wir den teuren...

  1. AndreasN

    AndreasN

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV'ler
    Ort:
    Lkr. München
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei, unser Material zum Fliesen zu kaufen.
    Jetzt stellt sich für uns die Frage, ob wir den teuren Flex-Fliesenkleber
    von PCI nehmen sollen, oder ob der "billige" CMI Flexkleber von OBI nicht
    auch geht. Der Preisunterschied ist immens.
    :offtopic: Und kommt mir bitte nicht mit Geiz ist Geil :offtopic:
    Vielen Dank für eine schnelle Antwort.

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 C. Schwarze, 8. Oktober 2006
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Tag,
    muß es den überhaupt Flexkleber sein?
    und wenn überhaupt, bei ein und denselben Kleber, waren bei mir im Ort Preisunterschiede von 5,xx Euro drin.
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    warum wird hier ein Flexkleber gebraucht ?
    .
    - eventl. wegen ner Fußbodenheizung ?
    .
    - eventl. in Feuchtbereichen ?
    .
    - eventl. im Aussenbereich ?
    .
    - eventl. Natursteine ?
    .
    woher kommt eigentlich der Preisunterschied zwischen
    Baumarkt und Fachanbieter ? ... beides gleichwertig
    "nur" weil auf beiden Flexkleber drauf steht ? ...
    wie ist deren Verarbeitbarkeit ? ... vom PCI Flexkleber
    kann ich "nur" gutes berichten denn nehm ich immer
    egal wo ich gerade was zum pappen habe ... "aber"
    gilt des auf für die Baumarktware ? ... die Fliesen
    sind sicher ned billig oder ? ... iss es wert daß man
    dieses Risiko eingeht ? ... "nein" ich mag gar
    ned wissen was der Baumarkt für den Sack nimmt ...
    ich bleib beim altbewehrten und werd damit auch
    künftig keine Probleme haben :konfusius
    .
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Fußbodenheizung??

    Dann wäre hier Fließbettkleber angesagt, im Buttering/Floatingverfahren arbeitet ja eh keiner :-)

    Es gibt im Fachhandel PFK (Profiflexkleber) C2 Norm ist klasse und in Wahrheit von Sakret. kostet so um 14-15€ brutto 25kg.

    ansonsten wie Josef besser zu Verarbeiten, längere Offenzeit usw.
     
  6. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Kann Josef nur zustimmen. PCI ist top! Aber leider auch sehr teuer. (im Vergleich zur Baumarkt-Billig-Ware)
    In unserem Sortiment haben wir das komplette PCI Programm und für Kunden, die absolut nicht bereit sind, so viel auszugeben, führen wir noch 2 Dünnbettmörtel, sowie Fugenmaterial der Fa. Weber & Broutin, weil es deutlich günstiger ist.
    Nach Flexmörtel-Norm sind der PCI Kleber und der von W&B der geeignete Kleber. Da bring ich gern das Beispiel mit den Autos an. Hier ist dann der PCI Kleber ein VW Golf und der W&B Kleber ist ein Skoda. Beide Wagen in Leistung und Grösse identisch. Naja, ihr wisst schon wie ich das meine.
    Aber verdeutlicht man den Kunden, dass sie z.B. 35 Euro für einen qm Steinzeug ausgeben, dann ist es selten schwer, dazu auch den hochwertigen Kleber von PCI zu verkaufen.
    Achja, AndreasN, ausserdem würd ich da, wo Du den Flexkleber von PCI kaufst, mal nachfragen, ob nicht auch der FT Extra von PCI im Sortiment ist.
    Dieser Kleber ist nämlich ebenfalls ein Flexmörtel und DEUTLICH günstiger.
     
  7. AndreasN

    AndreasN

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV'ler
    Ort:
    Lkr. München
    Antworten

    Hallo nochmal,

    erst mal vielen Dank für die Antworten.
    Es muss laut meinem Fliesenleger Flexkleber sein, da zum einen
    FBH und zum anderen Holzständer-Haus mit Rigipsbeplankung
    and den Wänden. Alles nur drinnen.
    Mit draussen beschäftigen wir uns dieses Jahr nicht mehr.:fleen
    Im Prinzip geb ich Josef ja recht, Qualität hat halt meistens auch seinen Preis.
    Aber bei einem Preisunterschied von rund 15,-€/Sack hab ich halt angefangen zu überlegen.
    Werd mal meinen Fliesenleger fragen ob der das Zeugs kennt, ansonsten doch PCI.

    Andreas
     
  8. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Nochmal der Hinweis: FT Extra ist die preiswerte Flexmörtel-Alternative.
    Besser PCI als irgend so ein Billig-Baumarkt-Zeug.
    Aber Du musst natürlich wissen, was Dir Dein Bodenbelag wert ist.
     
  9. AndreasN

    AndreasN

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV'ler
    Ort:
    Lkr. München
    OK Überzeugt

    Hallo nochmal,

    nochmal vielen Dank für die Antworten.
    Ihr habt ja recht, ich werde PCI nehmen auch wenns teurer ist.

    Viele Grüße

    Andreas
     
  10. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Na also, geht doch..... ;-)
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Und

    bei FBH an die Hohlraumfreie Verlegung denken... Mit Flexmörtel Buttering / Floating Ich würde dann lieber den Fließbettkleber nehmen :-)
     
  12. #11 Jürgen Jung, 10. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover

    looooool, liegt Dürrnhaar zufällig in der Nähe von Bestwig ?? *g*, wobei ich natürlich den PCI-lern recht gebe
     
  13. AndreasN

    AndreasN

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV'ler
    Ort:
    Lkr. München
    @Nightwatch
    Dürrnhaar liegt ca. 20 km südöstlich von München im schönsten Bundesland.

    @Robbie
    Werd bei Gelegenheit mal meinen Fliesenleger interviewen, aber grundsätzlich habe ich volles Vertrauen zu ihm. Fliesen trau ich mich selber nicht:cry .
    Vielleicht probier ichs mal im Keller:yikes

    Gruß

    Andreas
     
  14. matula

    matula

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angest.
    Ort:
    waiblingen
    Bei uns gibts PCI auch beim Baumarkt - der Mit den "Projekten"...

    Obi ist preistechnisch eigentlich eher ne Apotheke - wenn da mal etwas billig ist würde ich (Vorurteil) grundsätzlich erst mal Schrott hinter vermuten!
     
  15. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Dürrnhaar??? Hm, das hab ich aufm Kopp. :-)
    Weil meine Geheimratsecken schon verschwinden und die Fleischmütze offenbaren. :-)))
    Jau das mit dem schönsten Bundesland is wohl war.
    Hab erst kürzlich ne Woche (insgesamt 80 km zu Fuß) die Almen rund um Grainau unsicher gemacht. war Ssssssupergoil, weil wir hatten nur Sonne
    Oh sorry, is jetzt mal n bisserl offtopic
     
  16. Lavdim

    Lavdim

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Oberhausen
    Man kann immer an der Fliese sparen,denn das kriegen wir immernoch hin,daß es trotz billiger Fliese immernoch gut aussehen wird,aber bitte nicht am Kleber sparen,denn die Qulität eines Klebers muß schon stimmen,denn da kann der Fliesenleger noch so gut sein, das bringt alles nichts,wenn der Kleber nicht hält,was er verspricht und vor allem,spart ihr im Enddefekt garnichts,sondern im Gegenteil,ihr könnt das alles nochmal machen lassen und müßt es noch einmal zahlen bezahlen und sogar noch mehr als beim ersten mal,denn die Abbrucharbeiten nicht vergessen und die Untergrundvorbereitung!!!
     
  17. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Guck mal auf das datum des Threads.

    liebe grüße operis
     
  18. db80er

    db80er

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker
    Ort:
    near DD
    Hallo, da ich zufällig über Google auf das Thema gestoßen bin (Stichwort: "XXX Flexkleber" ) möcht ich auch noch etwas dazu schreiben.

    Hatte den XXX XXX Flexkleber im Wohnzimmer auf Heizestrich verwendet, nach einiger zeit bemerkte ich das einige Fliesen hol klangen.
    Resultat war die Fliesen sind nach dem Heizen locker geworden und ich konnte sie leicht vom Kleber abheben :cry .

    Fazit: der XXX Flexkeber ist absoluter Müll, obwohl ausdrücklich für Heizestrich geeignet drauf steht ist der dafür einfach ni geignet :frust
     
  19. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich bezweifel das es am Kleber selber liegt....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 machemeralles, 24. März 2008
    machemeralles

    machemeralles

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbau / Bodenleger
    Ort:
    Rüsselsheim
    Benutzertitelzusatz:
    Arbeite bei Kunden wie für dich selbst
    Möglicherweise wurde hier der Boden nicht richtig vorbehandelt, das heißt staubfrei gemacht und grundiert (von Unebenheiten ausspachteln abgesehen).:think

    Ich ziehe vor Fliesenverlegung immer mit dem verwendeten Kleber (bei mir ist das immer PCI-Flexmörtel, gleich welcher Umgebung, muß ich Herrn Thalhammer zustimmen) eine Kontaktschicht auf den vorbereiteten Boden.:winken

    Einen Tag später erziehlt man bei der Verlegung beste Ergebnisse. Selbst im Außenbereich verlegte Fliesen gaben bisher keinerlei Grund zur Beanstandung.:)

    Grüße an alle, Frank.
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Erstmal

    ist der Beitrag hier steinalt!

    2. Ist die Aussage mit der Kontaktschicht mit Flexmörtel im Bodenbereich so schonmal falsch oder wird noch Buttering - Floating Verfahren gemacht?

    Ich weiß... machen wir alles und immer so!
     
Thema: Fliesenkleber - Baumarktware
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pci flexmörtel fußbodenheizung

    ,
  2. flexkleber test

    ,
  3. fliesenkleber vergleich

    ,
  4. fliesenkleber naturstein aussen test,
  5. Bauhaus Fliesenkleber test,
  6. cmi fliesenkleber,
  7. fliesenkleber test 2016
Die Seite wird geladen...

Fliesenkleber - Baumarktware - Ähnliche Themen

  1. Gibskartonplatten auf alten Fliesenkleber (Dickbett) anbringen

    Gibskartonplatten auf alten Fliesenkleber (Dickbett) anbringen: Hallo Ihr Lieben, ich habe in meinem Bad diesen Fliesen abgeklopft. Dahinter ist ein echt dicker Fliesenkleber. Das sind bestimmt 3-4 cm. Ich...
  2. Asbest in Fliesenkleber von 1982/83

    Asbest in Fliesenkleber von 1982/83: Hallo, in unserem Haus von 1982 werden die Fenster von einer Fachfirma ausgetauscht. Leider wurden dabei 2 halbe Bodenfliesen und eine Fliese in...
  3. Identifikation Fliesenkleber

    Identifikation Fliesenkleber: Guten Abend Community, wir haben in unserem Haus eine Wand entfernen lassen. Durch die Vibrationen haben sich einige Fliesen im Bereich der...
  4. Frage zum Fliesenkleber

    Frage zum Fliesenkleber: Einen schönen Guten Abend an alle, vor 2 Jahren haben wir neu gebaut und einen Fliesenleger beauftragt, 15x60cm Feinsteinzeug in Holzoptik zu...
  5. Fliesenkleber unterschiedlich dick

    Fliesenkleber unterschiedlich dick: Guten Tag, unser Fliesenleger hat leider unser Heizungssystem nicht beachtet und ein bisschen Mist gebaut und nicht beachtet, dass am Boden eine...