Fliesensockel bei Aufputzleitungen keller

Diskutiere Fliesensockel bei Aufputzleitungen keller im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Nur Trockenbau ohne Dämmung sollte generell eher kein großes Problem sein, meinst du nicht? Notfalls mit Fermacell beplankt, für die...

  1. #21 simon84, 14.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nur Trockenbau ohne Dämmung sollte generell eher kein großes Problem sein, meinst du nicht?
    Notfalls mit Fermacell beplankt, für die Gips/Feuchtigkeitsangst :)
     
  2. #22 Lexmaul, 14.06.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.898
    Zustimmungen:
    575
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Du weißt nicht, ob sich Kondensat an den Außenwänden innen bildet - dazu fehlen Infos vom TE, wie der ganze Wandaufbau ist ;).
     
  3. #23 simon84, 14.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das wird so oder so ein Problem .... vielleicht gibt es ja noch Infos zur exakten Nutzung Beheizung Belüftung und wandaufbau
     
  4. #24 Nachtmensch, 19.06.2018
    Nachtmensch

    Nachtmensch

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Keller ist gedämmt und soll als Saunakeller genutzt werden (deswegen kommt Kalkputz drauf und keine Gipskartonplatten, geht auch von der Dicke nicht weil ich den randdämmstreifen gern noch sichtbar haben möchte) , Wände werden noch ein bisschen verputzt aber nicht so dick das man da eine Leitung verstecken könnte. Ggf. schau ich mir echt mal an ob man den Beton 1cm tief ausstemmen könnte irgendwie. das wäre halt die beste Lösung, aber das müsste man halt von Hand machen weil nicht viel Platz ist wegen dem Kabel das nun mal schon da ist^^
    Ich mein es sind ja nur 10cm und senkrecht was man da "schlitzen" müsste


    Planungstechnisch hätte man hier nicht viel anders machen können außer die Wände vorab verputzen lassen und das wollte ich nicht weil ich dann nicht das bekommen hätte was ich jetzt haben möchte.
     
  5. #25 driver55, 19.06.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das ist jetzt aber nicht wirklich ernst gemeint, oder?
     
  6. #26 simon84, 19.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    ????
     
  7. #27 Lexmaul, 19.06.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3.898
    Zustimmungen:
    575
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Für manche ein beruhigende Anblick nach einem stressigen Tag.

    Hab extra an Klo etwas Damofbremse von der Decke hängen - einzigartig.
     
  8. #28 simon84, 19.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn es eine Sauna ist, wäre eine Wandverkleidung aus Holz nicht ggf. passend ?
    Z.B. Lärche sehr harzhaltig und feuchtigkeitsresistent.
    Oben und unten 0,5 cm Luft lassen und auf Konterlattung montiert ist es auch gut "belüftet" zur Wand.

    Und das Putzen kannst du dir auch sparen.
     
  9. #29 Nachtmensch, 19.06.2018
    Nachtmensch

    Nachtmensch

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    ich weiß das das hier viele nicht verstehen können aber nicht jeder wohnt auf dem Land und kann sich da eins von 1000 Grundstücken aussuchen und selber bauen sondern ist mit viel Glück darauf angewiesen nach jahrelangem Suchen überhaupt mit einem Bauträger irgendwo eine Immobilie zu bekommen.
    So viel dazu.
    Und ich glaube vielen hier ist klar das das gewisse Detailplanungen und deren Umsetzung 99% aller Bauträger maßlos überfordern dürfte und man selber auch nicht immer in der Lage (zeitlich, oder man denkt nicht dran, oder man hat kein nerv, oder was auch immer) ist sich um alles zu kümmern.

    Deswegen hab ich geschrieben, planungstechnisch ist nix ;)

    da ich ja jetzt umgekehrte reihenfolge habe, Wandputz nach Estrich, wollte ich nicht zu dick verputzen. Anderseits kann ich ja 2cm über estrich aufhören da eh überall sockel dran kommen. Von daher wäre es ja eigentlich nicht schlimm wenn der Putz dicker als der Randdämmstreifen wäre oder ?

    Da hab ich mir nämlich überlegt ob man in die Rückseite von ein paar Sockeln einfach Nuten reinmachen kann fürs Kabel. so 5mm Nut in 10mm Fliesensockel, dann mit 5mm Putz krieg ich dahinter eine Mantelleitung versteckt.
     
  10. #30 simon84, 19.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja natürlich geht das.
    Wenn du den Sockel nicht verputzt sondern nur mit Fliesenkleber klebst, kannst du ihn evtl. flächenbündig machen.
    Kann auch gut aussehen.

    Fliese selber würde ich nicht fräsen, das knackt sofort.

    Machst du das Verputzen und Fliesen selber ? Ansonsten sagst du einfach dem Fliesenleger und Putzer
    "Lasst die Kabel verschwinden".
     
  11. #31 Nachtmensch, 19.06.2018
    Nachtmensch

    Nachtmensch

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    hahaha ..
    ne danke, einem Handwerker einen Freifahrschein zum Mursken zu geben ist der Beste weg zur Unzufriedenheit :D
    Wenn ich was beim Hausbau gelernt hab dann sich besser um alles selber zu kümmern.
    Aber ich werd trotzdem mit den Leuten sprechen.
    Dank an alle!
     
  12. #32 simon84, 19.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was heisst hier Murksen ? Das war ernstgemeint.
    Glaubst es hat noch nie ein Putzer oder ein Fliesenleger 10cm Kabel nen cm in die Wand gestemmt ?

    So viel wie du hier geschrieben hast waere das schon laengst erledigt ;)

    Aber gut sich zu informieren ist nie verkehrt, das stimmt.
     
Thema:

Fliesensockel bei Aufputzleitungen keller

Die Seite wird geladen...

Fliesensockel bei Aufputzleitungen keller - Ähnliche Themen

  1. Wandaufbau bei Klinker-Verblendung eines gedämmten Souterrain-Kellers

    Wandaufbau bei Klinker-Verblendung eines gedämmten Souterrain-Kellers: Liebe Bauexperten, ich bin Laie und könnte Euren Expertenrat gut gebrauchen. Ich möchte mein zweigeschossiges EFH in Holzrahmenbauweise und...
  2. Stromleitungen im Keller

    Stromleitungen im Keller: Nachbarn haben gestern unter meinem Schlafzimmer im Keller Stromleitungen installiert. Daneben befinden sich wasserleitungen und gasleitungen. Der...
  3. Heizung in der Garage im Keller

    Heizung in der Garage im Keller: Hallo zusammen, wir planen ein Haus zu bauen. Aus Platz technischen Gründen müsste der HWT Raum größer werden. Nun haben wir die Idee bekommen...
  4. Riss in Beton-Außenwand im Keller, aber nicht feucht

    Riss in Beton-Außenwand im Keller, aber nicht feucht: Hallo zusammen, wir haben einen Riss entdeckt in der Betonwand (Außenwand) im Keller. Es ist eine nur 1 Meter hohe Wand unterhalb eines Fensters...
  5. Abflussrohr tropft im Keller - Kondenswasser??

    Abflussrohr tropft im Keller - Kondenswasser??: Hallo zusammen, ich weiß Ferndiagnosen sind schwierig, aber ich versuche mal mein Glück. Wir haben im August unser neues Haus bezogen. Seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden