Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater

Diskutiere Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, der Estrichleger war da und hat 10qm Anhydrid Fliessestrich eingebaut (Produktname entfernt als Sackware). Darunter ist eine...

  1. #1 Klaus1975, 19.05.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.05.2014
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Experten,

    der Estrichleger war da und hat 10qm Anhydrid Fliessestrich eingebaut (Produktname entfernt als Sackware).

    Darunter ist eine Trittschalldämmung (1cm Styrodur mit beidseitiger Gewebeverstärkung und Zementanstrich, die Stösse sind verklebt), auf der Dämmung ist Verbundrohr als Fussbodentemperierung verlegt.

    Der Estrich ist mit 3,5cm Überdeckung über den Rohren eingebaut worden.

    3 Tage nach Einbau zeigen sich viele kleine Krater mit Löchern auf dem Estrich (Siehe Bild).

    Was kann das sein? Ist das problematisch / ein Mangel?

    Viele Grüsse

    Klaus



    estrich.jpg
     
  2. #2 gunther1948, 19.05.2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    estrich nicht sauber entlüftet/verdichtet. estrichexperten an die front.

    gruss aus de pfalz
     
  3. #3 DominikWsD, 19.05.2014
    DominikWsD

    DominikWsD

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Schleifen, Schützen, Färben von Steinflächen
    Naja, nen Designboden machst Du daraus wohl nich mehr. Schleifen, vollflächig Spachteln, Schleifen, schützen fertig. Wenn das ein Sichtestrich werden sollte, dann so: Optik nicht zu retten (außer Du magst das Nudelsieb Muster), hier hilft nur Fräse raus, 8-10mm runter und neues Material im Verbund mit Haftbrücke oben drauf.
     
  4. #4 Kater432, 19.05.2014
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Vielleicht hat der Sanitmensch auch kein Verbundrohr für die Fußbodenheizung genommen, sondern für den Garten so ein Perlschlauch zum berieseln. Die Rohre waren auch nur mit Luft befüllt :mega_lol::mega_lol::mega_lol:
     
  5. #5 Gast036816, 19.05.2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ein gewisses geometrisches muster steckt in der anordnung der löcher.

    hol dir einen sachverständigen der handwerkskammer für anhydritestrich.
     
  6. #6 BauFuzzi, 19.05.2014
    BauFuzzi

    BauFuzzi

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Berlin
    Komplett in Ordnung wird er wohl nie wieder sein.
     
  7. #7 Kater432, 19.05.2014
    Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Was ist denn an der Decke ? Gibt es da so eine Art Muster ? Ich meine, das dies durch die Luftfeuchtigkeit getropft hat ?
     
  8. #8 papawaa, 19.05.2014
    papawaa

    papawaa

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ISP/ Hosting/ Colocation
    Ort:
    Heidelberg
    Eindeutig geometrische Wattwürmer :D
     
  9. #9 Gast036816, 19.05.2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ..... du meinst anhydritwürmer!
     
  10. #10 Klaus1975, 19.05.2014
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    Neee, mein Haus ist keine Tropfsteinhöhle.
    Auf dem Verbundrohr steht swiss made. Aber muss deswegen der Estrich gleich so viele Löcher haben wie ein schweizer Käse?

    Aber Spass beiseite: Ich habe irgendwie nicht so viel Glück mit dem Estrich.

    Das Muster bzw. die Regelmässigkeit der Löcher fiel mir auch auf.

    Zwischen Verbundrohr und Trittschalldämmung liegt noch ein Estrichgitter. Auf dem hat der Heizungsbauer die Rohre fixiert. Mir kommt es so vor, dass sich die Löcher immer an den Stellen befinden, wo die Kreuzungspunkte des Estrichgitters sind.

    Bringt uns das weiter mit der Ursachenforschung? Ist der Estrich jetzt also verhunzt?

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  11. Lebski

    Lebski Gast

    Womit wurde das Rohr befestigt?

    Optisch verhunzt ja. Als Lastverteilschicht vermutlich brauchbar nach Schleifen (bei AE in gewissem Umfang eh sinnvoll) und etwas spachteln. Letzte Gewissheit bringt der Bodenleger.
     
  12. #12 Klaus1975, 21.05.2014
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hab mir das nochmal genau angeschaut. Die Löcher sind tatsächlich an den Stellen, wo das Estrichgitter liegt, und zwar im Abstand der Gitterstäbe.

    Könnte es vielleicht so passiert sein?:
    Nach dem Giessen wurde der flüssige Estrich nicht ausreichend durchgeschwabbelt bzw. entlüftet, und deswegen haben sich Luftblasen an den Kreuzungspunkten des Estrichgitters nicht gelöst, die dann halt später hochgekommen sind...

    Dass der Estrich nicht in Ordnung ist, ist mir jetzt klar. Aber was mache ich mit meinem Estrichleger?
    Rausreissen wäre ja Wahnsinn, da müsste man ja die ganze FBH mit rausreissen. Und das bei so einem kleinen Auftrag...

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  13. #13 gunther1948, 21.05.2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und an dem estrichgitter hängen die rohre der fbh?????
    estrichgitter hat maschenweiten von glaube 75 -100 mm, estrichgitter in anhydrit ???? ungewöhnlich.

    gruss aus de pfalz
     
  14. #14 Klaus1975, 21.05.2014
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    Es ist ein Metallgitter, Maschenweite ca. 40mm. Ziemlich dünner Draht, ca. 0,7-1mm.
    Ich dachte, man nennt das Estrichgitter... Auf diesem Gitter ist das Verbundrohr mit Kabelbindern befestigt, und zusätzlich an einigen Stellen mit Lochband und Schlagdübeln. Die Rohre sind sehr gut fixiert.

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  15. #15 Klaus1975, 21.05.2014
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    ...Das Gitter hat also für den Estrich keine Funktion. Der Heizungsbauer hat es verwendet, um sein Verbundrohr schön zu verlegen...
     
  16. #16 DominikWsD, 21.05.2014
    DominikWsD

    DominikWsD

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Schleifen, Schützen, Färben von Steinflächen
    Naja, um deine Frage zu beantworten, was nun zu tun wäre:
    Wie Lebski und ich oben schon angeführt haben gäbe es die Möglichkeit des Schleifens, anschließend mit Spachtelmasse die Löcher stopfen (werden aber immer zu sehen sein) und dann eben nochmals abschleifen (um eine homogene Oberfläche zu erzeugen) und schlussendlich imprägnieren.

    Eine zweite Variante ist eine gewisse Menge abzufräsen (oder mit sehr groben Schleifmittel abschleifen), ca. 8 - 10mm, und dann einen schnellhärtenden Fließestrich aufzubringen. Terrazzo und Salz-Pfeffer ist damit dahin, aber immerhin hättest Du auf diese Weise einen auch optisch schönen Boden. Solche Fließestriche kann man auch vorher vorfärben, wenn Du spezielle Wünsche dahingehend hast, oder bei Belieben, insofern Du einen zementgebundenen Fließestrich wählst, auch nachträglich.

    Wie dem auch sei, gering wird der Aufwand auf keinen Fall. Jetzt ist eigentlich nur noch die Frage der Haftung zu klären. Hat dein Estrichleger auch die Aufgabe des Verdichtens erhalten, steht er in der Pflicht. Dann bist Du allerdings angehalten ihm den Mangel anzuzeigen und ihm eine entsprechende Frist zur Beseitigung des Mangels zu geben.
     
  17. #17 gunther1948, 21.05.2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und die luftgefüllten rohre sind aufgeschwommen und haben das gitter evtl. leicht angehoben.
    schwupps schon war luft im estrich.
    haftung ich glaub da sind der heizi und der estrich ( anmeldung von bedenken) im boot. es dreht sich eigentlich nur noch dadrum wer das kurze und wer das lange ruder kriegt.

    gruss aus de pfalz
     
  18. #18 stockstadt, 21.05.2014
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28.02.2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    ich habe letzte Wochde auch gerade frischen Anhydrid-Estrich bekommen.
    Der "Heizi" hat die FBH-Rohre aber vorher mit Wasser gefüllt.


    zum Thema .... Wenn sich die Rohre wirklich "bewegt" haben, ist dann ein kompletter Estrichumschluss und damit die beste Wärmeleitfähigkeit von Rohr zu Estrich noch gewährleistet???

    LG
     
  19. Lebski

    Lebski Gast

    Nachdem die Luft ja aufgestiegen ist, ist das wohl zu vermuten.
     
Thema: Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kleine löcher im estrich

    ,
  2. löcher im estrich verfüllen

    ,
  3. loch im estrich 1cm Durchmesser

    ,
  4. blasenbildung beim Einbau von fließestrich,
  5. fußboden kleine Löcher ,
  6. estrich luftblasen,
  7. löcher im.Boden verlegen,
  8. niviliermasse blasen,
  9. fließestrich löcher gießen,
  10. spachtelboden blasen,
  11. kleine Löcher im Fließestrich,
  12. estrich luftblasen,
  13. löcher im Estrich ,
  14. estrich kleine löcher,
  15. loch in sichtestric,
  16. fließestrich krater,
  17. Löcher im anhydritEstrich,
  18. löcher in fliesestrich vergiesens,
  19. fliessestrich schleifen,
  20. estrich spachteln womit,
  21. estrich mit löcher schweizer käse,
  22. dämmung unter estrich löcher,
  23. viele luftlöcher estrich,
  24. luftblasen estrich,
  25. fließestrich spachteln womit
Die Seite wird geladen...

Fließestrich - nach Einbau viele kleine Löcher und Krater - Ähnliche Themen

  1. Fließestrich schleifen

    Fließestrich schleifen: Bei uns wurde ein CAF F5 40 - 45 mm Fließestrich von einer Fachfirma eingebaut. Vertragsgrundlage war: der technische Teil des Angebots /...
  2. Trockenestrich oder Fließestrich ?

    Trockenestrich oder Fließestrich ?: Hallo habe einen alten Marmorboden der auf 3-4cm Speis gelegt war rausgerissen mit samten Speis. Den vorhandenen Esstrich mit Fußbodenheizung will...
  3. Tipps für Anhydrit-Fließestrich - Behandlung und Kleber?

    Tipps für Anhydrit-Fließestrich - Behandlung und Kleber?: Hallo zusammen, nach einigen Irrungen und Wirrung kam nun heute endlich unser schnelltrocknender (extra dazugekauft) Anhydrit-Fließestrich und es...
  4. Zementestrich oder Fließestrich

    Zementestrich oder Fließestrich: Hallo, bei mir im Vertrag steht, dass Fließestrich, bzw. "schwimmender Heizestrich" in den Wohnräumen zum Einsatz kommen soll. Um mit einem...
  5. Fußbodenaufbau Erhöhung 13mm ohne Fließestrich (Gipsfaser?)

    Fußbodenaufbau Erhöhung 13mm ohne Fließestrich (Gipsfaser?): Hallo zusammen, ich habe follgendes Problem. Wir sind gerade dabei unser Haus Umzubauen. Da das Haus 1960 erbaut wurde ist im OG vom Flur in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden