Folien-Flachdach

Diskutiere Folien-Flachdach im Dach Forum im Bereich Neubau; Werte Bauexperten, wir haben einen Anbau in Holzständerbauweise u. Fassade mit Lärchen-Rombuslatten. Das Gefälle-Flachdach ist links u. rechts...

  1. syncro1

    syncro1

    Dabei seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    84489
    Werte Bauexperten,

    wir haben einen Anbau in Holzständerbauweise u. Fassade mit Lärchen-Rombuslatten.
    Das Gefälle-Flachdach ist links u. rechts mit einer Attika versehen.
    Regenwasser läuft stirnseitig direkt in eine unterhalb vorgehängte Dachrinne.
    Angeboten wurde uns zur Abdichtung Bauder Thermoplan (ohne PVC-Anteile).
    Tatsächlich verbaut wurde aber Alwitra, vermutlich EVALON (mit PVC-Anteilen).

    Von verschiedenen Stellen höre ich, das diese Flachdachfolienbahnen über Jahrzehnte UV-resistent sind.
    Wie auch immer, ich wollte zusätzlich Bautenschutzmatte auflegen u. darüber eine 32-er Kiesschicht aufbringen.

    Nach Info von Alwitra-Technik kann ich die Bautenschutzmatte (hier Kraitec Top) ohne eine weitere 2-lagige PE-Folie nicht aufbringen,
    da die Verträglichkeit nicht gewährleistet ist.

    Fragen:
    -macht die Bautenschutzmatte überhaupt Sinn?
    -ev. Kies (Riesel) direkt auf die Folienbahn?
    -Alternativen (außer Grasdach)?
    Ich möchte auf jeden Fall „etwas“ auf die Folie legen, da wir aus dem DG (der Stirnseite) des Haupthauses direkt auf die „nackte“ Dachfolie sehen
    -Ist Alwitra qualitativ mit Bauder vergleichbar?

    Wäre für jeden Rat dankbar!
    Vielen Dank schon mal vorab und Gruß SG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast360547, 27. Juli 2012
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    Moin,

    zwei Lagen PE-Folie bewirken eine wunderschöne Gleitschicht. Hier wäre vermutlich ein Vlies mit 300g/m² besser.

    Der Rest: es wird halten

    Grüße

    stefan ibold
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Wir haben auch bei der Alwitra einen Wurzelschutzvlies unter die Begrünung gelegt. Der Vlies hat zudem den Vorteil, das das Substrat nicht zu schnell trocken fällt.
     
  5. syncro1

    syncro1

    Dabei seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    84489
    Hallo Stefan & Flocke,

    zuallererst bitte ich vielmals um Entschuldigung, das ich mich auf Eure Antworten erst so spät melde.
    Das kommt normalerweise nicht vor.

    Ein befreundeter Spengler hat mir bestätigt, daß es auch so "halten" wird.
    Aber damit fühl ich mich nicht so wohl.

    Die Vlieslösung und darauf eine Schicht 32-er Kiesel erscheint mir die sinnvollste Option, ich denke, das werde ich so durchführen.
    Vielen Dank nochmal!!!
    Gruß SG
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich glaube nicht, dass die gewünschte "verbesserung" zu ende
    gedacht ist - aber ohne details zu erfahren, kann man dich nur
    an deine planer verweisen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Denn der muss auch die Tragfähigkeit der Unterkonstruktion prüfen (lassen) und kann Fragen klären, wie man z.B. den Kies daran hintert, sich nach und nach in die Dachrinne zu verdrücken oder ob ein Notüberlauf erforderlich wird usw...
    Gruß Holger
     
  9. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo syncro,

    was Deine PVC-Bahn von Alwitra "kann", bzw. nicht, solltest Du Dir vom Hersteller bestätigen lassen.
    (z.B. die Verträglichkeit mit bestimmten Schutzmatten/Vliesen...)

    Für die Ausführung hast Du Deinen Planer/Verarbeiter.
    Daß, bei vorgehängter Rinne, kein Notüberlauf nötig ist, versteht sich von selbst.
    Kies wird durch Kiesfangleiste zurückgehalten.

    mfg
     
Thema: Folien-Flachdach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. folie flachdach

Die Seite wird geladen...

Folien-Flachdach - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  4. Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?

    Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?: Hallo, ich könnte auf mein Garagendach Leichtestrich (EPS-Zementgemisch) als Gefälledämmung aufbringen lassen. Ist das als Ersatz für eine...
  5. Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen

    Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen: Hallo, mein Rohbau wird Anfang Dezember bzw. ende November fertig. Es wird ein Flachdachhaus, die Decke ist aus Beton C25/30 WU (Das Betonwerk...