Fotodokumentation der Ausführung meines Kellers

Diskutiere Fotodokumentation der Ausführung meines Kellers im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; nicht in RLP = Bau wie Du willst Hallo Josef, bei uns in RLP ist alles erlaubt anscheinend ... Kanalabnahme gibt es bei uns nicht (hatten wir...

  1. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    nicht in RLP = Bau wie Du willst

    Hallo Josef,

    bei uns in RLP ist alles erlaubt anscheinend ... Kanalabnahme gibt es bei uns nicht (hatten wir ja schon mal drüber gesprochen). Der Ring hat sich jetzt schon soweit gesetzt dass er auf das Rohr drückt (zum Haus hin). Das Rohr ist wie man sieht jetzt schon nicht mehr "rund" sondern "oval". Außerdem geht das Gefälle schon in die "falsche" Richtung .... zum Haus hin.
    Es ist einfach so so traurig ... dieser ganze Murks, ein "Edelrohbau" wurde mir versprochen :mauer
     
  2. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    mein..

    beileid :cry
    was soll man dazu noch sagen :confused:
     
  3. #103 Baufuchs, 08.09.2004
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wie kommt man

    eigentlich an einen solchen Unternehmer? Vor Auftragserteilung andere Bauherren befragt? Baustellen besichtigt? Was war das entscheidende Kriterium für die Auftragserteilung? Auf welcher Basis wurde das Angebot erstellt? Statik lag ja nicht mal bei Baubeginn vor. Gab es überhaupt eine Ausschreibung oder hat Unternehmer nur nach Zeichnung und Baubeschreibung kalkuliert?
    War er einfach nur der billigste?
    Hilft nicht bei der Problemlösung, könnte aber für Andere ein Hinweis sein, wo die Fehler vor Auftragsvergabe liegen können.
    Gruss Baufuchs
     
  4. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Hier ein paar Anworten :

    Wie kommt man eigentlich an einen solchen Unternehmer?
    -> Wurde mir von paar Leuten empfohlen. Wer kommt schon
    auf die Idee bei den anderen Bauherren den Putz von der
    Wand zu schlagen, oder mal in den Revisionsschacht zu
    schauen :cry
    Ist ein alt eingesessenes Familienunternehmen aus der
    Gegend.

    Vor Auftragserteilung andere Bauherren befragt?
    -> 3, einer davon war mein Großonkel, der hatte allerding vor
    20 Jahren mit dieser Firma gebaut :confused:

    Baustellen besichtigt?
    -> Ja, aber zu dem Zeitpunkt null Fachkenntniss gehabt und
    das Tempo des Baufortschrittes war rasend schnell.
    Vom Spatenstich bis Bodenplatte mit Kanal dauerte es 9
    Arbeitstage und der Keller wurde in 7 Arbeitstagen erstellt

    Statik lag ja nicht mal bei Baubeginn vor...
    -> Die Statik lag schon bei Baubeginn vor, sonst hätten
    wir ja vom Bauamt keine Freigabe bis UK Kellerdeck bekommen.
    Was fehlte (bis heute) sind die Verlegepläne des
    Deckenherstellers der Filigranelemente.

    Gab es überhaupt eine Ausschreibung oder hat Unternehmer nur nach Zeichnung und Baubeschreibung kalkuliert?
    -> Es gab keinerlei Ausschreibung. Das Haus basiert auf der
    Vorlage eines Hauses was genau dieser Unternehmer bereits
    vor 2 Jahren gebaut hat. Der BU ist Bauingenieur und planungs-
    berechtigt und unterschrieb den Bauantrag. Er hätte dann
    den Rohbau gestellt und sich um die Vergabe des Daches noch
    gekümmert. Den Innenausbau hätte ich weiter gemacht.
    Werkspläne gibt es wohl auch keine. Die Arbeiter am Bau
    hatten immer die Grundrisspläne der Baugenehmigung dabei.

    War er einfach nur der billigste?
    -> Leider war er wie es sich jetzt im Nachhinein herausstellte
    sogar der teuerste. Er versprach uns einen "Edelrohbau", aus
    den Schwierigkeiten des 1. Hauses habe man gelernt
    ... ich würde alles nur noch besser bekommen. :irre :mauer
     
  5. #105 Baufuchs, 08.09.2004
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Dumm gelaufen....

    Die Lernfähigkeit Ihres Unternehmers hält sich offensichtlich wohl in engen Grenzen.
    Na ja, zumindest haben Sie vor Beauftragung dieses Unternehmers Kenntnis davon gehabt, dass er sich an dem gleichen Haus schon einmal versucht hat. Damals offensichtlich schon mit "Schwierigkeiten". Preisvergleich gehört eigentlich zeitlich vor die Auftragsvergabe. Bin gespannt wie diese Geschichte endet.
     
  6. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    bei uns gibts auch

    so eine "alt eingesessene" Firma.
    Die Firma hat Ihren Sitz genau neben meinem Haus. Hätte ich beim Bau diese Firma genommen hätte, er seine Baumaterialien mit einem Kran direkt auf unser Baugrundstück befördern können.
    Ich habs GOTT sein dank, trotzdem nicht gemacht.

    Mein Nachbar war leider nicht so informiert wie ich, jetzt darf sich der Fliesenleger mit den schiefen Wänden befassen!

    Es ist schon traurig, dass man hinter jahrzehntelanger Berufserfahrung nicht mehr die erwartete Qualität findet.
     
  7. #107 BHMarkus, 08.09.2004
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    hallo tiger, ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst. und du hast ja die eigentliche arbeit noch vor dir. du hast ja geschrieben, dass du nahezu alle gewerke ausser rohbau und dach selber machen möchtest.
    und jetzt noch vor beginn deiner eigentlichen arbeit so ein stress.

    ich leide echt mit dir mit :fleen
    aber da wirst du jetzt wohl durch müssen.

    viel glück und kopf hoch !!!
     
  8. #108 Baufuchs, 08.09.2004
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Vorsicht Beifahrer!

    Jetzt aber Vorsicht! Bloss nicht nur Beifahrer sein! Meine Erfahrung mit Anwälten: Hören kaum richtig zu, lesen Schriftstücke flüchtig und setzen Schriftsätze auf die oftmals schon die Sachverhalte nicht richtig darlegen. Mein Tipp weil es dann besser klappt: Mit dem Anwalt vereinbaren, dass Sie jeden Schriftsatz bevor er beim Anwalt rausgeht lesen!
    Größter Nachteil bei Anwälten: Er schuldet Ihnen keinen Geschäftserfolg i.S. von Prozessgewinn o.ä., Honorar ist immer fällig.
    Möchte damit keinen Berufsstand verunglimpfen, meine Erfahrungen sind eben so.
     
  9. #109 BTopferin, 08.09.2004
    BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    Schließe mich mit Baufuchs an. "Nur Beifahrer" kann gefährlich werden.

    Tiger, kopf hoch und ich drücke dir die Daumen.

    Grüsse
    bto
     
  10. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    _

    _
     
  11. MaRo

    MaRo Gast

    Das Lesen dieses Beitrags ist auch für mich hart an der Grenze. Wie kann es sein, daß so etwas passiert und so krass weiterläuft?

    Ich kann Dir nur eins raten Tiger: hol Dir Hlfe wo es irgendwie geht und vor allem sehe zu, dass Du dabei selbst und dein persöhnliches Umfeld keinen zu grossen Schaden nimmt. Das ist schon ein ganz schlechter Traum. Hier ist sicherlich härtestes Vorgehen im juristischen Sinn gefragt. Vertrauen ist da kein Thema mehr.

    Es mag sich blöd anhören, aber es ist "nur" ein Haus. Wie gesagt, sehe zu die Nerven zu behalten !!!! :Roll
     
  12. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Zwischenstatus

    kleiner Zwischenstatus ... nach fast 3 Monaten liegt jetzt der Beweisbeschluss samt Gutachterbennung vom Landgericht vor.

    Obwohl der BU das selbst. Beweisverfahren selbst beantragt hat, muss auch ich mich nochmals an den Kosten beteiligen, da wir ergänzende Fragen zur Vollständigkeit stellen mussten. Das ist schon ein Rieseskandal, dass man immer weiter Geld investieren muss, um den Pfusch zum 2. Mal dokumentieren zu lassen.

    Heute war auch ein PRO7 Team bei uns am Bau und haben gedreht für eine PRO7-Repotage über Bau-Schäden.
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "klar"

    die Sensationslust mancher Fernsehreporter ist halt ned zu bremsen ... "sicher" wieder so ne Serie ala "schaut her der Meier lässt sein Fertighaus baun ... "probleme" hat man "nur" beim Orgarnisieren des Richtfestes ... und gleich daneben steht Tiger´s Bau ... der Massive Schrott" ... "des" iss Fernsehn zum abgewöhnen ... "VOR" Gericht wünsch ich Ihnen viel Glück ... hoffentlich haben Sie einen guten Rechtsanwalt und einen guten Gerichtsgutachter den solche Firmen gehörn weg vom Markt (!)
     
  14. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    noch mehr ?

    Hallo zusammen,

    immer wieder werden noch neue Kleinigkeiten gefunden die wohl nicht fachgerecht sind. Ich stelle hier nochmal die Kanalanschlüsse im Keller zur Diskussion ein....
     
  15. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    2
     
  16. Abgang

    Abgang Gast

    passt doch!
     
  17. tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Mal wieder Zwischenbericht... vielleicht hat es ja der ein oder andere letzten Sonntag bei PRO7 in der "Repotage" gesehen ... Der erste Beitrag dort waren wir und unser immer noch "ruhendes" Bauvorhaben.

    Am vergangenen Montag waren endlich die 2 vom gericht bestellten SV zur Beweisaufnahme vorort. Da aber noch versch. Dinge "freigelegt" werden müssen zur genauen Beurteilung wird es einen weiteren Ortstermin in den nächsten 3 Wochen geben.
     
  18. #118 BTopferin, 20.02.2005
    BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    2 vom gericht bestellten SVs sogar gleichzeitig da? Gibts sowas ?!? :yikes

    Bei mir ist es immer eins nach dem anderen gewesen, was natürlich EWIG dauert. Es wird einer bestellt. Monate später gibt es Ortstermin. Nach weitere 4-6 Monate gibt es Gutachten. Monate später wird nächster SV bestellt, und alles fängt wieder an. Was "freilegen"? Das musste ich schließlich selber machen lassen müssen... :fleen

    Drucke immer noch die Daumen für Dich, Tiger.

    Gruß
    bto
     
  19. #119 tiger, 12.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2005
    tiger

    tiger

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Technical Sales Specialist
    Ort:
    Bingen
    Update

    Hallo Forum, es ist mal wieder an der Zeit einen Status zu posten. Mittlerweile ist es über ein Jahr her, dass uns der BU sitzen hat lassen. Das vom BU eingeleitete Beweissicherungsverfahren im Juli 2004 nahm seinen Fortgang im Februar und März diesen Jahres als 2 Gutachter zur Ortsbesichtigung kamen. Letzte Woche traf nun endlich die zugehörige schriftliche Ausarbeitung ein.
    Hier nochmal 3 Fotos zu den Ortsbesichtigungen - die zum einen die einbetonierte Kanalisation zeigen und des Weiteren die mangelhafte Bodenplatte. Bei dem Bild der geöffneten Bodenblatte ist zu sehen, dass die obere Bewehrung 11cm unter Oberkante liegt, d.h. viel zu tief.
    Durch Zufall kam an dieser Stelle auch der falsch liegenden Fundamenterder ans Tageslicht. Dieser läuft nicht entlang den Außenwänden und ist nicht hochkannt istalliert.
     
  20. Distler

    Distler

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    NRW
    und was

    <NEUGIER>

    sagen die Gutachten so :deal ?

    </NEUGIER>

    Gruß Distler
     
Thema:

Fotodokumentation der Ausführung meines Kellers

Die Seite wird geladen...

Fotodokumentation der Ausführung meines Kellers - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Ausführung der Zwischensparrendämmung

    Frage zur Ausführung der Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen, ich heiße Jürgen und lasse mir gerade vom einem GU ein Massivhaus bauen. Als Eigenleistung möchte ich die Zwischensparren dämmung...
  2. Ausführung Dachfirstband, Klammern fragwürdig

    Ausführung Dachfirstband, Klammern fragwürdig: Hallo zusammen, nach Dacheindeckung wurden die Solarpanels direkt unter dem Dachfirst durch die Haustechnik Monteure installiert. Dafür wurden die...
  3. Keller in wasserundurchlässiger Stahlbetonbauweise oder mit Fertigteilbetonwänden(Hohlkörperwände)

    Keller in wasserundurchlässiger Stahlbetonbauweise oder mit Fertigteilbetonwänden(Hohlkörperwände): welche Ausführung ist besser bzw. sicherer bei Grundwasser?
  4. Wasser Drückt von Ausen nach innen im keller aus den fliesen fugen

    Wasser Drückt von Ausen nach innen im keller aus den fliesen fugen: Hallo erst mal Ich Habe ein Problem und zwar im keller kommt wasser aus der fliesen fugen jetzt woran kann das legen es kamm erst seit dem es...
  5. Wer ist für die normgerechte Ausführung der Hauseinführungen verantwortlich?

    Wer ist für die normgerechte Ausführung der Hauseinführungen verantwortlich?: Guten Abend, wir haben Probleme mit unseren Hauseinführungen für Strom und Wasser bzw. mit den Versorgern, weil diese die bereits verlegten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden