Frage an die Holzwürmer

Diskutiere Frage an die Holzwürmer im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; wie, aus einem anderen Thread bekannt, bauen wir ja gerade ein paar Gästezimmer um, im HWS wurde von einem Bodenleger (was immer der auch in einem...

  1. #1 Gast943916, 31. Januar 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wie, aus einem anderen Thread bekannt, bauen wir ja gerade ein paar Gästezimmer um, im HWS wurde von einem Bodenleger (was immer der auch in einem früheren Leben war???) folgender Fußbodenaufbau gemacht:

    auf Holzbalkendecke Latten 20/50 mm mit Justierschrauben befestigt, ausgerichtet (naja...) Schüttung eingebracht, 12,5 mm OSB Platten draufgeschraubt und dann Laminat verlegt.

    Der Boden biegt sich beim Begehen ca. 20 mm durch, geschätzter Lattenabstand ca. 60 cm.
    Sein Kommentar gegenüber der Bauherrin: das passt so

    Ich hätte den Aufbau ganz anders gemacht, bräuchte jetzt aber von Euch ein paar Infos über Mindestmass der Kanthölzer, Abstand usw.
    und vor allem wo ich dies nachlesen und belegen kann.

    Wie immer sind solche Fragen natürlich eilig, da morgen früh um 8.30 Uhr ein Termin mit dem Bodenleger ansteht.


    Schon mal Danke im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedl1953, 31. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Also die Frage der OSB ist schon mal leicht zu klären. Für eine übliche Verkehrslast von 2,0 kn/m² brauchst Du bei 60 cm Spannweite mindestens eine 18er Platte. Ein PDF könnte ich Dir hochladen wenn ich PDF hochladen könnte. Ne 12er Platte ist ein Witz.
    Oberwitz ist jedoch das 20 mm Lättchen. Ist da die Spannweite auch 60 cm?
     
  4. #3 Gast943916, 31. Januar 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich denke ja, kann es aber nur durch die unterschiedliche Durchbiegung erraten
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Jetzt mal ernsthaft ... Wir predigen hier immer, dass man alle Maßnahmen plannen lassen muss. Was sich mal wieder bestätigt ... und Du hast Das deine letzten 5300 Beiträge überhört?

    Der Aufbau ist Schrott! angefangen bei den Leistchen, die mit ein paar Schräubchen die Gesamtlast des Bodens tragen sollen, weiter mit einer 12er OSB (die beim hingucken schon durchhängt) ...

    Es gehören Bohlen an die Seite der Balken, wenn ausgerichtet werden muss. Unter einer 22er OSB würd ich nicht anfangen, wobei eine 20er rein rechnerisch reichen sollte ... Den Sinn hinter der Schüttung erschließt isch mir auch noch nicht in Gänze ...
     
  6. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich bin zwar kein Holzwurm, antworte dennoch mal:

    Zu der Latte: Wäre sicherlich interessant ob die nur zum Aushöhen benutzt wurde und vollflächige Auflage hat. Wenn ja, dann sehe ich das weniger kritisch. Die OSB, wie Friedl schon sagt, ist echt ne Lachnummer. Hab jetzt aber auch keine DIN zur Hand welche Verkehrlasten solche Platten grundsätzlich zu tragen haben. Mein Verstand sagt mir aber: Im Feld minimum das, was statisch berechnet wurde.

    Wo liegt die Schüttung auf? Auf Fehlboden? Bedeutet die Lasten im Feld werden auf den Fehlboden weitergeleitet?
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, die soll bei zu starker Durchbiegung einen Teil der Last (zwar unzulässigerweise, aber immerhin) an die Fehlbodenbretter weiterleiten!
    Sonst stanzen sich die Köpfe der Justierschrauben plötzlich mal durchs Laminat... :yikes

    Alles nochmal raus und neu.
    Aber dann bitte richtig!
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    bei 2cm durchbiegung auf 60cm spannweite brauchts keine
    normen mehr, sondern die gute alte 4x6er ..
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    gehobelt und geschliffen, oder diesmal doch lieber sägerauh? und vor allem: für wen?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Verdient hätten es beide...! :lock
    (wenn auch aus ganz unterschiedlichen Gründen)
     
  11. #10 Alfons Fischer, 31. Januar 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Statiker verwenden den Begriff der "Gebrauchstauglichkeit".

    diese scheint hier nicht gegeben...
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    moooooment...

    alles klar?

    ich Trockenbauer nix Bodenleger....
     
  13. Gast943916

    Gast943916 Gast

    nochmal zum mitschreiben: ich und meine Jungs haben das NICHT gebaut, ich soll jetzt der guten Frau (Bauherrin) helfen, dem Bodenleger dazu zu bringen, dass er noch mal ran muss....
     
  14. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    @gipser:

    Hast du meine PN bekommen?
     
  15. Gast943916

    Gast943916 Gast

    jou und schon beantwortet
    Danke
     
  16. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    "bauen wir ja gerade ein paar Gästezimmer um" klang als hättest Du in DEINER Bude von dem Bodenleger den Mist machen lassen. Dann das 4x6 nur für den Bodenleger ...
     
  17. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht hast Du alles schon, das PDF für die OSB findest Du unter dem Suchbegriff Belastungstabellen OSB - Holz.at.
    Da es fast alles online gibt könntest Du sogar theoretisch die Latte berechnen.
    http://www.eurocode-statik-online.de
    Also die Latte die eingebaut ist hochkant verarbeitet würde ausreichen.:mega_lol:
    Also passt die von mls genannte 4 x 6 aber auch hochkant.
     
  18. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ich arbeit am liebsten mit seitlich verschraubten Bohlen. Alles was nur von Oben auf die Balken gesetzt wird kostet viel Zeit und ist auch nur belastbar, wenn immer ausreichend unterfüttert wird. Just Schraube allein reicht im Fußbodenbereich nicht, die drückt sich durch.
    Als Belag nehme ich fast immer 24 mm, egal ob Rauhspund oder OSB. Eine 12er Platte nehme ich allenfalls als erste Lage im Trockenbau, niemals aber im bodenbereich, die würde mich auch gar nicht halten......
    Also in kurzform: der genannte Aufbau ist Mist und wird nicht viel Freude bereiten.....und stellt da bloß noch kein Klavier hin.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ich bau mir doch nicht meine Infos aus mehreren freds zusammen ... ts ... :bef1005:
     
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Also ich hatte das auch so verstanden, daß es sich um eine Art "innerfamiliärer" Baustelle handelt. Klar war jedoch, daß Du das nicht verbrochen hast (schreibst ja selbst, Du hättest es anders ausgeführt - was ich sofort glaube).
    Also "nur" ein Fremdgewerk. Die arme Frau...
    Sowas abzuliefern, ist ne Frechheit! Daß das nicht in Ordnung ist, merkt doch jeder Laie (spätestens beim Betreten).
     
Thema:

Frage an die Holzwürmer

Die Seite wird geladen...

Frage an die Holzwürmer - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...