Frage - Kanister als Abschluss einer Leitung von Pufferspeicher Murks oder nicht?

Diskutiere Frage - Kanister als Abschluss einer Leitung von Pufferspeicher Murks oder nicht? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo ihr Lieben, anbei wieder einmal eine Frage mit der Bitte um Feedback. Wir haben neu gebaut und dabei einen Pufferspeicher, der von einer...

  1. #1 Kapalua85, 1. Juli 2015
    Kapalua85

    Kapalua85

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Nürnberger Land
    Hallo ihr Lieben,

    anbei wieder einmal eine Frage mit der Bitte um Feedback. Wir haben neu gebaut und dabei einen Pufferspeicher, der von einer Solaranlage gespeist wird, eingebaut. Eine der von dort kommenden Leitungen endet in einem Plastikkanister. Die Anlage ist bereits in Betrieb, jedoch ist zum Glück in dem Kanister noch kein Wasser. Ich schätze, dass es sich um eine Art "Notüberlauf" handelt (?)...

    Frage: kann sowas fach- und normgerecht sein? Oder ist das Baumurks? Mängelanzeige bzw. Bitte um Bestätigung dass das so fachgerecht ist,wurde übrigens bereits gestellt - leider ohne Rückantwort bisher...Fachplanung ist durch die ausführende Firma erfolgt und zugleich Bauüberwachung durch einen in der Kammer eingetragenen Architekten....

    PS: Sorry dass das Foto gedreht ist!

    PPS: der Pufferspeicher ist nicht im Bild (nur rechts oben im Bild ein kleiner Teil davon), ich meine nicht das graue Ding hinter dem Kanister ;-)

    Vielen lieben Dank! image.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasMD, 1. Juli 2015
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich vermute mal, dass der Kanister nicht normgerecht ist, halte ihn aber für vernünftig und sinnvoll.
    Er dürfte am Ende der Abblaseleitung vom Sicherheitsventil des Solarkreislaufs sitzen, um im Falle eines Falles, das mit Frostschutzmittel gefüllte Volumen aufzufangen.
    Hast Du gleich die Mängelkeule geschwungen oder mal vorsichtig gefragt, warum die das so gebaut haben?
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ähm .. das Rohr wird vom Überdruckventil des Sol[e/ar]kreises weggehen. In dem Kanister wird die Sole aufgefangen, falls es mal zu einer Übertemperatur im Kollektor kommt. Die darf (eigentlich) nicht ins Abwasser und kostet ausserdem einiges an Geld. Die aufzufangen und dann ggf wieder zu verwerten ist sinnvoll. Wem Besseres als dieser Kanister einfällt, werfe den ersten Stein. Dass man den anders hätte postieren können, steht ausser Frage.
     
  5. #4 SirSydom, 2. Juli 2015
    SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Ist bei uns genauso gelöst.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Geht mir ähnlich. Der Kanister muss halt in der Lage sein die Menge an Soleflüssigkeit aufzunehmen. Bauchschmerzen habe ich aber wenn ich daran denke, dass hier eine Solaranlage leer läuft deren Soleflüssigkeit kocht. Ein einfacher Plastikkanister ist da nicht unbedingt erste Wahl.
     
  7. #6 lastdrop, 2. Juli 2015
    lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Das Thema hatten wir glaube ich schon mal, und da haben sich einige gefunden, bei denen das genauso gelöst ist, mich eingeschlossen.

    Sagt natürlich nichts aus, ob es fachgerecht ist ....
     
  8. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Unserem Schornsteinfeger gefällt das gar nicht. Dabei geht es nur darum, das die Anlage abbläst wenn sie überhitzt. Allerdings bekommt der Kanister maximal 100°C ab und das sollte er aushalten, da es sich nicht um 10+ Liter handelt. Aber der Schornsteinfeger hätte gerne einen Metallbehälter.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 2. Juli 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was bitte hat der Schornsteinfeger an einer Solaranlage zu funken?

    Meine erste Frage wäre die nach der Grundlage seiner Einmischung gewesen!
     
  10. #9 Achim Kaiser, 2. Juli 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Vollkommen normal ... in der Regel nimmt man den Kanister in dem die Solarflüssigkeit geliefert wurde.
    Nachdem die Menge die austreten kann endlich ist, reicht der Kanister normalerweise um die Menge aufzunehmen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  11. #10 stockstadt, 2. Juli 2015
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    den (Original)-Kanister haben wir auch stehen ...

    LG
     
  12. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Hast Recht. Da er die Heizung überprüft hab ich einfach angenommen, daß das mit dazu gehört. Wir haben eine Heizungsunterstützung in der Solaranlage mit drin, keine Ahnung ob das einen Unterschied macht.
     
  13. #12 Achim Kaiser, 2. Juli 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Jo ... und die Ausführung entspricht dem Sicherheitsdatenblatt : Unbeabsichtigt austretende Flüssigkeit ist aufzufangen ...

    Nachdem es hier um die Ausblasleitung des Sicherheitsventils handelt ist ein Austreten nur in Ausnahmefällen zu erwarten und wenn der Zustand auftritt wird die Brühe aufgefangen und läuft nicht in der Bude rum oder in den Kanal ...

    Also sollte man mit so Begriffen wie Baumurks etwas vorsichtig umgehen ... könnte daneben sein und zwar kräftig.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Mängelanzeige wurde gestellt- wer hat hier einen Mangel festgestellt?
     
  15. #14 Der Bauberater, 2. Juli 2015
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Der schwarze Mann!
    Dem gefällt das so nicht!
     
  16. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Das steht wo?
     
  17. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Die Mängelanzeige scheint der TE geschrieben zu haben, nachdem der schwarze Mann gemeckert hat.

    Ich werde meinen Schorni mal fragen, ob ihm meine Tapete gefällt. Nicht dass da noch eine Änderungsverfügung ins Haus flattert...
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da würde ich mir eher Sorgen um den Parkettboden machen......der könnte ja als Brennstoff dienen. :D
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich habe so eine ausführung schon oft gesehen.
    anfangs, mit meinem jugendlichen leichtsinn,
    dachte ich: das kein nicht sein, da stimmt etwas nicht.

    ist aber ist nicht falsch. es schaut halt nur etwas gewöhnungsbedürftig aus.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kapalua85, 2. Juli 2015
    Kapalua85

    Kapalua85

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Nürnberger Land
    Hallo Ihr lieben,

    Herzlichen Dank für die vielen Antworten und Rückmeldungen. Es scheint wohl doch kein Mangel im eigentlichen Sinn zu sein!

    Ich fand das nur merkwürdig und auch der Schorni hat seine Meinung dazu geäußert (keine direkte Mängelanzeige uns gegenüber aber er wollte auch einen "sichereren" Behälter und nicht das Plastikding). Wir haben dann entsprechend den Handwerker informiert und wie ich geschrieben hatte um eine Bestätigung gebeten, dass das seiner Ansich nach richtig ist bzw. wenn er das nicht begründen kann, den etwaigen "Mangel" zu beheben. Daher der Begriff "Mängelanzeige" (vielleicht war der einfach falsch). Dann warte ich einfach mal weiter ab.

    Und sorry, dass ich wohl die anderen ähnlichen Beiträge nicht gefunden habe - ich wusste gar nicht nach was ich suchen sollte ;-)

    PS: ist kein Parkett, sondern Vinylbelag...

    Aber mal in echt - komisch schauts schon aus. Mir juckts dauernd in den Fingern, den Kanister "aufzuräumen" weil es wie eine Hinterlassenschaft aus der Bauphase aussieht :winken
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    lass den mal stehenbleiben..
    aufzuräumen gibt es vermutlich noch genügend.
     
Thema:

Frage - Kanister als Abschluss einer Leitung von Pufferspeicher Murks oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Frage - Kanister als Abschluss einer Leitung von Pufferspeicher Murks oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Grundsätzliche Frage zu einer Terrassentrennwand

    Grundsätzliche Frage zu einer Terrassentrennwand: Hallo zusammen, es wird vieles über das Errichten einer Terrassentrennwand geschrieben, dass ich - je mehr ich lese - immer mehr verwirrt bin....
  2. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  3. fremde Leitungen über Grundstück

    fremde Leitungen über Grundstück: Hallo, zuerst mal vielen herzlichen Dank für dieses informationsreiche Forum. Ich habe eine Frage und würde mich über Eure Einschätzung freuen:...
  4. Frage zur Fliesengröße

    Frage zur Fliesengröße: Hallo, unser Eingangspodest (überdachter Bereich von der Haustür bis zur Garagentür) soll mit Granitplatten belegt werden. Außen herum kommen...
  5. Grundlegende Fragen zu Magerbeton

    Grundlegende Fragen zu Magerbeton: Hallo, bei mir sind im laufe der Zeit folgende Fragen zum Thema Magerbeton aufgelaufen, deren Beantwortung vielleicht auch anderen helfen kann....