Frage zu Baunebenkosten Altbau

Diskutiere Frage zu Baunebenkosten Altbau im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich habe von meinem jetzigen Vermieter ein Marktwertreport über die Immobilie bekommen, in der ich momentan zur Miete wohne....

  1. #1 Hellrat, 04.11.2014
    Hellrat

    Hellrat

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Rastatt
    Hallo zusammen,

    ich habe von meinem jetzigen Vermieter ein Marktwertreport über
    die Immobilie bekommen, in der ich momentan zur Miete wohne.
    Es ist ein 2-Familienhaus Baujahr 1956.

    Dort sind u.a. Baunebenkosten mit € 8000 (Zeitwert) angegeben.

    Ist das so normal ?

    Ganz schön viel Geld für Dinge, die ich eventuell sanieren muss (z.B. Abwasserleitung).

    Grüße

    Torsten
     
  2. #2 DerMarc, 05.11.2014
    DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12.02.2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    als Mieter musst du gar nichts sanieren... das ist doch das schöne!
     
  3. #3 toxicmolotow, 05.11.2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Warum interessiert dich der Marktwertreport überhaupt? Umdwaeum hast du den bekommen?

    Der Sinn der Frage erschließt sich mir nicht.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich könnte mir vorstellen, daß der bisherige Mieter einen Kauf in Erwägung zieht.
    Allerdings wäre es SEHR hilfreich,. so etwas ggf. dazuzuschreiben! Oder eben sein sonstiges Interesse an der Antwort...
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich verstehe die Frage bzw., den Zusammenhang mit der Abwasserleitung oder deren Zustand nicht.

    Mal ein Versuch einer einfachen Erklärung:

    Baunebenkosten sind so Kosten wie Architekt, Statiker, Anschlüsse usw. usw. Diese Kosten werden detailliert ermittelt oder bei einer nachträglichen Wertermittlung auch pauschal mit beispielsweise 15% der Herstellungskosten angesetzt, und dann wird entsprechend der Nutzungsdauer eine Alterswertminderung angesetzt.

    Unterstellen wir nun eine Gesamtnutzungsdauer von 80 Jahren, dann ergibt sich mit dem Bj. 1956 eine Restnutzungsdauer von 22 Jahren.
    Die 8.000,- € sagen somit nur aus, dass sich die Baunebenkosten auf etwa 29.000,- € belaufen wenn man das gleiche Haus heute bauen würde. Da das Haus bereits 58 Jahre alt ist, ist der Anteil durch die Alterswertminderung auch nur 8.000,- €.

    d.h. Mit den 8.000,- € bezahlst Du nicht irgendwelche Abwasserleitungen sondern den verbleibenden Anteil der damaligen Baunebenkosten.

    Ich hoffe damit wird es klar. Wenn man es genauer wissen möchte, müsste man jetzt tiefer in die Verkehrswertermittlung einsteigen.
     
  6. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Wahrscheinlich will er die Wohnung kaufen und hat vergessen es zu schreiben.
     
  7. #7 Hellrat, 05.11.2014
    Hellrat

    Hellrat

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Rastatt
    Hallo zusammen,

    ups, ja hab ich vergessen.
    Ich mõchte das Haus eventuell kaufen.
    Mir ist/war nur nicht klar was ich für die 8000 Euro als Gegenwert bekomme

    Grüße

    Torsten
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Um deiner akademischen Frage eine akademische Antwort zu verpassen: Du bekommst für die 8000,00 den noch nicht abgewohnten Rest der Planungsleistungen, Bauüberwachungsleistungen, Grundstückserschließunge, Baustellenabsicherung, Baustellenversicherung, Genehmigungsgebühren ... etc ...

    Im waren Leben, ist die Bude aber soviel Wert, wie jemand dafür bezahlen MÖCHTE.

    Ich würde maximal soviel bezahlen, wie Neubau minus Sanierungskosten auf Neubauniveau minus 10% (da es kein Neubau wird) ergibt.
     
  9. #9 neoplan, 06.11.2014
    neoplan

    neoplan

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    projekt-controller
    Ort:
    wien
    Benutzertitelzusatz:
    HEAB hoch-effizient/autark bau
    na, dann wollen wir dem doch mal leben einhauchen lassen: ? neubau-kosten = ? sanierungskosten auf neubauniveau = ? "..minus 10%.." wovon = ? herzlichstdankeschön.
     
Thema: Frage zu Baunebenkosten Altbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baunebenkosten altbau

Die Seite wird geladen...

Frage zu Baunebenkosten Altbau - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau

    Frage wegen Mineral/Stein/Glasfaserwolle in Fugen zwischen Wand und Betondecke im Altbau: Hallo, ich habe eine Betondecke auf einer Balkendecke, wohl eine ältere Version von einer aktuellen Holz-Beton-Verbunddecke, auf der nach...
  2. Frage zum Dachboden

    Frage zum Dachboden: Hallo, wir sind im Juni diesen Jahres in unserem Neubau eingezogen. Als junge Bauherren macht man sich ja fast wegen allem einen Kopf und...
  3. Planung vom neuen Badezimmer... Fragen & Kaufberatung

    Planung vom neuen Badezimmer... Fragen & Kaufberatung: Hallo zusammen, vorab - sorry für den Wall of Text und danke an jeden der ihn liest. ;-) Ich plane mein Badezimmer renovieren zu lassen und...
  4. Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?

    Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?: Hallo zusammen, uns liegt ein Finanzierungsangebot von der Sparda Bank vor mit einen Sollzins in Höhe von 1,1% vor. Jedoch liegt der effektive...
  5. Kehlbalkendach? Innenwände nicht tragend? Frage an die Experten unter uns!

    Kehlbalkendach? Innenwände nicht tragend? Frage an die Experten unter uns!: Hallo, wir sind gerade dabei unser Obergeschoss zu sanieren, dies bezüglich hätte ich ein paar Fragen an die Experten. 1. Handelt es sich bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden