Frage zum Bebauungsplan

Diskutiere Frage zum Bebauungsplan im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, in meinem B-Plan aus 1971 stehen 3 statt 2 Zahlen (siehe Grafik). Ich gehe aus von: 0,4 GRZ 0,8 GFZ Was sagt die zweite 0,4 aus?...

  1. #1 Exbauperte, 13.12.2019
    Exbauperte

    Exbauperte

    Dabei seit:
    13.12.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in meinem B-Plan aus 1971 stehen 3 statt 2 Zahlen (siehe Grafik).
    Ich gehe aus von:
    0,4 GRZ
    0,8 GFZ

    Was sagt die zweite 0,4 aus?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß Tobias
     

    Anhänge:

  2. #2 Jo Bauherr, 13.12.2019
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    89
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Das dürfte die BMZ sein. Also der Falktor BRI (m³) je m² Grundstücksfläche.

    Das müsste im Textteil des B-Plan's aber erläutert sein!
     
  3. #3 Exbauperte, 13.12.2019
    Exbauperte

    Exbauperte

    Dabei seit:
    13.12.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke Jo Bauherr,
    diese ist es nicht...wäre aber auch nicht plausibel...bei 0,4 wären das ca. 360m3 bei 900m2 Grundstück...trotzdem Danke...der Textteil ist auch nicht so richtig plausibel...hänge ich mal an...Viele Grüße
     

    Anhänge:

  4. #4 simon84, 13.12.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.987
    Zustimmungen:
    1.748
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vielleicht ist gemeint 0,4 bei 1 Geschoss und 0,8 bei 2 geschossen damit keiner einen Riesen Bungalow hinstellt
     
    Dimeto gefällt das.
  5. #5 jodler2014, 13.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    189
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Oder ein kleiner Bungalow ?
    Mehr Text bitte … # 2 richtige Frage gestellt :winken

    Oder Jemand der hier aufklärt und das Wort zum Sonntag spricht.
     
  6. #6 Kriminelle, 13.12.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kann mir vorstellen, dass es die „zweite“ GRZ ist, also die, die für die Versiegelung durch Nebengebäude und Pflasterung entsteht.
    Oftmals, oder wenn nicht anders angegeben, entspricht sie die Hälfte der GRZ, hier also nochmal verdoppelt.

    Wenn es denn das ist :)
     
  7. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    297
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Hab' ich noch nie gesehen, bin bei der Interpretation aber bei @simon84. Man müsste den gesamten Plan sehen, um auch die Erläuterung bei der Geschosszahl zu verstehen, die IMHO mit der zweiten GFZ-Festsetzung im Zusammenhang steht.
    In deinem anderen Thread sprichst Du von Änderungen, so dass die alte BauNVO nicht mehr anzuwenden ist. Damit könnte auch der Sinn dieser Festsetzung entfallen sein.

    Ohne Kenntnis des vollständigen Planungsrechts bleibt's aber beim Ratespiel.
     
  8. #8 Exbauperte, 14.12.2019
    Exbauperte

    Exbauperte

    Dabei seit:
    13.12.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, hier der gesamte Plan...und nein, mehr gibt es nicht...keine weiteren Festzungen etc...scheinbar war damals nicht mehr nötig ;-)
     

    Anhänge:

  9. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    297
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    ... außer einer dritten und vierten Änderung und einer Gestaltungssatzung - aber das wäre nur für deinen anderen Thread wichtig, für deine Frage hier nicht.

    Ich sehe aber @simon84 's Vermutung bestätigt: Die dritte Zahl gibt es nur bei den zweigeschossigen Baublöcken. Hier will man offenbar die nach BauNVO mögliche GFZ von 0,5 für Eingeschosser auf 0,4 beschränken. Für die eingeschossigen Blöcke erübrigt sich natürlich eine solche Festsetzung und für den drei bzw. ursprünglich viergeschossigen Block ist laut Begründung zum BPlan ausdrücklich eine "Straffung der Bebauung" gewünscht, so dass eine weitere Einschränkung hier nicht nötig ist.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Frage zum Bebauungsplan

Die Seite wird geladen...

Frage zum Bebauungsplan - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Bebauungsplan in Nrw

    Frage zum Bebauungsplan in Nrw: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu unserem Bebauungsplan in NRW. Vorgegeben ist eine 1 bzw. 1,5 geschossige Bauweise mit einer Traufhöhe...
  2. Frage zur Wandhöhe gem. Bebauungsplan

    Frage zur Wandhöhe gem. Bebauungsplan: Guten Abend, ich habe mal eine Verständnisfrage: Im Bebauungsplan steht, dass die max. Wandhöhe 4,20m sein darf. Als Beschreibung der Wandhöhe...
  3. Fragen zu seltsamen Bebauungsplan

    Fragen zu seltsamen Bebauungsplan: Ich versuche vergeblich aus einem mir vorliegenden Bebauungsplan schlau zu werden. Lt Aussage vom Rathaus würde jeder Architekt den Bebauungsplan...
  4. Bebauungsplan - Frage zu Formulierung: Geschossfläche, Grundfläche, Erdgeschoss,...

    Bebauungsplan - Frage zu Formulierung: Geschossfläche, Grundfläche, Erdgeschoss,...: Hallo zusammen, ich habe eine Verständnisfrage zu einer Formulierung in einem Bebauungsplan. In dem Bebauungsplan steht: 1. Zitat:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden