Frage zum Parkett

Diskutiere Frage zum Parkett im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Parkett. Wir haben uns ein Haus gekauft und möchten nun gerne renovieren. Wir wollen auf jedenfall...

  1. spike

    spike

    Dabei seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker/Fachinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu Parkett. Wir haben uns ein Haus gekauft und möchten nun gerne renovieren. Wir wollen auf jedenfall Parkett haben. Merbau gefällt mir und meiner Frau sehr gut.
    Nun habe ich mal etwas geforscht und bin auf diese beiden Firmen gestossen: Haro, Parador. Wer kann mir etwas über die Qualität der beiden Firmen sagen, oder gibt es andere die besser sind ? Auf was sollten wir achten ? Boden sollte schon etwas strapazierfähig sein, da wir eine kleine Tochter haben.

    Gruß

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hallo Michael,

    ich würde da anders heran gehen.
    Haro und Parador stellen Fertigparkett her.
    Im Wohneigentum, ohne Zeitdruck, sehe ich keinen Grund für Fertigparkett, es sei denn, es soll selbst gemacht werden.
    Ein Massivparkett, vollflächig verklebt, ist immer die wertigere Variante.
    Als Versiegelung empfehle ich ein Hartöl.
    Da kann keine Lackschicht kaputt gehen und Beschädigungen oder starke Verunreinigungen lassen sich partiell ausbessern.

    Gruß Lukas
     
  4. spike

    spike

    Dabei seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker/Fachinformatiker
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    wir wollten den Parkett gerne selbst verlegen. Zu was würdet Ihr uns da raten ?

    Gruß
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Noch mal genau darüber nachzudenken.
    Das Selbermachen (Material+Zeit) kostet auch Geld.
    Ein Massivparkett hält ein Leben lang. Beim FP bin ich mir da nicht so sicher.
    Bei einer Mietwohnung würde ich das FP noch als Variante ansehen. Im Eigentum nicht.

    Gruß Lukas
     
  6. LG

    LG

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Neumarkt/Opf
    Erkundige Dich erstmal, was es kosten würde, Massivholzparkett verlegen zu lassen. Kommt halt darauf an, wieviel Ihr ausgeben wollt. Wir zahlen für unser Industrie-Massivholzparkett (Eiche, geölt) nicht mal 50,- Euro incl. aller Arbeiten + Mwst. (vom Fachbetrieb verlegt) Sicherlich sind das nicht die grossen Stäbe, aber für uns war das eben dann der Kompromiss. Haro und Parador gehören auch nicht gerade zu den Billiganbietern. Es kommt auch darauf an, wie hoch die Nutzschicht ist.

    viele Grüsse
     
Thema:

Frage zum Parkett

Die Seite wird geladen...

Frage zum Parkett - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  2. Frage zur Fliesengröße

    Frage zur Fliesengröße: Hallo, unser Eingangspodest (überdachter Bereich von der Haustür bis zur Garagentür) soll mit Granitplatten belegt werden. Außen herum kommen...
  3. Grundlegende Fragen zu Magerbeton

    Grundlegende Fragen zu Magerbeton: Hallo, bei mir sind im laufe der Zeit folgende Fragen zum Thema Magerbeton aufgelaufen, deren Beantwortung vielleicht auch anderen helfen kann....
  4. Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal

    Fragen zur Rückstausicherung im Abwasserkanal: Für den Abwasserkanal eines bereits seit Jahrzehnten bestehenden 6-Einheiten-Wohnhauses müsste evtl.eine Rückstausicherung im Abwasserkanal...
  5. Fragen zur Erhöhung des Drempels

    Fragen zur Erhöhung des Drempels: Hallo zusammen, ich bin bei Recherche im Netz auf dieses Forum mit seinen vielen interessanten Beiträgen gestossen. Wir befinden uns gerade in der...