Frage zur Bebauungsabstandsfläche auf eigenem Grundstück

Diskutiere Frage zur Bebauungsabstandsfläche auf eigenem Grundstück im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, Wir haben vor geraumer Zeit ein Grundstück mit zwei hintereinander liegenden Wohnhäusern gekauft. Wir wollten das vordere Haus zur...

  1. CapTom

    CapTom

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    Wir haben vor geraumer Zeit ein Grundstück mit zwei hintereinander liegenden Wohnhäusern gekauft. Wir wollten das vordere Haus zur Straße sanieren was uns von zwei Architekten abgeraten wurde da das vordere Haus einer Kernsanierung gleich kommt und somit ein Neubau kostengünstiger wäre. Nun planen wir ein Haus in Bungalowstil und stoßen da nun an die Bebauunggrenzen auf unseren eigenen Grundstück.
    Wir haben zum zweiten dahinter liegenden Haus einen Abstand von 3,80 - 4,40m.
    Rechts, am vorderen stehenden Haus, grenzt direkt eine offene Scheune (ohne Fenster) an.
    Nun meine Fragen:
    1: Muss ich zum hinteren einen Bebauungsabstand von 6m einhalten?
    2: Muss ich zur offenen Scheune auch ein Bebauungsabstand von 5m einhalten?

    Das Grundstück liegt in Land Brandenburg nahe Luckenwalde.

    Vielen Dank.
     
  2. #2 simon84, 09.05.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.703
    Zustimmungen:
    3.383
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Skizze ?

    generell ja, die Abstandsflächen sind einzuhalten.
    Wichtig wäre bei altbestand zu klären ob damals Ausnahmen genehmigt wurden bzw ob Gebäude privilegiert sind (wie bei Grenzbebauung)
     
  3. #3 JohnBirlo, 09.05.2021
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    105
    Wenn das auf einem Grundstück ist... Könnte es sein, dass die Häuser mal verbunden waren und das hintere nicht als einzelnes Haus, sondern als "Anbau" gewertet wurde?

    Egal ob ja oder nein, könntet ihr eure Bungalow wieder als "Anbau" laufen lassen.

    Gibts einen Bebauungsplan?
     
  4. CapTom

    CapTom

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antworten.

    Eibe Skizze würde ich morgen nachreichen.

    Das hinteren Haus wurde 1990 gebaut. Zur Wende Zeit.

    Das vordere Haus war nie mit dem hinteren Haus verbunden und somit kein Anbau.
    Es gibt auch kein Bebauungsplan.
     
  5. CapTom

    CapTom

    Dabei seit:
    09.05.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Achso, noch was. Fals es wichtig ist.
    Das vordere Haus wurde wahrscheinlich um 1900
    gebaut. Die angrenzende offene Scheune etwas später.
     
  6. #6 hansmeier, 10.05.2021
    hansmeier

    hansmeier

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Daß Architekten das für (kosten-)günstiger halten, abzureißen und neu zu bauen, sollte für Dich noch nicht den Ausschlag geben — diesen Aspekt an der Sache bitte gründlich durchdenken.

    Die Architekten haben (zusammen mit vielen anderen in der Baubranche) aus ganz vielen Gründen ein viel größeres Interesse an Abriß und Neubau als an Sanierung. Trotzdem sollten Bauherren bei dieser mutwilligen Vernichtung von volkswirtschaftlichem Wert und baulichem Erbe nicht mitmachen.

    Bevor man Investitionen, für die man heute wie in früheren Generationen ein Leben lang arbeiten muß, wegwirft, sollte man sich fragen, wozu und wem es nützt.

    Eine Kernsanierung bekommst Du dann auch noch mit entweder a) guten Handwerkern oder b) durchschnittlichen/günstigen Handwerkern plus einer guten Baubegleitung ohne Architekt mindestens genauso gut, schnell und im Ergebnis für (Dich) befriedigend hin.

    Für das eingesparte reichlich fünfstellige Honorar des Architekten kannst Du einiges am Bau erreichen.

    Und dieses Honorar ist, wenn ein Architekt von „lohnt sich nicht, Abreißen!“ spricht, sehr wahrscheinlich noch nicht in der Vergleichsrechnung drin.

    Und schließlich hast Du mit einem topsanierten Haus von 1900 etwas ganz anderes als mit einem zum gleichen Preis neu gebauten, wobei das der einzige Aspekt ist, der zugegebenermaßen auch eine Frage von Geschmack ist.
     
Thema:

Frage zur Bebauungsabstandsfläche auf eigenem Grundstück

Die Seite wird geladen...

Frage zur Bebauungsabstandsfläche auf eigenem Grundstück - Ähnliche Themen

  1. Sanierung des Dachgeschosses, Frage zu Böden

    Sanierung des Dachgeschosses, Frage zu Böden: Hallo zusammen, ich saniere in einem Nachkriegsbau das Dachgeschoss (Mansardenwohnung, Spitzboden) und bin nun bald soweit, dass die Böden dran...
  2. Fragen zu Türsturz

    Fragen zu Türsturz: Hallo zusammen, wir sanieren aktuell ein Einfamilienhaus von 1905. Aktuell stehen wir vor zwei großen Fragen: 1. Gerne würden wir diese aktuell...
  3. Wen frag ich für Umnutzung?

    Wen frag ich für Umnutzung?: Ein Freund möchte aus einem ehemaligen Frisörladen ein kleines Appartement machen und dieses vermieten. Bauen muss er nix, nur neue Möbel...
  4. Frage Zuleitung Lampe Ändern

    Frage Zuleitung Lampe Ändern: Hi, Ich habe meinen Essbereich umgesgaltet und die Lampe versetzt. Die neue Lampe ist in der Flucht der alten, jedoch ca 40cm weiter weg vom...
  5. Frage zu Hahnblock

    Frage zu Hahnblock: Hallo Ich möchte einen grossen, horizontalen, zweireihigen Heizkörper entfernen lassen und durch einen kleineren, senkrechten Heizkörper ersetzen....