Frage zur Perimeterdämmung

Diskutiere Frage zur Perimeterdämmung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Ich muss unter meiner Bodenplatte laut Wärmenachweis eine 80mm Dämmung nach DIN EN 12524 verbauen. Laut Statiker muss ich min. 0,2 N/mm²...

  1. #1 Stefan77, 14.03.2007
    Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ich muss unter meiner Bodenplatte laut Wärmenachweis eine 80mm Dämmung nach DIN EN 12524 verbauen. Laut Statiker muss ich min. 0,2 N/mm² bei 10% Stauchung haben.

    Habe nun ein Angebot von einem Baustoffhändler. Es handelt sich um ein Produkt der Firma Austrotherm, es heisst Austrotherm TOP 30. Die Druckspannung bei 10% Stauchung ist 30 t/m². Das sind umgerechnet doch 0,2 N/mm²,oder?! :)

    Nun steht aber im Datenblatt nicht von der DIN EN 12524, nur etwas mit Ö-Norm usw. Weiss einer ob ich es trotzdem nehmen kann? Oder ist es nicht dafür geeignet?!

    Danke für Antworten und Gruss
    Stefan
     
  2. #2 bauworsch, 14.03.2007
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Servus,

    die Perimeterdämmung braucht eine AbZ für die Anwendung als lastabtragende Wärmedämmung unter Bodenplatten. Die Austrotherm TOP 30 hat eine solche. AbZ Z-23.34-1552
     
  3. #3 Stefan77, 14.03.2007
    Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    ABZ?! :confused:

    Also ist diese Dämmung geeignet? Habe auch schon eine mail hingeschrieben, nur das dauert bestimmt halt 2-3 Tage.
     
  4. #4 bauworsch, 14.03.2007
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung
     
  5. #5 Stefan77, 15.03.2007
    Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Habe heute schon eine Antwort vom Hersteller bekommen. Es scheint kein Problem zu sein....

    O Ton:

    Bei der DIN EN 12524 handelt es sich um eine Norm für Baustoffe und -produkte - Wärme- und feuchteschutztechnische Eigenschaften - Tabellierte Bemessungswerte

    (Sie dient zur Bemessung der Wärmeleitfähigkeit).
    Unsere Austrotherm Extruder Hartschaum Dämmplatten sind, wia alle anderen XPS Produkte, lt. der Produktnorm EN 13164 deklariert.
    Anbei die Zulassung des DIBt. in Berlin für unsere Produkte.

    -----------------------------------

    Mit meinem Archi habe ich auch schon gesprochen. Es kannte das Produkt und sagte auch (mit Rücksprache Statiker) das ich die ohne Probleme nehmen kann.

    Also, morgen kommt dann der Bagger und dann kanns losgehen...

    Gruss Stefan
     
Thema: Frage zur Perimeterdämmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. andere dämmung als im wärmenachweis verbaut

Die Seite wird geladen...

Frage zur Perimeterdämmung - Ähnliche Themen

  1. Nochmals Skonto Frage

    Nochmals Skonto Frage: Ich habe noch eine Frage bzgl.Skonto. Wie ich in meinem anderen Topic geschildert habe, hat mir der Handwerksbetrieb mit der Schlussrechnung...
  2. Frage zum Skontoprozentsatz

    Frage zum Skontoprozentsatz: Hallo zusammen, ich habe eine Handwerkerrechnung erhalten auf der vermerkt ist, dass ich noch Skonto in Abzug bringen darf. Weder im Vertrag noch...
  3. Frage nachträgliche Perimeterdämmung

    Frage nachträgliche Perimeterdämmung: Hallo zusammen, im Netzt lese ich immer wieder, dass man bei einer nächträglichen Perimeterdämmung (z-B. Altbau Bj. ´56) dies abschnittweise...
  4. Fragen über Fragen - Perimeterdämmung oder doch auf Bodenplatte dämmen?

    Fragen über Fragen - Perimeterdämmung oder doch auf Bodenplatte dämmen?: Hallo zusammen, bei einem Vorgespräch riet mir der Häuslebauer dazu keine Perimeterdämmung zu machen, sondern lieber die Dämmung auf die Bopla...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden