Frage zur Venezia Spachteltechnik

Diskutiere Frage zur Venezia Spachteltechnik im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hi, ich bin neu hier und habe auch gleich mal ne Frage. Ich bin gerade dabei eine Wand mit 8m² zu Spachteln. Ich benutze XXX Spachtelmasse, habe...

  1. #1 Esplendidos, 23.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.03.2015
    Esplendidos

    Esplendidos

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Stuttgart
    Hi, ich bin neu hier und habe auch gleich mal ne Frage.

    Ich bin gerade dabei eine Wand mit 8m² zu Spachteln.

    Ich benutze XXX Spachtelmasse, habe die Wand mit XXX Mineralgrund grundiert, danach 3x XXX aufgespachtelt und Glattgeschliffen. Dann die Farbe mit Stucco Veneziano Fleckengespachtelt, nun bin ich dabei die Wand zu Wachsen und habe dabei Probleme.

    Ich habe das Wachs 2x dünn aufgetragen, und bin dabei die Wand mit der Spachtel zu polieren. Bekomme aber die Wand nicht auf Hochglanz. Es sind immer zwischen drin matte Wachsstellen und riefen die ich nicht rausbekomme, egal wie oft ich drüber fahre.
    Was habe ich falsch gemacht ?
    Was muß ich jetzt machen?

    Mit dem Bild hochladen, klappt es nicht.
    Probiere es morgen nochmal.
     
  2. #2 Esplendidos, 24.08.2008
    Esplendidos

    Esplendidos

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Stuttgart
  3. #3 Gast943916, 24.08.2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wenn du diese weissen Stellen meinst, da hast du wohl zu stark gerieben und die Farbe wieder abgestossen dabei
     
  4. karle

    karle

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Knecht
    Ort:
    Deutschland
    Normaler Weise wird zuerst verpresst (mit der Glättkelle), dann gewachst und mit einem Tuch oder einer Maschiene poliert.
    Da die Wachsschicht sehr weich ist, denke ich mal das durch die Spachtel die Streifen/Riefen entstehen.
     
  5. #5 Esplendidos, 24.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.03.2015
    Esplendidos

    Esplendidos

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Stuttgart
    Die Streifen wo noch zu sehen sind, sind Wachsstreifen.
    Die sind teilweise so hart das ich sie mit der Spachtel abbekomme.
    Die Farbe ist nicht beschädigt.
    Habe es so gemacht, wie es hier unter wachsen beschrieben ist.
    Link entfernt
     
  6. #6 Esplendidos, 25.08.2008
    Esplendidos

    Esplendidos

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Stuttgart
    Edit:
    Die sind teilweise so hart das ich sie nicht mit der Spachtel abbekomme.
    Sorry war ein Schreibfehler.
     
  7. Akula

    Akula

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    OWL
    Hast du mit den lapen oder mit maschine polirt ? Oder sogar mit der kelle?
     
  8. #8 gluehspiess, 26.08.2008
    gluehspiess

    gluehspiess

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    Blangenbach
    XXX Stucco Venziano

    Hast du die Spachtelmasse auch richtig verpresst und poliert mit der Kelle? Der Glanz sollte schon vor dem Wachsen da sein, nicht erst beim Wachsen entstehen.
     
  9. #9 Esplendidos, 27.08.2008
    Esplendidos

    Esplendidos

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo, und danke für die Antworten.
    Ich denke mal das jeder Hersteller von Spachtelmasse, eine andere Verarbeitung empfiehlt.
    Ich bin so vorgegangen so wie der Hersteller das schrieb.

    1. Grundieren mit Mineralgrund 309, nach Trocknung schleifen (P120).

    2. Stucco Fondo in 1-2 Lager glatt spachteln, planschleifen (P320).
    habe die Wand jedesmal 24 std trocknen lassen.

    3. 1. Lage Stucco Veneziano in Fleckspachtelung auftragen.

    4. 2. Lage Stucco Veneziano: Flecken schließen.
    Zwischenschliff mit P600

    5. 3. Lage Stucco Veneziano, anschließend
    schleifen (P1200).

    6. Polieren der Fläche mit Festool Getriebe-
    Exzenterschleifer Rotex RO 150 FEQ.
    Alternativ kann manuell mir der Spachtel
    poliert werden.

    Ich habe das Wachs mit der Spachtel aufgetragen, sofort etwas eingepresst und dann wieder abgezogen und trocknen lassen.
    Danach mit der Spachtel poliert.

    Ich vermute mal das ich das Wachs zu dick aufgetragen habe, das wird mein fehler gewesen sein.
     
  10. Akula

    Akula

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    OWL
    Du hättest dreck ihn den Wachs oder deine Spachtel hatte ein paar grate, eigentlich macht man das mit einer Kelle. Und du solltest lieber den Spachtel Verdichten den Wachs zu Verdichten bringt eigentlich nix. Und Wachs niverlliert der speckige Glanz von Wachs die Unregelmäßigkeit der Matt und Glanzstellen, die bei Verdichten entstehen, und gerade dieser wechsel macht die Oberfläche so interessant jetzt hast du eine oberfläche ob du glänzenden klarlack draufgemacht hast.
     
  11. #11 Esplendidos, 30.08.2008
    Esplendidos

    Esplendidos

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    das überschüssige wachs habe ich nicht mehr weg bekommen :motz
    darauf hin habe ich mit 6L Nitro die Wand wieder weiß gewaschen :D
    Wenn ich mir schon so viel Arbeit mache dann sollte es perfekt sein :28:

    Habe gestern nochmal eine Schicht von der Grundspachtel aufgetragen, werde die Wand heute wieder schleifen und dann komme ich wieder zur Farbe Fleckspachteln.

    Wie meint ihr das mit dem verpressen ?

    Wenn ich die Farbe aufspachtel, presse ich ja die Spachtelmasse in einer dünnen Schicht an die Wand, und der Fleck ist auch sofort Trocken danach.

    Danach müsste ich die Flecken wieder mit dem P600-P1200 Schleifpapier anschleifen bzw. die Kanten brechen.

    Jetzt soll ich bevor ich das Wachs auftrage, die Wand mit der Kelle verpressen :confused:
     
  12. Akula

    Akula

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    OWL
    Genau man sollte mit dem Verdichten beginnen, solange die Oberfläche noch gleichmäßig dunkel-feucht ist. Wartet man zu lange, können die erhabenen Partien nur schwer oder gar nicht mehr geebnet werden und das Maximum an Glanz wird nicht erreicht. Und das Verdichten erfolgt mit sanfter Hand, nicht mit hohem Druck.
     
  13. Akula

    Akula

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    OWL
    Aber übe lieber vorher an eine probe fläche, den erfachrung ist das a&o beim Verdichten
     
  14. #14 Esplendidos, 31.08.2008
    Esplendidos

    Esplendidos

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn ich die Spachtelmasse auftrage, passiert das in einer sehr dünnen Schicht. Und die Masse ist innerhalb von sec getrocknet.

    Was habt ihr für spachtelmassen immer verarbeitet ?
     
  15. Akula

    Akula

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    OWL
    Das kann sein wenn es bei dir richtig warm ist und wenig luftfeuchtigkeit herrscht und du das ganz dünn drauf kratzt das es schnell anzieht. Du machst das bestimmt mit einen japanspachtel, da wird die fläche meine meinung nach zu gleichmessig besorg dir lieber eine richtige kelle dafür damit kriegst du das auch besser Verdichten. Wen es hoch kommt oder riefen macht dan hast du noch zu wenig gewartet oder du hast zu sehr gedrück. Das sind erfahrungs werte vielleicht kann es ja einer besse oder anders beschreiben. Ach noch was wie bei fast allen arbeiten wen man wegen der Arbeit schwitzt dan machtman meistens was falsch.
     
  16. #16 Martin888, 16.03.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.03.2015
    Martin888

    Martin888

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bad Mergentheim
    Trotz das der Beitrag etwas älter ist, hätte ich eine Frage dazu.
    Es ist mir gelungen unsere Rotkalk Kalkglätte im Nachhinein (Auftrag vor 2 Monaten) bis zu einem gewissen Glanz zu verdichten.
    Hierzu habe ich mit einer Sprühflasche Wasser aufgesprüht und mit der guten venezianische Kelle unter Druck nachverdichtet.
    Der Glanzgrad ist nicht schlecht, aber mir noch nicht glänzend genug.
    Die Überlegung ist nun mit einem 3000er Papier und der F............. Rotex nachzuschleifen und erneut mit der Kelle zu verdichten.

    Oder hat jemand noch einen besseren Tipp?

    Danke!
     
  17. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Wachsen
     
  18. #18 Gast036816, 16.03.2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    meinst du wirklich, dass das glänzt, wenn der Martin noch größer wird?

    dusw
     
  19. #19 Martin888, 16.03.2015
    Martin888

    Martin888

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst und ständig
    Ort:
    Bad Mergentheim
    also meine Eltern haben geglänzt als ich einst wuchs wie verrückt :-)
     
  20. #20 Gast943916, 16.03.2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    dem sarkas seine haben geglänzt als er daheim auszog
     
Thema: Frage zur Venezia Spachteltechnik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stucco veneziano glänzt nicht

    ,
  2. stucco veneziano polieren

    ,
  3. spachteltechnik polieren

    ,
  4. stucco auf hochglanz polieren,
  5. stucco veneziano im Nachhinein verpressen,
  6. stucco veneziano hochglanz schleife ,
  7. stumpfe stellen glätten putz,
  8. stucco veneziano anleitung,
  9. stucco veneziano kommt nicht zum glänzen. Was macht man falsch ,
  10. stucco veneziano anthrazit glänzt nicht,
  11. stucco veneziano wachsen,
  12. venetianisch spachteltechnik pollieren,
  13. wachs auftragen auf spachteltechnik,
  14. Stucco veneziano mattte stellen ,
  15. mit venzianische kelle arbeiten,
  16. Wie oft kann ich Stucco Veneziano überspachteln?,
  17. stucco wachsen oder nicht,
  18. muss man gewachste Wände polieren,
  19. venezianische spachteltechnik entfernen www.bauexpertenforum.de,
  20. wachs auf Wand polieren,
  21. stucco veneziano versiegelung wachs glänzt nicht,
  22. stucco veneziano wachs glänzt nicht,
  23. Stucco Veneziano auf Hochglanz Polieren,
  24. kann ich wand glänzend polieren,
  25. spachteltechnik wachsen
Die Seite wird geladen...

Frage zur Venezia Spachteltechnik - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Abstandsfläche für eine Garage in Bayern

    Frage zur Abstandsfläche für eine Garage in Bayern: Guten Tag, wir planen gerade unsere zukünftige Doppelgarage mit vsl. 9x6m, welche im Freistellungsverfahren zusammen mit dem Haus beantragt...
  2. Beliebte Frage: Fußbodenaufbau komplett neu

    Beliebte Frage: Fußbodenaufbau komplett neu: Hallo, ich bin neu hier und habe mich schon durch die Beiträge geklickt, aber bin nicht fündig geworden. Wir haben ein altes Haus gekauft und...
  3. Frage zur Fassadensanierung Heraklith

    Frage zur Fassadensanierung Heraklith: Hallo Experten! Mein Haus (Österreich, 1.200 m) ist 1973 gebaut worden und hat (genauer Anhang EA-screen) folgenden Maueraufbau lt....
  4. Fragen zur Klimatisierung Multisplitanlage

    Fragen zur Klimatisierung Multisplitanlage: Moin zusammen, angesichts der langfristig ansteigenden Temperaturen beschäftigte ich mich mit der Anschaffung einer Multisplit Klimaanlage. Dabei...
  5. Deckendurchbruch: wann technisch unmöglich und andere Fragen

    Deckendurchbruch: wann technisch unmöglich und andere Fragen: Moin! Ich habe eine Frage zum Deckendurchbruch. Ich miete gerade eine Wohnung, die Wohnung unter uns gehört demselben Vermieter. Nun möchte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden