Fragen zu CM-Messgeräten

Diskutiere Fragen zu CM-Messgeräten im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen – Ich denke über den Erwerb eines CM-Messgerätes nach und möchte an dieser Stelle einige praktische Fragen loswerden. Das...

  1. #1 AndreasM, 29. Mai 2012
    AndreasM

    AndreasM

    Dabei seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo zusammen – Ich denke über den Erwerb eines CM-Messgerätes nach und möchte an dieser Stelle einige praktische Fragen loswerden. Das Messprinzip ist mir klar.

    1. Gibt es auf dem Markt unterschiedliche Bauausführungen solcher Geräte oder ist z.B. Innenvolumen und die Anzeige bei den verschiedenen Herstellern genormt bzw. in der Regel gleich? (Unterschiede digital/analog ausgenommen)

    2. Sind die auf dem Markt erhältlichen CaC2-Patronen alle gleich, oder gibt es erfahrungsgemäß Probleme beim Wechsel von Fabrikaten und Herstellern.

    3. Wie ist die Situation bei älteren gebrauchten Geräten. Hat sich hier in den letzten Jahren signifikant etwas geändert, so dass Messungen mit alten Geräten heute schwerer verwertbar sind?

    4. Wie kann man als Nutzer die Richtigkeit der gemessenen Werte überprüfen. Gibt es soetwas wie Eichmaterial oder sind hier nur Vergleichsmessungen mit anderen Messverfahren üblich.

    Ich danke Euch schon jetzt für eure Hilfe !!
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AndreasM, 30. Mai 2012
    AndreasM

    AndreasM

    Dabei seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo - hier nochmal Andreas - Auch Teiklantworten würden mir weiterhelfen! Danke!
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    zu 3. Ich habe mit alten und neuen Geräten gearbeitet und sehe keinen Unterschied. Die Scalen sind umfangreicher geworden, sodaß man die Umrechnungstafel nicht mehr extra braucht.

    zu 4. Zur Prüfung gibts Glasampullen, die mit einer definierten Menge Wasser gefüllt sind. Die kommen anstelle des Meßgutes ins Gerät und es muß ein bestimmter Wert angezeigt werden.

    Gruß Lukas
     
  5. #4 AndreasM, 1. Juni 2012
    AndreasM

    AndreasM

    Dabei seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Chemnitz
    aha - sehr interessant, wenn ich mir also ein älteres Gerät kaufe kann ich auch heute noch sinnvoll damit arbeiten ?
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    Gegen ein altes Gerät spricht ansich nix. Meist werden die ja relativ selten genutzt und ich kenne nur Probleme, wenn die Dichtungen nicht mehr dichten. Das merkt man aber bei der Prüfung und die Dichtungen kann man einfach austauschen.
    Blind und ungeprüft würd ich sowas nicht kaufen. Neu sind die auch nicht mehr so teuer. Also ist auch das abzuwägen.

    Gruß Lukas
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 AndreasM, 4. Juni 2012
    AndreasM

    AndreasM

    Dabei seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Chemnitz
    Danke für die Antwort - kannst du einen günstigen Hersteller empfehlen bzw. eine günstige Bezugsquelle?
     
  9. #7 tischlerjenkel, 5. Juni 2012
    tischlerjenkel

    tischlerjenkel

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Barskamp
    Hallo,
    ich hab ein CM Greät abzugeben, ist so ungefähr 4 oder 5 Jahre alt und wurde 7 mal benutzt. Also fast noch neu....
    13 Ampullen sind auch noch dabei.
    Wenn du Interesse hast meld Dich einfach.

    Olaf
     
Thema:

Fragen zu CM-Messgeräten

Die Seite wird geladen...

Fragen zu CM-Messgeräten - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...