Fragen zu KVH-Holz und Dachpfannen

Diskutiere Fragen zu KVH-Holz und Dachpfannen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, mich würde interessieren, ob es sinnvoll ist, bei einem Neubau KVH-Holz für den Dachstuhl zu verwenden. In unserem aktuellen...

  1. #1 Domalto, 12.06.2018
    Domalto

    Domalto

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Zusammen,

    mich würde interessieren, ob es sinnvoll ist, bei einem Neubau KVH-Holz für den Dachstuhl zu verwenden.
    In unserem aktuellen Hausangebot wird "Nadelholz" für die Sparren verwendet bzw. gehobeltes Nadelholz für die Unterschalung.
    Wir hatten uns zuerst für einen anderen Haustyp vom selben Bauunternehmen interessiert, dieses war teurer. Hier wurde im Angebot von KVH-Holz bei der Ausführung gesprochen.
    Laut Google, handelt es sich bei KVH-Holz ja um Konstruktionsvollholz, das vorgetrocknet ist, wenn ich das als Laie richtig verstanden habe.
    Sollte man eurer Meinung nach immer auf KVH-Holz beim Dachstuhl setzen und daher den Aufpreis erfragen?

    Und dann wurde im teuren Angebot das Dach mit Frankfurter Pfannen gedeckt, im aktuellen Angebot wird die Harzer Pfanne aufgeführt, diese scheint bei den Anschaffungskosten günstiger zu sein.
    Warum ist die Harzer Pfanne günstiger, wie unterscheiden sich die beiden Pfannen (außer Design) voneinander?
    Beide werden von der Firma Braas angeboten.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 12.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    272
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
  4. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Bauonkel
    KVH ./. Nadelholz: eigentlich ganz einfach,KVH hat glasklare Definitionen, was Trockenheit, Maßhaltigkeit usw. angeht. Nadelholz: rein theoretisch kann das gestern noch ein Baum im Wald gewesen sein, mithin also klitschnaß. Je nachdem, was da nachher im Dach passieren soll, kanns da Probleme geben. Wenns mein Haus wäre, würde ich alles andere als KVH ablehnen (OK, BSH geht auch :-)
     
    Domalto gefällt das.
  5. #4 Bamboocha, 13.06.2018
    Bamboocha

    Bamboocha

    Dabei seit:
    19.07.2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Philippsburg
    Harzer Pfanne in der Standard- Beschichtung ist eine günstige Variation. Bei der Frankfurter (und auch bei der Harzer) gibt es noch höhenwertige Beschichtungen. (Star Matt nennt sich diese.)
    Beim Frankfurter zahlt man zum Teil auch nur den Namen mit. Ist halt eine der bekanntesten Pfannen Deutschlands.

    Form der Harzer ist etwas geschwungener als die Frankfurter. Einfach mal googeln...
     
    Domalto gefällt das.
  6. #5 Domalto, 13.06.2018
    Domalto

    Domalto

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Danke für die Infos, dann werde ich das Thema mit dem KVH-Holz beim Bauunternehmen ansprechen.

    Einen Vergleich der Pfannen, findet man bei googel nicht, habe schon sehr ausgedehnt gesucht, bevor ich hier ein Thema eröffnet habe ;)
    Die Form ist anderst... habe ich auch herausgefunden.
    Aber dient das nur der Optik, oder hat die Frankfurter Pfanne im Vergleich zur Harzer Pfanne einen deutlichen Vorteil?
    Bei der Frankfurter Pfanne, gibt es gegen Aufpreis eine Protegon-Beschichtung (bei Braas), die Frankfurter Pfanne ist aber auch ohne diese Beschichtung teurer als die Harzer...
     
  7. powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Gibts die Frankfurter ohne Beschichtung nicht nur für Objekte?
    Grundsätzlich: Harzer Pfanne ohne Beschichtung oder gegen Aufpreis mit Star-Beschichtung
    Frankfurter Pfanne mit Protegon-Beschichtung. Unterschied der beiden Beschichtungen besteht an den unteren Kanten der Dachsteine. Dort greift die Protegon-Beschichtung über, die Starbeschichtung endet auf der Oberkannte. Das Heißt die untere Schnittkannte ist ohne Beschichtung und sehr offenporig. Dort fängt das Moos sehr schnell an zu wachsen. Je nach dem wo das Haus steht, welche Dachneidung, Welche Ausrichtung.... Bei einen Roten Dach auch hinsichtlich der Verschnutzung der unteren Kante bedutungsvoller als bei einen schwarzen Dach...
    Hinsichtlich der Betonqaulität und der Betonmenge im Dachstein sind die beiden gleich. Dreht sich also nur um Oberfläche und Optik.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Fragen zu KVH-Holz und Dachpfannen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. azs

    ,
  3. best cameras

Die Seite wird geladen...

Fragen zu KVH-Holz und Dachpfannen - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Grundriss-Zeichnung / Wanddurchbruch

    Fragen zur Grundriss-Zeichnung / Wanddurchbruch: Hallo zusammen, auf der Suche nach Antworten bin ich immer wieder auf dieses Forum gestossen, daher versuche auch ich hier mein Glück: Es handelt...
  2. Fragen zu 'Attika nachträglich auf Dachterrasse aufbauen - Welche Möglichkeiten?'

    Fragen zu 'Attika nachträglich auf Dachterrasse aufbauen - Welche Möglichkeiten?': Hallo, mich würde interessieren welche Möglichkeiten es gibt auf eine vorhandene Dachterrasse, normale Betonplatte, eine Attika aufzubauen....
  3. Frage zum Hauptwasseranschluss

    Frage zum Hauptwasseranschluss: Ich hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen. Ich habe ein altes Fachwerkhaus. Im Keller ist auf ca 1m Höhe ein Stahlträger, auf dem eine tragende...
  4. Knackende Holz-Alu-Fenster

    Knackende Holz-Alu-Fenster: Hallo, wir haben einen Neubau mit hochwertigen Holz-Alu-Fenstern, die bereits seit Februar 2017 eingebaut sind. Wir haben das Haus jetzt seit...
  5. Abdichtung zwischen Holz-Alufenster und Raffstoreführungsschiene

    Abdichtung zwischen Holz-Alufenster und Raffstoreführungsschiene: Hallo, muss zwischen Holz-Alufenster und Raffstoreführungsschiene ein Dichtungsmaterial? Nicht dass das Fichtenholzmaterial auf Dauer beschädigt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden