Fragen zur Plattengründung

Diskutiere Fragen zur Plattengründung im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Sehr geehrten Bauexperten, als Bau-Neuling mit handwerklichen Geschick habe ich vor, Rohbau in Eigenregie zu bauen. EFH mit Grundfläche: 12m x...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lebt

    Lebt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    BFH
    Sehr geehrten Bauexperten,

    als Bau-Neuling mit handwerklichen Geschick habe ich vor, Rohbau in Eigenregie zu bauen.
    EFH mit Grundfläche: 12m x 13m

    Die Bodenplatte ist mit Streifenfundamenten geplant.
    Der Keller wird mit Fertigteilen (3er Wand) gebaut. Innenwände mit Ziegel.

    Um den Aufwand mit den zusätzlichen Grabarbeiten zu umgehen, möchte ich jetzt die Bopla ohne Streifenfundamente machen.

    Der Mehrbedarf an Beton für die 28er Platte hält sich ja noch in Grenzen.

    Nach dem Gespräch mit dem TWP habe ich jedoch so meine Bedenken bezüglich der Plattengründung:

    TWP: „Es wird mehr Betonstahl benötigt, ca 2-3 Tonnen“
    1.Frage: Brauche ich wirklich so viel mehr Stahl?

    TWP: „Unterbau ca. 25cm verdichtetes Schotterbett und darunter ein GEO-Textilvlies(250g/m²) gegen eindrücken der Schotterschicht ins Erdreich“
    2.Frage: Benötige ich diesen Unterbau? Warum kann ich die Bopla nicht direkt auf die Sauberkeitsschicht (Beton 5cm) legen?

    TWP: „Plattenüberstand ca. 20cm über Betonwand, Schotterbett ca. 50cm nach außen“
    3.Frage: Muss der Plattenüberstand sein, denn ich wollte die Platte mit den Wänden bündig haben?

    TWP: „Die Statikmehrkosten einer Plattengründung betragen 800.-€ + Mwst“
    4.Frage: Ist es für den TWP so viel mehr Aufwand?


    Für ein paar Antworten bin ich dankbar!
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    An den Fragen merkt man doch schon, dass "handwerkliches Geschick" alleine nicht ausreichend ist.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Thomas B, 04.07.2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    TWP sagt ....usw.....

    Was sollen wir hier, die wir das BV nicht kennen, die Berechnungen/ Angaben nicht beurteilen können mehr wissen, als der TWP, der diese Berechnungen offensichtlich gemacht hat??????

    Gruß
    Thomas
     
  4. #4 Thomas B, 04.07.2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nachtrag: es wird ja wohl mit Keller gebaut. Das hatte ich bis dato auch noch nicht, daß unter der Sohlplatte flächig eine Schotterpckung auszuführen ist (außer bei Bodenaustausch bei nicht tragfähigem Boden). Das kenne ich eher bei nicht unterkellerter Ausführung zur Herstellung eines frostsicheren Unterbaus bei Verzicht auf die Frostschürze. Da hätten dann wiederum natürlich 25 cm nicht genügt....

    Ansonsten: Bitte das ganze vom TWP erklären lassen. Wir können schlechterdings nicht erklären was andere sich ausgedacht haben ohne die Grundlagen (hier z.B. Baugrundgutachten....) zu kennen.
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 04.07.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sorry - aber es nicht Sinn des Forums, Verstösse gegen die Landesbauordnung zu sanktionieren.
    Und ein Bau wider die Angaben des haftenden TWP ist nun mal ein Verstoß gegen die LBO

    Daher wird hier kurz und schmerzlos zugemacht

    :closed:
     
Thema: Fragen zur Plattengründung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plattengründung

    ,
  2. Kosten plattengründung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Plattengründung - Ähnliche Themen

  1. anschluss frage

    anschluss frage: hallo ich muss bei mir einen kreuzschalter austauschen leider sind die aunschluss diagrame auf dem schalter unterschiedlich auf dem foto ist der...
  2. Fragen

    Fragen: @Manufact Hallo, ich möchte nicht ständig andere Threads voll spammen von TEs daher hätte ich ein paar allgemeine Fragen : 1. Ich habe gelesen...
  3. Frage zum Vordach: Wasserschaden oder Alterungsprozess?

    Frage zum Vordach: Wasserschaden oder Alterungsprozess?: Hallo. Direkt noch eine Frage hinterher: Unser Haus ist jetzt 10 Jahre alt. Das Vordach über der Eingangstür zeigt an der Seite und drunter ein...
  4. Frage zu Putz abschleifen

    Frage zu Putz abschleifen: Hallo zusammen, Ich würde gerne meine Giebelinnenwand glatt verputzen. Zur Zeit ist sie sehr grob verputzt. Der Putz stammt noch aus 1979 und ist...
  5. Frage zur Plattengruendung

    Frage zur Plattengruendung: Hallo liebe Bauexperten. Bin neu hier und bin ein waschechter "Bau-Novize", also schon mal meine Entschuldigung fuer fehlendes Fachvokabular...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden