Fragen zur Plattengründung

Diskutiere Fragen zur Plattengründung im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Sehr geehrten Bauexperten, als Bau-Neuling mit handwerklichen Geschick habe ich vor, Rohbau in Eigenregie zu bauen. EFH mit Grundfläche: 12m x...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lebt

    Lebt

    Dabei seit:
    28. März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    BFH
    Sehr geehrten Bauexperten,

    als Bau-Neuling mit handwerklichen Geschick habe ich vor, Rohbau in Eigenregie zu bauen.
    EFH mit Grundfläche: 12m x 13m

    Die Bodenplatte ist mit Streifenfundamenten geplant.
    Der Keller wird mit Fertigteilen (3er Wand) gebaut. Innenwände mit Ziegel.

    Um den Aufwand mit den zusätzlichen Grabarbeiten zu umgehen, möchte ich jetzt die Bopla ohne Streifenfundamente machen.

    Der Mehrbedarf an Beton für die 28er Platte hält sich ja noch in Grenzen.

    Nach dem Gespräch mit dem TWP habe ich jedoch so meine Bedenken bezüglich der Plattengründung:

    TWP: „Es wird mehr Betonstahl benötigt, ca 2-3 Tonnen“
    1.Frage: Brauche ich wirklich so viel mehr Stahl?

    TWP: „Unterbau ca. 25cm verdichtetes Schotterbett und darunter ein GEO-Textilvlies(250g/m²) gegen eindrücken der Schotterschicht ins Erdreich“
    2.Frage: Benötige ich diesen Unterbau? Warum kann ich die Bopla nicht direkt auf die Sauberkeitsschicht (Beton 5cm) legen?

    TWP: „Plattenüberstand ca. 20cm über Betonwand, Schotterbett ca. 50cm nach außen“
    3.Frage: Muss der Plattenüberstand sein, denn ich wollte die Platte mit den Wänden bündig haben?

    TWP: „Die Statikmehrkosten einer Plattengründung betragen 800.-€ + Mwst“
    4.Frage: Ist es für den TWP so viel mehr Aufwand?


    Für ein paar Antworten bin ich dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    An den Fragen merkt man doch schon, dass "handwerkliches Geschick" alleine nicht ausreichend ist.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Thomas B, 4. Juli 2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    TWP sagt ....usw.....

    Was sollen wir hier, die wir das BV nicht kennen, die Berechnungen/ Angaben nicht beurteilen können mehr wissen, als der TWP, der diese Berechnungen offensichtlich gemacht hat??????

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 Thomas B, 4. Juli 2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nachtrag: es wird ja wohl mit Keller gebaut. Das hatte ich bis dato auch noch nicht, daß unter der Sohlplatte flächig eine Schotterpckung auszuführen ist (außer bei Bodenaustausch bei nicht tragfähigem Boden). Das kenne ich eher bei nicht unterkellerter Ausführung zur Herstellung eines frostsicheren Unterbaus bei Verzicht auf die Frostschürze. Da hätten dann wiederum natürlich 25 cm nicht genügt....

    Ansonsten: Bitte das ganze vom TWP erklären lassen. Wir können schlechterdings nicht erklären was andere sich ausgedacht haben ohne die Grundlagen (hier z.B. Baugrundgutachten....) zu kennen.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 4. Juli 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sorry - aber es nicht Sinn des Forums, Verstösse gegen die Landesbauordnung zu sanktionieren.
    Und ein Bau wider die Angaben des haftenden TWP ist nun mal ein Verstoß gegen die LBO

    Daher wird hier kurz und schmerzlos zugemacht

    :closed:
     
Thema:

Fragen zur Plattengründung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Plattengründung - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.